Watch Dogs: Gerücht: Wii-U-Version eingestampft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
27.05.2014
27.05.2014
27.05.2014
27.05.2014
kein Termin
20.11.2014
27.05.2014
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Watch Dogs
 
 
Test: Watch Dogs
73

Leserwertung: 56% [9]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Watch Dogs
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Watch_Dogs: Gerücht: Wii-U-Version eingestampft

Watch Dogs (Action) von Ubisoft
Watch Dogs (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Update 3: Mittlerweile heißt es, bei Gamestop habe es einen Fehler im System gegeben, durch den die Wii-U-Version kurzzeitig aus der Software entfernt wurde. Mittlerweile sei das Vorbestellen wieder möglich.

Originalartikel vom 24. Januar

Wie Wiitalia (via CVG) berichtet, hat Gamestop Italien sämtliche Vorbestellungen für die Wii-U-Version von Watch_Dogs aus dem System genommen. Die Handelsketten habe ihre Kunden informiert, das Spiel sei nicht mehr verfügbar, da Ubisoft jene Fassung eingemottet habe. Das Magazin fragte später selbst bei einigen Filialen an und erhielt ebenfalls jene Antwort.

Große Handelspartner werden traditionell vor der allgemeinen Öffentlichkeit über Änderungen im Portfolio informiert. Auch der Zeitpunkt würde nicht überraschen: Ubisoft wird bald seinen nächsten Quartalsbericht veröffentlichen. Spätestens dann - falls nicht schon vorher - wird sich der Hersteller auch zum Stand der Dinge bei Watch_Dogs äußern.

Das Spiel hätte ursprünglich im Dezember vom Stapel laufen sollen, war dann aber vom Hersteller ins Frühjahr verschoben worden, um den Entwicklern mehr Zeit für die Produktion einzuräumen.

Update: Gegenüber den Kollegen von VG247 ließ der Publisher auf Anfrage nur kurz verlauten, man habe derzeit nichts mitzuteilen: "We have nothing to comment at this stage."

Update 2: Kotaku will von einer zuverlässigen Quelle bei Gamestop erfahren haben, dass Ähnliches in den USA ansteht. Momentan werde die Wii-U-Version zwar noch im Shop-System aufgeführt, die Angestellten in US-Filialen seien aber angewiesen worden, Vorbestellern zu sagen, dass sie zu einer anderen Version wechseln sollen - andernfalls wird die Vorbestellung hinfällig.

Letztes aktuelles Video: Unboxing der DedSec-Edition


Kommentare

TGChickSaw911 schrieb am
Da dieses Gerücht ja nun zerschlagen ist, habe ich auf einigen Seiten nun auch gelesen, dass die Vorverkaufszahlen bei der WiiU deutlich angestiegen sind xD Doch nur ein kleiner Marketinggag seitens Ubi, der wahrscheinlich sogar aufgegangen ist?
Als Nintendozocker erster Stunde wünsche ich der WiiU natürlich nur das Beste, es würde sich jetzt weniger lohnen, die WiiU fallen zu lassen. Eine zeitnahe neue Konsole würde nicht nur die "letzten" treuen Käufer einer WiiU vertreiben, sondern auch gänzlich die Politik Nintendo's unglaubwürdig erscheinen lassen. Die WiiU ist echt eine klasse Konsole, sie verdient es, beachtet zu werden, allein wegen den exklusiven Games! Ich freue mich TOTAL auf Mario Kart, habe aber auch noch ohnehin genug Material, welches gespielt werden will. Und da ich mir damals für die Wii nicht alle Perlen gekauft habe, nutze ich jetzt auch die Gelegenheit, einiges jetzt für günstigeres Geld nachzukaufen.
Ich glaube auch nicht, dass eine vergrößerte Konzentration auf die WiiU seitens Nintendo den 3DS ins Wanken bringen würde. Eine Basis von knapp 43 Mio 3DS Besitzer ist schon beachtlich und irgendwann wird natürlich auch mal Ende sein mit den Verkäufen. Aber der Handheld ist schon "übern" Berg, die läuft quasi von alleine und Dritthersteller produzieren auch genug Material noch dafür, Nintendo selbst ja auch zu Haufe. Wenn dieses Jahr noch ein von mir sehr stark ersehntes Zelda MM3D angekündigt wird, bin ich wunschlos glücklich =)
Die WiiU brauch momentan jede Ressource seitens Nintendo, stimmen dann die Konsolenverkäufe, springen auch wieder genug Dritthersteller auf den Zug auf, da bin ich mir ziemlich sicher!
muecke-the-lietz schrieb am
Usul hat geschrieben:
JesusOfCool hat geschrieben:das update blöckchen ist das interessante.
hat das hier bereits seinen weg hierher gefunden?
Siehe Update 3 hier im Artikel.
Mittlerweile heißt es, bei Gamestop habe es einen Fehler im System gegeben, durch den die Wii-U-Version kurzzeitig aus der Software entfernt wurde. Mittlerweile sei das Vorbestellen wieder möglich.
Das wirklich Interessante ist jedoch die Überschrift. Bei Kotaku (GameStop Wii U Pre-Order Cancellation An Error, Game Still Coming) und auf anderen Seiten ändert man die Überschrift... hier bei 4P bleibt der reißerische Titel bestehen. Es steht nicht mal ein *Update* daran.
EDIT:
Letzter Absatz im Kotaku-Artikel zu dem Thema:
NOTE: The original headline for this story?GameStop Is Canceling Watch Dogs Wii U Pre-Orders. Uh-Oh.?has been changed since it has proven to have been a matter of a computer mistake on GameStop's end. The game is not cancelled, not even at GameStop.

Verschwörungstheorien hin, WiiU-Abneigung her... das ist einfach schlechte Arbeit.

Hab ich doch gleich gesagt.
Für mich sieht das immer noch nach einem Troll Versuch seitens der Redaktion aus.
Ubi wären auch schön blöd, dass Ding jetzt noch zu canceln. Am Ende wird das Ding schon die Veröffentlichungskosten auf der WiiU wieder einspielen und außerdem heißt es ja auch immer, schön präsent zu sein, auf allen gängigen Systemen. Gerade bei einer neuen Marke kann man sich vorab keinen Fauxpass dieser Art leisten.
Mein Problem mit der WiiU bleibt aber dennoch bestehen - als Hauptkonsole zu wenig Titel, die mich interessieren und als Zweitkonsole definitiv zu teuer.
Usul schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:das update blöckchen ist das interessante.
hat das hier bereits seinen weg hierher gefunden?
Siehe Update 3 hier im Artikel.
Mittlerweile heißt es, bei Gamestop habe es einen Fehler im System gegeben, durch den die Wii-U-Version kurzzeitig aus der Software entfernt wurde. Mittlerweile sei das Vorbestellen wieder möglich.
Das wirklich Interessante ist jedoch die Überschrift. Bei Kotaku (GameStop Wii U Pre-Order Cancellation An Error, Game Still Coming) und auf anderen Seiten ändert man die Überschrift... hier bei 4P bleibt der reißerische Titel bestehen. Es steht nicht mal ein *Update* daran.
EDIT:
Letzter Absatz im Kotaku-Artikel zu dem Thema:
NOTE: The original headline for this story?GameStop Is Canceling Watch Dogs Wii U Pre-Orders. Uh-Oh.?has been changed since it has proven to have been a matter of a computer mistake on GameStop's end. The game is not cancelled, not even at GameStop.

Verschwörungstheorien hin, WiiU-Abneigung her... das ist einfach schlechte Arbeit.
Slayer09 schrieb am
Ich sehe es nicht so tragisch was 3DS und Nintendo Spiele angeht. Das System hat sich inzwischen über 40 mio. mal verkauft, somit dürften genug Drittanbieter ihre (exklusiven) Spiele auf dieser Plattform bringen, womit es wohl keine Dürreperiode geben sollte wie bei der Wii U, wo Dritthersteller ja immer weniger werden dürften in naher Zukunft. Nintendo wird ja weiterhin Spiele für den 3DS bringen und sich nicht komplett auf die Wii U konzentrieren.
schrieb am

Facebook

Google+