Splatoon: Stresstest-Demo (9. Mai), Splatfeste, kostenlose Erweiterungen und lange Video-Vorstellung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Fantasy-Shooter
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
29.05.2015
Test: Splatoon
77
Jetzt kaufen ab 32,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Splatoon
Ab 35.79€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Splatoon: Stresstest-Demo (9. Mai), Splatfeste, Download-Erweiterungen und lange Video-Vorstellung

Splatoon (Shooter) von Nintendo
Splatoon (Shooter) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo hat in einer Direct-Ausgabe zu Splatoon weitere Details - z.B. zu den Splatfesten oder den Download-Erweiterungen - bekanntgegeben und eine Stresstest-Demo angekündigt, die ausschließlich am 9. Mai gespielt werden kann. Wer sich vor dem Verkaufsstart am 29. Mai einen Eindruck von dem Spiel verschaffen möchte, kann ab heute die Global-Testfire-Demo aus dem Nintendo eShop herunterladen. Diese ermöglicht es jedem Wii-U-Nutzer mit Breitband-Internetverbindung bis zu drei Stunden in 4-gegen-4-Online-Revierkämpfen zu spielen. Dazu schaltet Nintendo die Splatoon-Server ausschließlich am 9. Mai um 5 Uhr, um 13 Uhr sowie um 21 Uhr jeweils für eine Stunde frei. Wer die Demo herunterlädt, erhält zudem einen 10%-Rabatt beim Kauf der digitalen Vollversion im eShop.

Neben einer Fülle an Updates, die das Entwickler-Team aus dem sogenannten Tintenfischlabor vorgestellt hat, soll Splatoon nach der Veröffentlichung weiter mit kostenlosen Inhalten versorgt werden. Dazu zählen unter anderem neue Arenen, Waffen, Ausrüstungsteile und Spielmodi. Die folgenden fünf Arenen sind ab dem Erscheinungstermin verfügbar: Dekabahnstation, Bohrinsel Nautilus, Kofferfisch-Lager, Punkasius-Skatepark und Arowana-Center. Sie werden alle paar Wochen durch neue Areale ergänzt, die größeres Spielgeschick erfordern sollen. Als weitere Gratis-Extras sind neue Waffen sowie ein Kampf-Modus namens "Turm-Kommando" geplant. Ein größeres Update im August hält eine weitere Mehrspielerfunktion bereit, mit der vier befreundete Spieler gemeinsam ein Team bilden und gegen andere Teams antreten können, aber auch geschlossene 8-Spieler-Matches nur unter Freunden möglich sind. Ebenfalls im August erscheinen sowohl ein weiterer Kampf-Modus namens "Operation Goldfisch" als auch weitere Gegenstände.

Letztes aktuelles Video: Direct-Präsentation


Splatfeste: 'Bei Themen-Events, den sogenannten Splatfesten, werden Spieler aus ganz Europa aufgefordert, so einfache Fragen zu beantworten wie: "Magst du lieber Hunde oder lieber Katzen?" Sodann heißt es Farbe zu bekennen und seine Meinung gebührend beim Splatfest zu vertreten! Die Events verfügen über ein eigenständiges Bewertungssystem. Je nach Gesamtranking des Spielers springt für ihn am Ende des Events vielleicht sogar eine sogenannte Supermuschel heraus, mit der die Ausrüstung aufgewertet werden kann. Das erste Splatfest startet am 27. Juni und widmet sich der Frage: "Was mögt ihr lieber: Rock oder Pop?"'

4-gegen-4-Onlinekämpfe: "Ab der Veröffentlichung am 29. Mai ist strategisches Denken bei Online-Kämpfen gefragt. Alle vier Stunden werden zwei neue Arenen freigeschaltet und per offizieller Ankündigung im Spiel bekanntgegeben. Die Spieler sollten ihre Waffen und Taktiken also sorgfältig wählen, denn nicht jedes Set-Up eignet sich gleichermaßen für jede Arena. Bei der Wahl der richtigen Strategie für die jeweils nächsten beiden Spielfelder müssen die Spieler also tief in die Waffenkunde eintauchen. Nach jedem 4-gegen-4-Kampf werden die Karten neu gemischt und neue Teams nach dem Zufallsprinzip gebildet. Wer eben noch Seite an Seite mit Freunden gespielt hat, könnte sie bald schon im gegnerischen Team ausmachen."

Letztes aktuelles Video: Demo


Quelle: Nintendo
Splatoon
ab 32,99€ bei

Kommentare

sirisu schrieb am
Es wird in der Nacht von Samstag, (23. Mai) auf Sonntag (24. Mai) um 0 Uhr eine weitere Testrunde geben.
Finkä schrieb am
Leon-x hat geschrieben:Glaube jetzt nicht dass da mehr Tiefgang kommt als z.B. bei Charakteren wie Sony's Modnation Racer.
Diese Meinung teile ich. Für mich liegt der Fokus bei deisem Spiel ganz klar auf den Multiplayer-Kämpfen. Ich habe am Samstag eine Stunde gezockt und für mich hat es sich im Kern wie Counter Strike oder Team Fortress angefühlt. Ich habe beide Spiele die letzen Jahre nicht mehr gezockt, von dem her weiss ich nicht wie sie sich entwickelt haben.
Was mich reizt, sind die verschiedenen Modi, welche verschiedene Fähigkeiten erfordern.
Beim Revierkampf geht es hauptsächlich darum strategisch die Maps zu bemalen. Eine Taktik kann z.B sein, gewisse feindliche Wege mit der eigenen Farbe "abzuschneiden" und somit das gegenerische Team langsamer zu machen. Es ist möglich auch mit einer negativen K:D ratio den ersten Platz zu belegen (wenn man sich nur aufs bemalen konzentriert, passiert das öfters). Bei diesem Modi ist die Farbrolle extrem stark.
Der Turm-Kommandomodus war zwar noch nicht verfügbar, ich gehe jedoch davon aus, dass dort die klassischen Shoter-Skills gefordert werden, wo es halt von Vorteil ist, eine möglichst hohe KD-Ratio zu haben. Die Farbrolle wird dort vorallem praktisch sein um einen Weg zum Turm zu bahnen (reine Spekulation), aber sonst ziemlich wertlos sein....
Mir hat der Test eine Menge Spass gemacht und ich freu mich auf das Spiel.
Leon-x schrieb am
Glaube jetzt nicht dass da mehr Tiefgang kommt als z.B. bei Charakteren wie Sony's Modnation Racer. Die sind mir eher wegen dem Humor in Erinnerung geblieben.
Die dienen einfach nur zum Gestallten. Großartige Gespräche wird es da nicht geben. Jedenfalls nicht mehr als in einem Mario. Die Story scheint auch recht schnell nach dem letzten Direct klar. Captain Weißbart schickt einen halt gegen die Day of the Tentacle Verschnitte in die Schlacht.
Solange es Spaß macht und Abwechslung bietet soll es mir recht sein. Ob sie da langfristig neue IP daraus machen wird dich zeigen.
Alex Roivas schrieb am
Ich habe extra betont das ich in diesem Fall eher konservativ bin was nicht heißt das ich nur Mario und Co geil finde. Im Gegenteil, ich denke Nintendo braucht nix mehr als neue Charaktere oder neue IP´s.
Aber ich finde auch die Splattoon Chars einfach nicht originel. Eventuell werden die ja in einem Kampagnen Modus oder mit netter Einleitung irgendwie besser beleuchtet aber so durch die Videos ist das für mich Nickelodeon Style aus der Retorte. Das meine ich übrigens nur auf die Chars bezogen, ich kann und will übers Gameplay keine Aussagen machen.
Ich betone das nur weil man mir hier schon wieder von zwei Seiten irgendwie Dinge anheften will.
TheGandoable hat geschrieben: Natürlich meinte er das..aber genau hier zeigt sich doch schön ein Hauptproblem der Spielerschaft..kommt Mario in dem Spiel vor wird genörgelt weil Nintendo ja nix anderes macht und wenn man sich mal was neues traut wie hier bei Splatoon wirds im schlimmsten Fall nichmal als Nintendo Spiel anerkannt.
Denn genau sowas ist ma wieder feinste 4P User Polemik. Find solche Klopper einfach Schwachsinnig. Du kennst mich nicht, also schreib bitte kein Bullshit.
Der Chris schrieb am
In der Tat, der Test gestern hat mich, nach anfänglicher Skepsis, komplett von dem Spiel überzeugt. Das war wirklich ausgesprochen spaßig. Ich muss allerdings sagen, dass mir diese Koffer-Paket-Verpackungs-Dingsbums-Stage nicht sooo dermaßen gefallen hat. Da fand ich die Ölbohrplattform nochmal ne Ecke besser. Am Ende braucht es einfach mehr Stages! :) Aber die Voraussetzungen sind super. Wenn dann auch Kämpfe mit den Kollegen drin sind, dann macht die Sache sicherlich nochmal mehr Spaß!
schrieb am

Facebook

Google+