Xenoblade Chronicles X: Aktuelle Spieleindrücke - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
3D-Rollenspiel
Entwickler: Monolith Soft
Publisher: Nintendo
Release:
04.12.2015
Test: Xenoblade Chronicles X
90

“Beeindruckendes und geheimnisvolles Rollenspiel, das noch mehr als sein Vorgänger zu bieten hat - kooperative Online-Einsätze inklusive.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Xenoblade Chronicles X
Ab 49.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xenoblade Chronicles X: Aktuelle Spieleindrücke

Xenoblade Chronicles X (Rollenspiel) von Nintendo
Xenoblade Chronicles X (Rollenspiel) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Amazon hat in Japan eine Reihe frischer Spielaufnahmen aus Xenoblade Chronicles X (zur Vorschau) veröffentlicht:

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Screenshot - Xenoblade Chronicles X (Wii_U)

Im japanischen Handel wird der Nachfolger des 2011 erschienenen Wii-Rollenspiels Xenoblade Chronicles (zum Test) ab dem 29. April für Wii U erhältlich sein. In unseren Breiten soll es irgendwann im Lauf des Jahres ebenfalls so weit sein.

Letztes aktuelles Video: Praesentation Japan


Quelle: Amazon

Kommentare

D_Radical schrieb am
 Levi hat geschrieben:
D_Radical hat geschrieben:
Snakeman 3 hat geschrieben:Wir vergleichen also ein Spiel mit Levelschläuchen ...

Würde ich nicht immer so verallgemeinern.
Spoiler: anzeigen
Bild

Ist aber natürlich kein Skyrim und das mit den Lichtjahren ... öh, naja.

Glaub mir. Ich lobe FF13 immernoch für seine Grafik (Vorallem für das extrem saubere Bild!). Aber dieses eine offene Gebiet (mehr gibts davon nebenbei auch nicht ;)) ... gehört definitiv nicht dazu. Abgesehen von diesen großen Monstern, poppen Gegner einen direkt vor der Nase ins Bild ein. Vegetation ist = 0. Es ist dermaßen "Unkreativ" im Artdesign (im Vergleich zum restlichen Spiel) ... und zusammengefasst wirklich meilenweit entfernt von dem, was man in X zu Gesicht bekommt!

Hab ich irgendwo geschrieben, dass FF13...
Arco schrieb am
kindra_riegel hat geschrieben:Welches Spiel ist denn technisch auf dem Stand der Zeit?

Macht es dir eigtl. das Spiel kaputt, wenn man ein eindeutiges Defizit aufzeigt, welches das Spiel aber in keinster Weise unspielbar bzw. ungenießbar macht?
Würde bei Open World einfach mal mit Captaion Obvious und GTA V kommen, wo die remastered und PC Edition wirklich sehr hübsch ist. Zudem punktet GTA noch mit Echtzeit Physik, belebter Welt usw.
Dragon Age Origins ist auch wirklich hübsch und hat wirklich große Areale, aber wirkt teils arg leblos.
Auch das glitchgestrafte AC:U ist ein Leckerbissen, wenn man da durch die Gassen wandert.
Far Cry 4 würde ich auch dazuzählen, auch wenn es etwas stagniert in allen Bereichen. Aber vllt wird The Devision auch Maßstäbe setzen.
Hoffe ist nu gegessen, wenn nicht, leb halt mit meiner Meinung und ignoriers einfach. Ich tus ab jetzt.
Wulgaru schrieb am
Man sollte jetzt nichts vermischen. Natürlich sieht ein Far Cry 4 besser aus als ein Xenoblade 2. Das sollte auch so sein, denn die PS4/One-Konsole ist leistungsfähiger als eine Wii U. Ich finde es daher abenteuerlich das dem Spiel zum Vorwurf zu machen, weil es irgendeine Inkompetenz der Programmierer impliziert.
Der zweite Vorwurf, das Final Fantasy XIII um Lichtjahre besser aussieht ist dagegen einfach falsch. So wenig ich FFXIII mag, ist es doch ein sehr hübsches PS3-Spiel, aber eben auch in sehr engen Gameplaygrenzen. Xenoblade 2, sieht unter Berücksichtung der riesigen Welt auf jeden Fall besser aus. Ich weiß auch nicht wie man dazu kommen kann es anders zu sehen, es sei denn man vergleicht FMV-Sequenzen von XIII mit Spielgrafik von Xenoblade 2.
Zuletzt muss ich sagen das so ein Grafikschwanzvergleich bei einem RPG sogar noch dümmer ist als bei anderen Spielen. Mir bringt es genau gar nichts wenn die Grafik gut ist und das gesamte restliche Spiel scheiße. Es ist dann nicht wie nem Shooter wo dann er Sightseeingtrip wenigstens schön ist. Zumal ich es halt für pures Bashing halte, wenn mir hier jemand erzählen das dieses Spiel so scheiße aussähe das man es nicht ertragen könnte. Das hat auch nichts mit Highend-Pc besitzen und bessere Grafik gewohnt sein zu tun...das ist halt einfach getrolle.
StandAloneComplex schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Ni No Kuni auf PS3 fand ich optisch weitaus besser als die letzten FF. Der gezeichnete Stil verleiht dem Spiel einfach viel mehr Details als die aalglatten Texturen der meisten realistisch-orientierten RPGs. Selbes empfinde ich auch bei Child of Light. Hier macht das Artdesign die Grafik. Und das löst bei mir mehr Faszination aus als die x-te realistisch-hochglanzpolierte Grafik.

+1
ronny_83 schrieb am
Ni No Kuni auf PS3 fand ich optisch weitaus besser als die letzten FF. Der gezeichnete Stil verleiht dem Spiel einfach viel mehr Details als die aalglatten Texturen der meisten realistisch-orientierten RPGs. Selbes empfinde ich auch bei Child of Light. Hier macht das Artdesign die Grafik. Und das löst bei mir mehr Faszination aus als die x-te realistisch-hochglanzpolierte Grafik. Wobei FF oder auch XB X eher so ein Mitteldingsind. Aber da hat XB X im Artdesign mM nach mehr zu bieten.
schrieb am

Facebook

Google+