Bayonetta 2: Game Director würde gerne mehr Spiele oder Spin-Offs rund um die Hexe machen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Platinum Games
Publisher: Nintendo
Release:
24.10.2014
Test: Bayonetta 2
88

“Technisch beeindruckende Fortsetzung des Hexentanzes, die allerdings erzählerisch schwächelt. Die stylische Action und das fantasievolle Artdesign werden nach wie vor grandios in Szene gesetzt.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Bayonetta 2: Game Director würde gerne mehr Spiele oder Spin-Offs rund um Bayonetta machen

Bayonetta 2 (Action) von Nintendo
Bayonetta 2 (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Yusuke Hashimoto (Game Director von Bayonetta 2) wurde in einem Interview mit GamesMaster gefragt, zu welchem Titel von Platinum Games er gerne einen Nachfolger entwickeln würde. Die Antwort fällt wenig überrascht aus. Er würde gerne Bayonetta 3 machen. Er hätte schon zahlreiche Ideen im Hinterkopf, wie man die Welt von Bayonetta mit einem oder mehreren Nachfolgern ausbauen könnte. Auch ein Spin-Off (Ableger der Serie) wäre denkbar. Bereits im Juni sagte er, dass er die Serie gerne weiter pflegen würde.

In der Vergangenheit äußerte Hideki Kamiya (Game Director von Bayonetta) bereits, dass er gerne ein Spin-Off mit Jeanne im Mittelpunkt für Nintendo 3DS entwickeln würde.

Letztes aktuelles Video: Bestes Wii U-Spiel des Jahres 2014


Quelle: NintendoEverything

Kommentare

Squid Kid schrieb am
Eliteknight hat geschrieben:
Cheraa hat geschrieben:Da Ende 2016 bestimmt der WiiU Nachfolger kommt, kommt bestimmt kein Bayonetta3 mehr für die WiiU!

Ende 2016 kommt erstmal Zelda, aber noch lange kein Wii-U-Nachfolger (hoffe ich) :Blauesauge:
Levi  schrieb am
Ich wiederhole mich nochmal: Der Patch hat, wenn überhaupt, nur minimal Einfluss auf die frames gehabt, welche immer noch eine Katastrophe sind.
Wir reden hier von meist deutlich unter 30fps!
Xris schrieb am
Messenjah hat geschrieben:Mir wäre es lieber gewesen, wenn Nintendo irgend eine neue IP geschaffen hätte, anstatt Bayonetta den nicht WiiU spielern wegzunehmen.
Großes Interesse an dem Spiel, aber Mario, Zelda und Co können mir gestohlen bleiben.
Den selben Mist erlebt man jetzt auch mit Tomb Raider, aber dabei handelt es sich Gott sei Dank nur um eine befristete Exklusivität.
Jo wo sich doch alle anderen Publisher um Bayonetta geprügelt haben und ausgerechnet Nintendo den Zuschlag bekommen haben. Spar dir das Geheule. Ohne Nintendo hätte es Teil 2 nie gegeben. Und du hättest NICHTS davon gehabt. Aber was wäre die Welt doch öde ohne Neid nicht war?
okay, dann hat sich das mit der ps3 version erledigt.
Die PS3 Version war ohne Patch wegen der Ruckler tatsächlich schlecht spielbar. Dh die Fps wurden definitiv angehoben und haben imho auch keine negativen Auswirkungen auf die Spielbarkeit mehr. Und im Endeffekt ist Bayonetta eines von diesen Spielen denen man so etwas tatsächlich verzeiht. Einfach weils so verdammt gut ist....
Cheraa schrieb am
Der WiiU Nachfolger wird wahrswcheinlich 2018 erscheinen und nicht eher. 2016, da wäre die WiiU nicht mal 4 Jahre alt. :lol:
CryTharsis schrieb am
MrLetiso hat geschrieben:Ich meinte nicht, dass die PS3-Version nach Erscheinen von B2 einen Patch bekam - sondern nach Veröffentlichung (und das aber auch erst ein paar Wochen danach). Vielleicht ein Verständigungsfehler o_ô

Scheint so. :) Hatte verstanden, dass du meintest, dass der patch erst nach dem Release von Bayo2 rauskam, nämlich dann, als sich die Fortsetzung rentiert hat.
Eliteknight hat geschrieben:Da Ende 2016 bestimmt der WiiU Nachfolger kommt, kommt bestimmt kein Bayonetta3 mehr für die WiiU!

Träum`weiter. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+