Stealth Inc. 2: A Game of Clones: Schleich-Sequel wird für die Wii U entwickelt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Puzzlegames
Publisher: Curve Digital
Release:
07.04.2015
08.04.2015
08.04.2015
08.04.2015
30.10.2014
03.04.2015
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Stealth Inc. 2: A Game of Clones
88

“Charmantes, spritziges und anspruchsvolles Abenteuer mit einfallsreichen Rätseln - für einen oder zwei Spieler.”

 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Stealth Inc 2: Schleich-Sequel wird für die Wii U entwickelt

Stealth Inc. 2: A Game of Clones (Geschicklichkeit) von Curve Digital
Stealth Inc. 2: A Game of Clones (Geschicklichkeit) von Curve Digital - Bildquelle: Curve Digital
Das, was einst als Stealth Bastard Deluxe auf dem PC veröffentlicht wurde, wurde später als Stealth Inc.: A Clone in the Dark auf PS3 und Vita, später auch auf die PS4 und iOS portiert.

Curve Studios kündigte heute mit Stealth Inc 2 ein Sequel an, welches (zumindest vorerst) nur auf der Wii U erscheinen wird. Der Spieler werde wieder PTi Industries heimsuchen. Dieses Mal müsse man sich aber nicht nur den Weg durch Testkammern bahnen, sondern könne das komplette Gelände begehen und in Kammern einbrechen. In der Ankündigung ist von einer offenen Spielwelt die Rede.

Schleichexperten werde natürlich neues Equipment zur Verfügung stehen, auch werde es ein kooperatives Spielelement geben, bei dem das Gamepad zum Einsatz kommt. Mit der Fortsetzung wolle man das Spielerlebnis des Vorgängers verfeinern, mit einer erforschbaren Spielwelt erweitern und auch in Sachen Story zulegen, so die Briten.

In einem Interview erklärt Jason Perkins den Exkluvitätsdeal mit Nintendo: Aufgrund des kleineren Spieleaufgebots auf der Wii U gebe es weniger Konkurrenz und es sei für ein Spiel leichter, aufzufallen im eShop als auf den anderen Konsolen oder gar AppStore & Co. Der Hersteller habe immerhin auch schon ein paar Mio. Geräte verkauft - für das Team sei das ein Experiment. bei einigen früheren Curve-Titeln sei die Vita-Version am besten gelaufen, obwohl die Hardware-Basis der PS3 ja viel größer sei.

Auch habe man endlich die Option gehabt, mal direkt mit Nintendo zu arbeiten. Das Unternehmen lasse die Entwickler in Ruhe arbeiten, schaue sich dann irgendwann das Spiel an und gebe Feedback und Vorschläge, wie Dinge verbessert werden können. Nintendo möge schwere Spiele und baue darauf, dass Scheitern stets seine Option sei, heißt es da. Natürlich wolle man dort auch, dass ein Spiel familientauglich ist, gleichzeitig müsse es aber auch eine Herausforderung bieten. Von Nintendo habe man auch viel über Puzzledesign gelernt.

Satoru Iwata selbst schaffe es noch irgendwie, trotz seier Tätigkeit als Präsident der Firma externe Projekte persönlich anzuspielen, Feedback zu geben und Meilensteine abzunehmen.

Curve selbst wird als Publisher des Spiels fungieren, nicht Nintendo. Auf die Frage, ob das Spiel nur zeitlich exklusiv ist, gehen die Entwickler im Interview nicht direkt ein - was nahelegt, dass Stealth Inc 2 später auch andere Systeme beehren wird.

Das Schleichspiel soll irgenwann in diesem Jahr vom Stapel laufen.

Kommentare

The13thMachine schrieb am
Oh, das hört sich gut an. Schleichen und Touchpad Unterstützung mit Open World? Ich bin auf das Ergebnis gespannt. Bitte macht wieder einen so genialen Soundtrack dazu :-)
schrieb am

Facebook

Google+