Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wii U: Gerücht: Animal Crossing in Entwicklung

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Für Wii U könnte ein Spiel aus der Reihe Animal Crossing in Entwicklung sein. Offiziell angekündigt wurde solch ein Projekt zwar noch nicht, aber Hisashi Nogami (Animal-Crossing-Director und Produzent von Splatoon) konnte es sich in einem Interview nicht nehmen lassen, zu sagen, dass er derzeit - also kurz vor der E3 2015 - nicht über Animal Crossing für Wii U sprechen könne.

Gegenüber Engadget sagte er in einem Interview zu einem möglichen Wii-U-Ableger von Animal Crossing: "Gut, für mich ist es momentan wirklich schwierig diese Frage zu beantworten. Yup. Das ist schon alles, was wir zu diesem Thema sagen können. Was ich sagen kann, ist, dass ihr möglicherweise vor kurzem eine Ankündigung eines Animal-Crossing-Produkts für den 3DS gesehen habt. Das ist die einzige Sache, die ich meiner Antwort hinzufügen möchte." Auch die Mario-Kart-8-Erweiterung rund um Animal Crossing könnte als Hinweis auf einen Wii-U-Ableger verstanden werden. Das digitale E3-Event von Nintendo wird jedenfalls am 16. Juni 2015 um 18:00 Uhr stattfinden.

Letztes aktuelles Video: Spiele - gestern heute morgen


Quelle: Gematsu, Engadget

Kommentare

Exedus schrieb am
nö, schau dir mal die verkaufszahlen der thirds auf der wii an, da gab es zu genügend komplette und gut portierte spiele, aber kaum ein third hat es da über 2 mio. verkaufte einheiten geschafft, und die es geschafft haben, waren entweder motion controlled spiele oder so kracher wie monster hunter.
bei der hardwarebasis welche die wii vorzuweisen hat, ist das schon recht hart.
thirds haben es nicht verbockt, nintendo ist allein dafür verwantwortlich welches image sie bedienen und somit welchen kundenkreis sie erreichen und der kundenkreis bestimmt welche konsolen er sich holt und welche spiele dafür.
Wenn man Spiele entwickelt die niemand kaufen will liegt das doch nicht an Nintendo sondern an dem Publisher der nicht in der Lage ist die selbe Qualität zu liefern die Nintendo auf der Konsole abliefert denn deren Verkaufzahlen sind ja ganz Ordentlich
johndoe803702 schrieb am
Diese Tendenz war aber schon beim Gamecube bemerkbar, die Thirds haben auch dort zum Teil schlampige Arbeit abgeliefert, wobei man die technisch besseren Versionen meistens auf der PS2 oder der Xbox bekam. Mit ein wenig mehr Herzblut hätte man auch auf dem Gamecube technisch gleichwertige Kost bieten können. Es gibt nachwievor wenige Titel, die gleichwertig waren mit den PS2 und Xbox Versionen, aber diese waren leider sehr rar gesät.
Die Gamecube, Wii und jetzt Wii U war bei den Thirds stets die zweite oder dritte Wahl und das bemerkte man leider auch. Hinzukommt auch der unverschämt hohe Preis der meist auf den Nintendo-Plattformen gefordert wird, so kostet Deus Ex für Wii U deutlich mehr als das exakt selbe Spiel für die PS3.
Bei der Wii das selbe, viele konnten nichtmal die Bewegungssteuerung sinnvoll einbinden. Es gibt eine handvoll wirklich guter Spiele der Thirds, weil diese sich wirklich mit der Hardware auseinander gesetzt haben. Also die Thirds fallen nicht einfach so weg.
Wenn du schlechte Arbeit ablieferst, dann ist ja auch nicht dein Kollege oder dein Vorgesetzter schuld daran. :wink:
Mit ein Grund für die schlecht laufenden Third-Party-Spiele auf Nintendos Konsolen sind z.B. die Preisgestaltung (es gibt deutlich bessere Angebote auf anderen Konsolen), fehlende DLCs (während alle anderen diese bekommen), fehlende Modi (Offline Coop in Splinter Cell z.B.), verspäteter Release, fehlende Modi oder veraltete Versionen der Spiele. Bei solch einer Politik braucht man sich anschließend über die fehlenden Verkaufszahlen nicht zu wundern. Die einzigen, die es zu beginn wirklich versuchten waren Ubisoft, aber dann häuften sich auch dort die Ungereimtheiten wie z.B.: die Entscheidung keine DLCs bei AC4 zu bringen, obwohl alle anderen diese bekommen. Bei Watch Dogs fehlt Bad Blood, Ryman Legends wurde über ein halbes Jahr verschoben,...
dOpesen schrieb am
Masters1984 hat geschrieben:Die meisten haben nicht nur eine Konsole, sondern mindestens zwei, nur so ist es möglich alle Genres abzudecken, so cool Sony auch ist, auch sie decken alleine nicht alle Genres ab, dies schafft niemand alleine. Wenn man alles möchte braucht man mindestens 2 Konsolen.
geht nicht um das abdecken von genres, geht um das abdecken der thirds.
bei nintendo fällt mal eben ein riesiges portfolio an games weg, einfach so. ergo ist man fast gezwungen neben der wiiu eine andere plattform stehen zu haben wenn man neben den erstklassigen exklusives von nintendo noch andere erstklassige spiele spielen will.
andersrum allerdings, wenn einem zb. die erstklassigen exklusives von sony reichen, muss man nicht unbedingt eine wiiu haben, sofern man thirds oder multiplatts haben will und mit den exklusivtitel von nintendo nicht unbedingt was anfangen kann.
aber wie gesagt, vielleicht will nintendo garnicht im konzert der thirds mitspielen. es ist ja ihr gutes recht auszuloten wie sie in welchem marktsegment meinen am besten agieren zu können.
ist es ihr kleines "amiibo, handyspiele, quality of life, nintendo nx" ökosystem, dann soll es halt so sein.
greetingz
johndoe803702 schrieb am
Diejenigen die sich ernsthaft für die Thirds interessierten waren sowieso schon lange Zeit bei Sony gut aufgehoben, also who cares? - Nintendo Konsolen hat man doch eher wegen den Exklusivspielen, die man andwerweitig eben nicht bekommt wie Animal Crossing, Super Mario, Zelda, Mario Kart, aktuell Splatoon und so weiter. Die meisten haben nicht nur eine Konsole, sondern mindestens zwei, nur so ist es möglich alle Genres abzudecken, so cool Sony auch ist, auch sie decken alleine nicht alle Genres ab, dies schafft niemand alleine. Wenn man alles möchte braucht man mindestens 2 Konsolen. Mir würde ohne Sony etwas fehlen, aber auch ohne Nintendo. Ich persönlich brauche daher die PS3 und die Wii U, da ich auch Spiele wie Heavy Rain, Beyond Two Souls, GTA 5, The Last of Us oder Uncharted mal sehr gerne spiele , aber auf Spiele wie Animal Crossing, dessen Ankündigung bestimmt bald kommt kann ich auch nicht verzichten.
dOpesen schrieb am
@Masters1984
nur weil du jetzt ein paar spiele mit "erwachsenerem" setting aufgezählt hast, heisst das nicht, das nintendo "alle" bedienen will bzw. kann.
und das setting unabhängig von anspruch ist, ist mir auch klar.
wenn nintendo wirklich interessiert ist wieder das portfolio mit thirds zu füllen, bleibt ihnen nichts anderes übrig als die hardware wieder in den "richtigen" zyklus zu bringen und thirds massiv ihre unterstützung anbieten, dies auch finanziell. über die nächsten 1 bis 2 generationen sollte dann das "image" wieder so weit sein, dass sich thirds auch mindestens ebenbürtig wie auf den anderen konsolen verkaufen.
die frage ist halt nur, will nintendo das überhaupt? vielleicht sehen sie in ihrem kleinen ökosystem mit quality of life, nintendo nx und was weiss ich alles, einen für sich potententeren und besser kontrollierbareren markt.
wäre ja kein problem, denn ich glaube kaum, dass dadurch die qualität ihrer exklusivtitel einbricht, im gegenteil, vielleicht wird sie auch nur deswegen so hoch gehalten.
problem ist halt nur die nintendo fans die dann thirds auf anderen plattformen angreifen obwohl dieses garnicht in konkurrenz zu ihrer eigenen, geliebten plattform stehen.
geht den weg den nintendo geht mit, oder lasst es, aber redet nicht dinge schlecht die euch nicht beeinflussen, weil die ideologie der firma die ihr favourisiert anscheinend eine andere ist.
greetingz
schrieb am

Facebook

Google+