Yoshi's Woolly World: Mehr als 50 Levels, reichlich Sammelobjekte und Wunderwolle für Muster - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Jump&Run
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
26.06.2015
Test: Yoshi's Woolly World
78

“Knuffiger geht's nicht: Ein bezauberndes Design und gelungene Woll-Tricks machen den im Kern konservativen Plattformer zu einem flauschigen Erlebnis.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Yoshi's Woolly World
Ab 41.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Yoshi's Woolly World - Mehr als 50 Levels und reichlich Sammelobjekte sowie Wollmuster

Yoshi's Woolly World (Geschicklichkeit) von Nintendo
Yoshi's Woolly World (Geschicklichkeit) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Yoshi's Woolly World für Wii U wird über 50 Levels umfassen, gab Nintendo soeben bekannt. Bis zu zwei Spieler begeben sich auf die Reise zum Woll-Atoll und können in selbst gewähltem Tempo die Levels erkunden, Sammelobjekte finden und Muster-Yoshis freispielen. Auf seiner Entdeckungsreise kann Yoshi seine Widersacher mit Stampfattacken und Flattersprüngen bekämpfen - oder sie ganz verschlingen und in große oder kleine Garnknäuel verwandeln. Diese feuert er dann auf Hindernisse oder weitere Gegner ab, die ihm den Weg versperren. Wie in anderen Jump-&-Runs mit Yoshi ist der Dino ziemlich wandlungsfähig und kann sich z.B. in einen schnell schwimmenden Nixen-Yoshi oder einen rasenden Motorrad-Yoshi verwandeln. Für kein Level besteht ein Zeitlimit und falls ein Abschnitt zu schwer sein sollte, kann man zu jedem Zeitpunkt in den Entspannt-Modus wechseln und als geflügelter Yoshi weiterspielen. In dieser Gestalt kommt er deutlich leichter voran. Zusätzlich - und weil zwei Yoshis besser sind als einer - besteht im kooperativen Modus die Möglichkeit, dass ein weiterer Spieler mitmacht und unterstützt.

In den Levels gibt es reichlich Sammelobjekte. Herzen beispielsweise erhöhen Yoshis Lebenskraft, für Stempelaufnäher gibt es neue Stempel fürs Miiverse und Grinseblümchen erhöhen die Chancen auf ein Bonus-Match. Außerdem gilt es, so viele Juwelen einzuheimsen wie möglich. Denn wer genug davon beisammen hat, kann sie zwischen den Leveln gegen Trickanstecker eintauschen. Sobald diese aktiviert sind, kann man z.B. eine verstärkte Stampfattacke ausführen oder den Wollhund Schnuffel als Gefährten gewinnen. Und dann ist da noch die Wunderwolle. Die Spieler, die alle fünf Knäuel in jedem Level finden, können mehr als 50 gemusterte Yoshis freischalten - diese sind ebenfalls spielbar.

Story: "Es war einmal auf dem Woll-Atoll, einem paradiesischen Eiland inmitten des Bastelmeers: Dort lebten verschieden gemusterte Yoshis friedlich vor sich hin. Bis eines Tages der tückische Kamek alle Yoshis entführt - indem er sie mit magischen Kräften in wehrlose Wollknäuel verwandelt. – Alle? Nicht ganz! Ein Yoshi ist dem überraschenden Überfall durch seinen ewigen Widersacher entronnen. Um seine Freunde zu retten, bricht er zu einer abenteuerlichen Reise auf, die ihn durch mehrere Stoff-Welten voll herrlicher Szenerien führt, von idyllisch wolligen Wiesen bis zu flauschig verschneiten Berggipfeln. Am Ende aber könnte sich herausstellen, dass hinter dem Finsterling Kamek ein noch üblerer Oberschurke steckt, der in Wahrheit die Fäden zieht."

Yoshi's Woolly World wird am 26. Juni im Handel und im Nintendo eShop erscheinen. Am gleichen Tag erscheint Woll-Yoshi ebenfalls als amiibo-Figur. Er wird in Grün, Pink oder Hellblau zu haben sein. Wer das GamePad mit dem Woll-Yoshi berührt, kann auch als Einzelspieler den Doppel-Yoshi steuern.

Letztes aktuelles Video: E3-Trailer


Quelle: Nintendo

Kommentare

Wulgaru schrieb am
Sack Boy erinnert eher an die Grafik aus Yoshis Story finde ich. :wink:
Mehr als 50 Levels ist für mich doch recht umfangreich. Wenn die groß und komplex sind ist das sehr gut. Ich befürchte bei dem Spiel aber Good Feel typisch das das ganze recht einfach werden wird und die 100% dann den Schwierigkeitsanreiz bieten sollen.
DonDonat schrieb am
Bin ich der einzige, den die Optik von Yoshi's Wolly World (und auch die der "Woll" Kirbys) stark an den Look der Sack-Boys aus Little Big Planet erinnert?
BigEl_nobody schrieb am
Hört sich gut an, freu mich definitiv drauf. Mehr als 50 Level kann ja immer noch so ziemlich alles heißen (von 51 bis zu einem dutzend Bonuslevel und mehr), und selbst dann bleibt immer noch offen wie lange die einzelnen Level sind. Es wird schon irgendwie ausreichend Content sein :Häschen:
Tristam_Quinn schrieb am
Zero7 hat geschrieben:Ich habe es gehasst in Yoshi's Island 1 alle Level auf 100% zu bringen, nicht wegen den roten Münzen oder Sonnenblumen, das war ja völlig ok, sondern wegen dem nervigen und oft irreschweren Fixieren des Sternencounters auf 30.

Es stimmt, vor allem ab der Schneewelt wurde es zunehmemd schwerer die 30 Sterne beizubehalten. Aber es gab Sterne-Items, wodurch man seinen Sternencounter füllen konnte, zu jederzeit. Es sei denn es gab einen Zwischen-oder Endboss-Kampf. Für Viele war es selbst dann noch schwer, aber gerade heute ist der größte Kritikpunkt seitens Nintendo der Schwierigkeitsgrad. Es gibt nicht wenige Zocker, die das kritisieren. Da ist Yoshi's Island eine willkommene Abwechslung gewesen. Gut, früher waren fast alle Games schwer, heute sind sie deutlich einfacher. Und genau deshalb hoffe ich, dass Yoshi's Woolly World in Sachen Schwierigkeitsgrad ihre Vorgünger anknüpfen kann. Du musst auch bedenken, dass die 100% kein Muss ist und die zusätzlichen Level nicht benötigt wird um das Spiel zu beenden. Das soll nur der Sahnehäubchen sein. Dafür sollte man sich nochmal die Zähne ausbeißen. ;)
schrieb am

Facebook

Google+