Mario Kart 8: Über 1,2 Mio. Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Racer
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
28.04.2017
30.05.2014
Test: Mario Kart 8
87
Test: Mario Kart 8
85
Jetzt kaufen ab 43,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Mario Kart 8
Ab 52.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mario Kart 8: Über 1,2 Mio. Mal verkauft

Mario Kart 8 (Rennspiel) von Nintendo
Mario Kart 8 (Rennspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Wie Nintendo of America heute kundtut, hat sich Mario Kart 8 seit seinem Verkaufsstart in der vergangenen Woche weltweit über 1,2 Mio. Mal verkauft. Kein Wii-U-Spiel habe sich bisher so schnell in einem so kurzen Zeitraum verkauft wie der das Rennspiel.

Der bisherige Zuspruch zeige, dass die Wii U ihre besten Tage noch vor sich habe, so Reggie Fils-Aime in einer pflichtgemäßen Anmerkung. Die E3 sei nur noch ein paar Tage entfernt und werde sich um kommende Spiele drehen - die Bestmarke von Mario Kart 8 sei da ein guter Auftakt.

Das Spiel sei außerdem der 14. Wii-U-Titel, der in den USA mit einem Metacritic-Wert jenseits der 85 veröffentlicht wird. Nintendo nennt außerdem noch die Verkaufszahlen früherer Mario Karts - die Serie hat ingesamt die Marke von 100 Mio. Exemplaren knacken können.

Super Mario Kart: 8,76 Mio.
Mario Kart 64: 9,87 Mio.
Mario Kart Advance: 5,91 Mio.
Mario Kart: Double Dash: 6,88 Mio.
Mario Kart DS: 23,56 Mio.
Mario Kart Wii: 35,53 Mio.
Mario Kart 7: 9,62 Mio.

Gesamt: 100,13 Mio.

Laut Schätzungen der Kollegen von Polygon könnte Mario Kart 8 ungeachtet des Verkaufsstarts als der Vertreter der Serie mit dem bisher niedrigsten Absatz in ihre Geschichte eingehen.

Letztes aktuelles Video: Launch-Trailer


Quelle: Pressemitteilung
Mario Kart 8
ab 43,99€ bei

Kommentare

Miree schrieb am
Na ich weiß nicht. MK ist immerhin von Nintendo, und die haben schon ne Menge anderer Spiele die mit solchen Minispielchen vollgepackt sind. Durch Tore fahren um mehr Zeit zu bekommen kann man z.b. schon in Wave Race. Pins umwerfen kann man in ihren Bowlingspielen usw.
Von mir aus kann Mario Kart ruhig so bleiben. Man muss nicht unbedingt die eierlegende Wollmichsau anbieten wenn man den Stall schon voll hat mit den unterschiedlichsten Tierchen.
Dann lieber weiter perfektionieren und beim nächsten Mal einen vernünftigen Online-Modus integrieren, den Battle-Mode überarbeiten und sowas.
Feuerhirn schrieb am
Leon-x hat geschrieben: Wie wäre es Online mit einem Staffellauf? Man macht 3 Teams mit jeweils 2 Leuten und jeder darf immer 1 Runde fahren. Erst wenn der Teamkamerad über Start/Ziel ist kann der andere losfahren. Das Game regelt natürlich das Stehenbleiben und losfahren. So kurvt man 10 Runden. Wäre doch auch mal was.^^
Das wäre wirklich cool. Ich würde mich bei Mario Kart zusätzlich über etwas schwerere Modi freuen. Mit der Zeit, wenn man wieder etwas im Flow ist, wird das alles leider doch zu leicht =/ Klar, man spielt viel Multiplayer etc. Aber gerade für den Singleplayer fände ich das toll.
Leon-x schrieb am
Wie ist man jetzt eigentlich auf einen Karrieremodus gekommen?
Denk mal dieser ist bei MK eh der falsche Ansatz.
Vielmehr könnte man wie schon oft angesprochen einen Modus machen der wie die Welttournee bei Sonic funktioniert. Also unterschiedliche Aufgaben die motivieren sollen. Z.B. ein Rennen wo die Zeit abläuft und nur Sekunden gewinnt wenn man durch Tore fährt oder Münzen einsammelt. Einen größeren Gegner auf der Strecke denn man hinterherjagen und 5x treffen muss, der sich aber verteidigt. Über den Kurs düsen wo man ständig einen grünen Panzer bekommt und Kegeln damit am Straßenrand damit abräumt um Punkte zu bekommen.
Halt irgendwelche witzigen Spiele einbauen wie es All-Stars Transformed schon drin hat. Denk mal es führt zu einem Mehrwert für Solofahrer. Nintendo ist doch sicherlich kreativ darin.
Einen Streckeneditor wie bei Modnation Racer wird man eh nicht erwarten können. Aber paar Spielmodi sollten drin sein.
Wie wäre es Online mit einem Staffellauf? Man macht 3 Teams mit jeweils 2 Leuten und jeder darf immer 1 Runde fahren. Erst wenn der Teamkamerad über Start/Ziel ist kann der andere losfahren. Das Game regelt natürlich das Stehenbleiben und losfahren. So kurvt man 10 Runden. Wäre doch auch mal was.^^
Feuerhirn schrieb am
AtzenMiro hat geschrieben: Entschuldige, aber welchen Standard? Mario Kart hat noch NIE standards aufgestellt, oder irgendwelche gehalten. So sehr mit Mario Kart auch spaß macht, so muss man sich doch auch mal endlich eingestehen, dass MK seit Jahren stagniert. Noch immer keinen vernünftigen Karrieremodus wären für andere Arcade-Racer ein riesen Verriss und zu Recht mit einer merklichen Herabsetzung der Wertung geahndet. Spätestens seit der PS2-Ära und den ganzen Arcade-Racer sind Karrieremodus STANDARD, ein Standard, den Nintendo bis heute nicht erfüllt.
Sehe ich nicht so. Ich habe bei einem Fun Racer nie das Verlangen gehabt, eine "Karriere" zu spielen, geschweige denn habe ich bei Konkurrenten sowas wie einen Karriere-Modus auch als solchen Wahrgenommen. GT und Forza haben Karrieremodi, aber Funracer? Nope. Ich verstehe, dass man das mögen kann...ich sehe aber nicht, dass das ein Standard wäre, der einzuhalten wäre.
Zur Stagnation: wir sind inzwischen in der Xten Mario Kart Generation, beim Xten Ableger und man schafft es trotzdem immer noch etwas an den Schräublein zu drehen und was zu verbessern. Was willst du eigentlich, dass jedes mal das Rad neu erfunden wird? Das ist nicht möglich...und sollte es ein Sonic Fun Racer jemals in die Xte Generation schaffen, bezweifle ich stark, dass da eine gewissen Grundstagnation verhindert werden kann - ohne die Fanbase zu verschrecken.
AtzenMiro hat geschrieben: Es gab bisher immer was auszusetzen bei MK, sei es der wie schon erwähnte fehlende Karrieremodus (GPs stocksteif abfahren ist kein Karriere-Modus), das Balancing (who the fuck kam auf die absolut bescheuerte Idee mit der Kanone?*facepalm*), zu wenige Möglichkeiten/Optionen, oder die Stagnation an sich nur.
Hm wenn man so wie du drauf ist, stimmt das womöglich sogar aber da kann man an jedem Spiel etwas aussetzen, wenn man denn mag. Wenn ich aber an die...
Mr. Gameexperte schrieb am
TGChickSaw911 hat geschrieben:
Deswegen schrieb ich ja, dass es lediglich das wohl das polarisierendste sei ;) nicht dass es das Beste sei. Ich für mein Teil habe Sonic zwar gespielt aber vielleicht liegt es auch einfach nochmal zusätzlich an der Nostalgie, die ich mit Nintendo verbinde, die ganzen Charaktere zu fahren, die mich fast mein komplettes Leben begleitet haben. Ich für meinen Teil empfinde Mario Kart als das bessere Spiel, weil es eben viel runder wirkt im Gameplay. Dass ein Storymodus fehlt, ist mir persönlich wumpe, hab ich aber schon weiter oben geschrieben warum ;)
Achso. Dann habe ich etwas missverstanden. Dachte du meinst, die Qualität des Games sei die polarisierendste.
Ja, ein Hauch von Nostalgie. Ich würde mich viel eher über ein neues F-Zero freuen :D
schrieb am

Facebook

Google+