Splinter Cell: Blacklist: Koop-Modus nur online auf der Wii U - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Ubisoft Toronto
Publisher: Ubisoft
Release:
22.08.2013
22.08.2013
22.08.2013
22.08.2013
Test: Splinter Cell: Blacklist
80
Test: Splinter Cell: Blacklist
80
Test: Splinter Cell: Blacklist
80
Test: Splinter Cell: Blacklist
80

Leserwertung: 70% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Splinter Cell: Blacklist
Ab 14.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Splinter Cell: Blacklist: Koop-Modus nur online auf der Wii U

Splinter Cell: Blacklist (Action) von Ubisoft
Splinter Cell: Blacklist (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Sams jüngstes Abenteuer wird Ende August neben PC, Xbox 360 und PS3 auch die Wii U beehren. Im Interview mit Nintendo Life merkt Liu Jun allerdings an, dass sich der Koop-Part in Splinter Cell: Blacklist nur online, nicht aber von zwei Spielern an einem Gerät nutzen lässt im Gegensatz zu den anderen Fassungen.

Man habe das Ganze nicht weiter ausbauen können, da die Wii U-Version zur gleichen Zeit wie die anderen Fassungen ausgeliefert werden soll. Ubisoft gehe aber davon aus, dass Nintendo-Fans froh darüber sind, nicht erst später bedient zu werden.

Die Koop-Missionen von Splinter Cell: Blacklist sollen in die Story eingebettet sein, die in der Einzelkampagne erzählt wird.

Letztes aktuelles Video: Spies vs Mercs Blacklist Vorstellung 2


Quelle: via eurogamer.net

Kommentare

noggaman schrieb am
Anstatt immer die 7 Jahre alte Hardware sollte man mit der 7 Jahre alte Software vergleichen.
Bis die Spiele so ausgesehen haben wie jetzt ist viel Zeit verstrichen.
PS4/XBO werden sich auch erstmal verkaufen müssen.^^
Ich habe das Gefühl das geheule wird groß sein.
greenelve schrieb am
Du solltest vielleicht nochmal die News lesen...der Koop ist nicht komplett gestrichen. >.>
Und localer Koop kann bei der Wii U wie auch auf PS3 mit Splitscreen bewerkstelligt werden. :roll:
Aber was erzähl ich dir das. :Blauesauge: Mehr als eine Legitimierung meinen Postcount hochzutreiben ist das doch eh nicht. :Clown:
Troll4Life schrieb am
greenelve hat geschrieben: Willst du damit sagen die Wii U braucht wegen der 2 Bildschirme mehr Leistung als eine Konsole mit nur 1 Bildschirm? Weil dann müsste die Wii U stärker als die PS3 sein, schafft sie doch die gleiche Grafik auf mehr Bildschirmen. :ugly:
Wäre ja echt peinlich, wenn sie schlechter wäre als die 7 Jahre alte Playstation 3. Ach warte. Sie IST schlecher als die 7 Jahre alte Playstation 3. :Blauesauge:
Ich sehe gerade, ich habe mich wohl wirklich etwas missverständlich ausgedrückt. Mein Beitrag war eigentlich auf die bezogen, die hier unbedingt einen Koop fordern, der das Gamepad miteinbezieht.
Hier fehlt halt der Wi U einfach die Leistung, sonst hätten wir das bisher nicht nur in Low Budget Spielen wie New Super Mario oder Black Ops 2 gesehen.
Dass der komplette Koop gestrichen wurde, kann eigentlich auch nur an der mageren Leistung liegen. Wenn es technisch ohne Probleme möglich wäre, hätten sie ihn einfach lieblos und wenn es sein muss Bugverseucht reingeklatscht.
greenelve schrieb am
Kann sich noch jemand an Chaos Theory erinneren, welches auf der Xbox teilweise größere Level hatte im Vergleich zur Konsolenkonkurrenz? :Blauesauge:
Heutzutage unvorstellbar...
Troll4Life hat geschrieben:
2 Bildschirme=Mehr Leistung (die die WiiU nicht hat)
Willst du damit sagen die Wii U braucht wegen der 2 Bildschirme mehr Leistung als eine Konsole mit nur 1 Bildschirm? Weil dann müsste die Wii U stärker als die PS3 sein, schafft sie doch die gleiche Grafik auf mehr Bildschirmen. :ugly:
Troll4Life schrieb am
Was erwartet ihr? Eine Extrawurst für die WiiU? Wenn Nintendo meint, Dritte Welt-Hardware und ein "innovatives" Gamepad verbauen zu müssen, dann kann man den Publishern keinen Vorwurf machen, dass sie sich gar nicht erst die Mühe machen, das zu programmieren.
2 Bildschirme=Mehr Leistung (die die WiiU nicht hat)=Lange Optimierung=Zeit=Geld. So einfach ist das.
Warum die Mühe für eine Konsole, die keiner hat?
Seid froh, dass Ubisoft wenigstens etwas für die Nintendo Konsole tut und seine aktuellen Spiele darauf portiert. Da können sich andere Publisher eine Scheibe davon abschneiden!
noggaman hat geschrieben:Tja muss ich mein Geld wohl doch für Nintendo Spiele ausgeben, da Nintendo leider als Einziges ganze Spiele auf die U bringt.
Der war gut :Blauesauge:
schrieb am

Facebook

Google+