Xenoblade Chronicles X: Soll "nutzerfreundlicher" sein und Hilfesysteme für Quests bieten - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Monolith Soft
Publisher: Nintendo
Release:
04.12.2015
Test: Xenoblade Chronicles X
90

“Beeindruckendes und geheimnisvolles Rollenspiel, das noch mehr als sein Vorgänger zu bieten hat - kooperative Online-Einsätze inklusive.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Xenoblade Chronicles X
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xenoblade Chronicles X soll "nutzerfreundlicher" sein und Hilfesysteme für Quests bieten

Xenoblade Chronicles X (Rollenspiel) von Nintendo
Xenoblade Chronicles X (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Xenoblade Chronicles X soll deutlich benutzerfreundlicher ausfallen als Xenoblade Chronicles, verspricht Tetsuya Takahashi in der aktuellen Ausgabe der EDGE (via NintendoEverything). So sollen zum Beispiel Missionsziele und relevante Charaktere auf der Karte verzeichnet sein. Zugleich soll das Quest-Tagebuch übersichtlicher und strukturierter ausfallen, denn das "Questlog" bei Xenoblade Chronicles war schon fast "furchterregend" lang. Insgesamt hätten sich die Entwickler wohl eine Menge Funktionen ausgedacht, die bei der Bewältigung der Aufgaben helfen sollen. Ob man diese Hilfesysteme auch ausschalten kann, ist nicht bekannt.

Erst gestern wurde bekannt, dass die Spielwelt in Xenoblade Chronicles X mehr als fünfmal so groß sein soll wie die Welt in Xenoblade Chronicles.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer 2014


Quelle: EDGE (via NintendoEverything)

Kommentare

Antiidiotika schrieb am
Aaah, okay, danke für die Aufklärung.
schefei schrieb am
Die Gegner leveln nicht direkt mit, zumindest nicht so extrem wie in Oblivion.
Wenn man ein neues Gebiet betritt wird der Level der Gegner an den eigenen angepasst und dann gesperrt.
Dass heißt wenn man mit Level 5 ein Gebiet betritt und später mit Level 15 wieder dahin geht sind die Gegner immer noch auf Level 5 und man macht sie ganz einfach platt.
Antiidiotika schrieb am
Steppenwälder hat geschrieben:
Antiidiotika hat geschrieben:Sorry, aber wo leveln die Gegner in Skyrim mit? Wäre mir soo nicht aufgefallen, es kommen zwar später einige und mehr stärkere Gegner, als am Anfang, aber jeder bleibt wie er ist. Inzwischen haue ich jeden Standard Gegner mit einem Schlag um und ich hab auf meiner XBox Version keine Mods, Cheats oder Glitchs. Und interessante Sachen findet man sehr wohl, in Ruinen, Lagern, Burgen, etc.
Nach 3-4 Stunden warst du wahrscheinlich gerade so aus Helgen raus (der Ort mit dem Drachenangriff) und auf dem Weg nach Weißlauf. Kann verstehen, wenn einen dieses Steppenland etwas anödet, aber das ist nur ein kleines Areal.

die standardgegner leveln alle mit, das isn fakt...
aber ansonsten geb ich dir recht, nach 4 stunden kann man kein 200h skyrim beurteilen.
8O 8O 8O
wär mir bei Skyrim nicht aufgefallen. Jaa, stärkere Gegner, Draugr-Großmeister und Draugr Könige und solche kommen bei mir inzwischen häufiger vor als am Anfang, aber einen Draugr oder Bandit hau ich mit einem Schlag um.
Chibiterasu schrieb am
Trotzdem bin ich mittlerweile auch so, dass ich Spiele abbreche, wenn es erstmal x Stunden dauert das man "rein kommt".
Bei Open World Spielen aber leider sehr oft der Fall.
Steppenwaelder schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:Sorry, aber wo leveln die Gegner in Skyrim mit? Wäre mir soo nicht aufgefallen, es kommen zwar später einige und mehr stärkere Gegner, als am Anfang, aber jeder bleibt wie er ist. Inzwischen haue ich jeden Standard Gegner mit einem Schlag um und ich hab auf meiner XBox Version keine Mods, Cheats oder Glitchs. Und interessante Sachen findet man sehr wohl, in Ruinen, Lagern, Burgen, etc.
Nach 3-4 Stunden warst du wahrscheinlich gerade so aus Helgen raus (der Ort mit dem Drachenangriff) und auf dem Weg nach Weißlauf. Kann verstehen, wenn einen dieses Steppenland etwas anödet, aber das ist nur ein kleines Areal.

die standardgegner leveln alle mit, das isn fakt...
aber ansonsten geb ich dir recht, nach 4 stunden kann man kein 200h skyrim beurteilen.
schrieb am

Facebook

Google+