Fantasy-Shooter
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
29.05.2015
Test: Splatoon
77

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Splatoon
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Splatoon soll das Action-Genre ähnlich beeinflussen, wie es Mario Kart bei den Rennspielen gemacht hat; Details: Turf War, gewertete Kämpfe und Solo-Modus

Splatoon (Shooter) von Nintendo
Splatoon (Shooter) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Splatoon soll das Action/Shooter-Genre ähnlich revolutionieren bzw. beeinflussen, wie es Mario Kart (1992) bei den Rennspielen gemacht hat. Dieser Ansicht ist jedenfalls Reggie Fils-Aimé (Präsident von Nintendo of America). Sichtlich stolz auf das bisher mit dem Spiel erreichte, fährt er fort und sagt, dass Splatoon als neue, große Marke von Nintendo nicht das "Töten" in den Vordergrund stellen würde, sondern den Spielspaß.

Das Actionspiel aus der Verfolgerperspektive wird drei Spielvarianten bieten: Turf War, Ranked Battles und Single-Player. Turf War ist dabei der zentrale Online-Spielmodus, in dem zwei Teams mit je vier Spielern versuchen, die Karte bzw. das Gelände mit möglichst viel Tinte in Teamfarbe einzufärben. In menschlicher Form können die Spieler die Tinte (mit speziellen Waffen) verschießen und andere Spieler des gegnerischen Teams angreifen. Durch die Verwandlung in einen Tintenfisch ist man in der Lage, sich schnell durch die Tinte zu bewegen und damit rasant die Position auf der Karte zu verändern. Auf dem Touchscreen des GamePads wird dabei eine Karte angezeigt, die darstellt, wie die Schlacht verläuft und wie die Besitzverhältnisse gerade aussehen.

Durch die Teilnahme an Turf-War-Gefechten erlangt man Stufenaufstiege und erhält eine bestimmte Ingame-Währung, mit der man den steuerbaren "Inkling" individualisieren kann. So ist es zum Beispiel mit bestimmten Ausrüstungs- und Kleidungsgegenständen möglich, die Geschwindigkeit, in der man durch die Tinte schwimmt, zu erhöhen oder die Zeit, die zum Auffüllen des Tintenbehälters benötigt wird, zu reduzieren. Als Waffen stehen Schnellfeuer-Tintengewehre, Scharfschützen-Tintengewehre, Farbroller, Tintenbomben und Sprenkler zur Verfügung. Hinzu kommen Spezialfähigkeiten.

Die "Ranked Battles", also die gewerteten Schlachten, sollen erst nach der Veröffentlichung des Spiels (im Mai 2015) verfügbar sein. Bevor man an diesen Gefechten teilnehmen kann, muss man zunächst die Stufe 10 (in Turf War) erreicht haben. So wollen die Entwickler sichergehen, dass man bereits den grundlegenden Spielablauf kennt. Zu den "gewerteten Schlachten" zählt der Modus "Splat Zones". Hierbei müssen nur bestimmte Bereiche auf der Karte mit der jeweiligen Teamfarbe angemalt werden und je nachdem, wie gut das in der Runde geklappt hat, erhält man eine Bewertung im Schulnotensystem.

Im Einzelspieler-Modus erlernt man den generellen Spielablauf und stellt sich der gegnerischen Oktopus-Fraktion (the Octarians). Obwohl es dort einige Gegenstände und Waffen geben wird, die nur für den Einzelspieler-Modus vorgesehen sind, sollen die Levels so gestaltet sein, dass man dort Tricks und Kniffe für Multiplayer-Partien lernen wird.

Außerdem wurde bekannt, dass das Multiplayer-Actionspiel keinen Voice-Chat bieten wird und daher die gegenseitige Absprache im Team umständlicher ausfallen dürfte. Ob diese Funktion später noch nachgeliefert werden soll, ist unklar.

Letztes aktuelles Video: Karten


Quelle: Destructoid, GameXplain, Gematsu

Kommentare

TheGamer-X schrieb am
wird mit sicherheit GotY.
Freu mich drauf
Wulgaru schrieb am
Sehr alberne Aussage von Reggie. Egal wie originell das Ding daherkommt, ist es ein Multiplayer-Arena-shooter und auch als ein Titel der da viel frischen Wind bringt und eventuell sehr gut ist, ist das eben einer unter dutzenden. Bei Mario Kart 1992 gab es ja nichts in der Art, wenig allgemeine gute Rennspiele und schon gar keine Art wie es dann Mario Kart war. Das ist also schon einmal etwas völlig anderes.
Richtig revolutionär wäre ein Splatoon wenn Nintendo sich etwas anderes als die Arena-Map hätte einfallen lassen. Wie gesagt sage ich damit nicht das das kein sehr guter Titel werden wird, aber man muss die Superlative auch mal im Dorf lassen.
Levi  schrieb am
Tonkra04 hat geschrieben:Das schlimmste:
kein lokaler Multiplayer 8O
da ist teamspeak doch mal völlig egal..
hö? ... mindestens ein 1:1 war eigentlich schonmal bestätigt, wenn ich mich recht erinnere.
Tonkra04 schrieb am
Das schlimmste:
kein lokaler Multiplayer 8O
da ist teamspeak doch mal völlig egal..
keiner einer hat geschrieben:Ich will ein Marioparty wo jeder für sich rum läuft mit toll animierten Brettern mit viel Taktik und tollen Minispielen, das ging doch vorher auch!.
Ja gut, im amiibo mode hast du das.. wo jeder wieder münzen und goldene sterne sammelt.
Davon ab: Hudson soft wurde von Konami aufgekauft.. seit mario party 9 entwickelt ein anderes studio mario Party
jack1112 schrieb am
haben will jetzt sofort
schrieb am

Facebook

Google+