Hyrule Warriors: Komplette Nintendo Direct Präsentation (Video), Limited Edition und Ganondorf spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Koei Tecmo
Publisher: Nintendo
Release:
kein Termin
19.09.2014
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Hyrule Warriors
70

“Nicht so schlimm wie befürchtet: Trotz mechanischer Redundanz sowie technischer Makel zeigen die Massenschlachten eine interessante Facette von Link, Zelda & Co.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Hyrule Warriors
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Hyrule Warriors: Nintendo Direct Präsentation, Limited Edition und Ganondorf spielbar

Hyrule Warriors (Action) von Nintendo
Hyrule Warriors (Action) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Das von Koei Tecmo entwickelte Hyrule Warriors wurde heute in einer Ausgabe von Nintendo Direct ausführlich präsentiert. Auf Charaktere (07:07 Min.), Waffen (12:59 Min.), Stages (14:52 Min.), Charakter-Aufbau (16:44 Min.), Abenteuer-Modus (19:04 Min.) und den kooperativen Zwei-Spieler-Modus (21:44 Min.) gehen die Entwickler ein.


Nintendo: "Das Video thematisiert ebenfalls den (...) Abenteuer-Modus, der Hyrule Warriors eine gewisse nostalgische Note verleiht. In dieser Variante starten die Spieler zunächst auf einer Übersichtskarte, die an den allerersten Teil der The Legend of Zelda-Reihe erinnert. Jedes der zahlreichen Felder spiegelt ein eigenständiges Level wider, in dem es individuelle Ziele und Anforderungen zu erreichen gilt. Bei erfolgreicher Beendigung winken den Spielern neue Waffen, wertvolle Gegenstände und zusätzliche Charaktere, die sie auf diese Weise freischalten können."

Hyrule Warriors erscheint am 19. September 2014 für Wii U und wird hierzulande auch in einer "Limited Edition" in den Läden stehen. Neben dem Spiel ist noch ein Hyrule-Warriors-Schal enthalten.



Zudem wurde bestätigt, dass der Dämonenkönig Ganondorf ein weiterer spielbarer Charakter in Hyrule Warriors ist.



Last but not least werden im folgenden Videos einige der Kostümsets als Zusatzinhalte vorgestellt.


Quelle: Nintendo

Kommentare

The_Outlaw schrieb am
Jetzt fehlt mir nur noch die Bestätigung, dass Midna auch in ihrer 'menschlichen' Form spielbar ist, dann habe ich keinerlei Wünsche für meinen ersten Ausflug in DW-Gefilde mehr übrig.
Nach anfänglicher Skepsis, was sie sich bei dem Crossover gedacht haben, hat sich bei mir mittlerweile doch eher Vorfreude gebildet.
Melcor schrieb am
Hoffe mal, dass Hyrule Warriors der Musou Reihe im Westen neue Popularität verschafft, damit Koei wieder durchgehende Dubs produziert. Noch ein DW ohne Erzähler will ich nicht.
Christoph W. schrieb am
JesusOfCool hat geschrieben:
Christoph W. hat geschrieben:Apropos Ganondorf spielbar:
Ich warte ja immer noch auf einen klassischen LoZ Ableger, in dem man Ganondorf statt Link spielt. Könnte von seinen jungen Jahren handeln, seiner Zeit bei den Gerudos und wie er sich beweisen muss, seinem Älter werden und seinem Abdriften in immer größere Machtgier und dunkle Magie. Dann überschneidet sich die Story mit den Ereignissen von OOT, die man aus seiner Perpektive spielt, man besiegt die Sages (damit Link sie später befreien kann) in den Tempeln und korrumptiert diese und am Ende gibts nen offenen Ausgang: Entweder man wird von Link besiegt und verbannt oder man besiegt ihn und löst die Hero is Defeated TimeLine aus.
die idee ist gar nicht mal so blöd
wird aber nicht passieren. bei nintendo spielen spielt man niemals den wirklich bösen. die bösen spielt man nur wenn sie eigentlich was gutes tun.
Ich weiiiiiß, für solche Ideen steht sich Nintendo leider selbst im Weg (z.B. auch Bowser im Mario Franchise usw.), aber man wird ja wohl noch fantasieren dürfen :Hüpf:
Und das "böse" Charaktere in Spielen wie Hyrule Warriors oder Super Smash Bros. spielbar sind, kann in meinen Augen nicht zählen, da man in diesen Spielen mit diesen Charakteren keine canon-kontextsensitiven Handlungen ausführt... Schade um das Potential :|
EDIT: Im Falle von Ganondorf könnte man höchstens noch den bösen Charakter in ein tragisches Licht stellen, ähnlich des Horror Kid in Majoras Mask, da Ganondorf doch von Anfang verflucht ist seine Rolle als Negativpol zu Weisheit und Mut zu spielen (Ist das nicht irgendwie im Ende von Skyward Sword storytechnisch...
ToterDodo schrieb am
Für mich bleibt zu hoffen, das Hyrule Warriors Erfolg hat. Ich mochte die Dynasty Warriors-Spiele gelegentlich schon immer mal spielen und HW könnte das bislang Beste DW-Spiel werden.
Erstaunlicherweise auch grafisch, das letzte DW-Spiel sah selbst auf der PS4 schlechter aus als Hyrule Warriors. Könnte daran liegen, dass Nintendo koproduziert und daher mehr Geld zur Verfügung steht, als bei einem normalen DW-Spiel.
JesusOfCool schrieb am
Christoph W. hat geschrieben:Apropos Ganondorf spielbar:
Ich warte ja immer noch auf einen klassischen LoZ Ableger, in dem man Ganondorf statt Link spielt. Könnte von seinen jungen Jahren handeln, seiner Zeit bei den Gerudos und wie er sich beweisen muss, seinem Älter werden und seinem Abdriften in immer größere Machtgier und dunkle Magie. Dann überschneidet sich die Story mit den Ereignissen von OOT, die man aus seiner Perpektive spielt, man besiegt die Sages (damit Link sie später befreien kann) in den Tempeln und korrumptiert diese und am Ende gibts nen offenen Ausgang: Entweder man wird von Link besiegt und verbannt oder man besiegt ihn und löst die Hero is Defeated TimeLine aus.
die idee ist gar nicht mal so blöd
wird aber nicht passieren. bei nintendo spielen spielt man niemals den wirklich bösen. die bösen spielt man nur wenn sie eigentlich was gutes tun.
schrieb am

Facebook

Google+