Star Fox Zero: Weitere Video-Präsentation von der E3 und erstmal keine Online-Komponente geplant - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Publisher: Nintendo
Release:
22.04.2016
Test: Star Fox Zero
74

“Schnörkellose Weltraum-Action mit oftmals altbackener Kulisse, einem unituitiven Kontrollschema sowie einem gelungenen Koop-Modus.”

Leserwertung: 71% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Fox Zero
Ab 42.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

StarFox Zero - Weitere Video-Präsentation von der E3 und erstmal keine Online-Komponente geplant

Star Fox Zero (Shooter) von Nintendo
Star Fox Zero (Shooter) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Auch am letzten Tag der E3 wurde StarFox Zero bei Nintendo in Videoform vorgestellt und dabei wird auf Steuerung, Transformationen sowie Highscores eingegangen. Zwei Bosskämpfe sind ebenfalls zu sehen. Darüber hinaus sagte Shigeru Miyamoto (Produzent), dass erstmal keine Online-Komponente geplant sei. Laut seinen Ausführungen gab es in früheren StarFox-Spielen zwar Dogfights, aber diesmal würden sich die Entwickler auf die Einzelspieler-Kampagne (mit 60fps) konzentrieren und wenn sich eine Online-Komponente "gut anfühlen würde", dann würden sie so etwas auch in Betracht ziehen - momentan ist dies jedoch nicht der Fall. Solch eine "Online-Komponente" muss nicht zwangsweise ein Mehrspieler-Modus sein, sondern könnte Highscore-Listen bei bestimmten Herausforderungen etc. umfassen. StarFox Zero soll Ende des Jahres für Wii U erscheinen.

Letztes aktuelles Video: Nintendo Treehouse Live E3 2015 - Tag 3


Quelle: Nintendo, GameSpot

Kommentare

zmonx schrieb am
Star Fox ist das Polygonspiel schlechthin... Schon immer gewesen. Darum wundert mich dieses Fortführen, in dieser Qualität nicht. Ganz einfach, und alles andere als Quark.
Wo geht denn da bitte Charme verloren?!
Bild
Der Trailer hat ebenfalls wenig mit Karg zu tun.
https://www.youtube.com/watch?v=s6PEecNY0Sc
Für die Größenordnung des Spiels vollkommen ausreichend.
BigEl_nobody schrieb am
zmonx hat geschrieben:Und so hässlich ist es mMn nicht, wie es viele sehen... Passt doch zum "Star Fox Universum". Das muss so!.. Do a barrel roll! ^^

Also klobige Geometrie und karge Präsentation passt zum "Star Fox Universum"?... was fürn Quark. Spiele können sich technisch weiterentwickeln und gleichzeitig ihren Charme und ihren einzigartigen Charakter beibehalten (Siehe moderne Marios, Legend of Zelda usw.)
zmonx schrieb am
Das Problem ist wohl eher eine knappe Zeitvorgabe, denke ich?! Und, dass sie sich damit zufrieden gegeben haben ^^
Bei einem größeren und realistischeren Star Fox (wie zB Ace Combat oder auch Xenoblade, obwohl das auch nicht grad Realistisch ist), hätte ich mich zwar auch riesig gefreut, aber da gehört auch mehr Zeit und Planung zu. Das hier sieht mehr nach, "schnell was Produzieren und Präsentieren aus", irgendwie.
Und so hässlich ist es mMn nicht, wie es viele sehen... Passt doch zum "Star Fox Universum". Das muss so!.. Do a barrel roll! ^^
Elite_Warrior schrieb am
ebend. Zudem 60Hz zwar löblich sind, aber nintendo hier besser den typischen Tripple A weg gehen sollte, das hätte ihrer Sache mehr gedient. Die alten Starfoxes sind zumindest auch nicht durch High FPS aufgefallen.
Man hätte womöglich einfach die Texturen senken sollen und dadurch mehr Details und Effekte verpassen können. Nintendo versteht doch was von Ästhetik, dem gezeigten wirkt es allerdings nicht so. Man hätte einfach den DiabloIII weg gehen können. Keine Bombast Grafik aber stimmige Hintergründe/Artdesign etc.
Ist für mich zwar kein Beinbruch das Gezeigte, aber ich warte wie die Wertungen ausfallen werden.
Zudem Gamepad 854*480 und Bildschirm 720*1280 machen ca. 1,3Megapixel. FullHD kommt auf 2MP. So viel ists nun auch nicht :baeh:
Wigggenz schrieb am
Krulemuk hat geschrieben:Wenn man sich dann noch die allgemeine Leistungsstärke der Wii U vor Augen führt, dann ist das gebotene bei Starfox völlig im Rahmen.

Nein, ist es nicht. Dann lieber auf das unabhängige Bild am Gamepad verzichten, und ein Starfox genießen können, was nicht wie auf dem GameCube aussieht. Das kleine Gimmick (nach mehr siehts nicht aus) ist diese Einbußen in der Optik nicht wert.
Da merkt man, wie verkrampft doch die "Innovation" Tablet-Controller ist. Bisher habe ich mich nur über den fehlenden Mehrwert (über Gimmick-Status ist es bei mir zumindest nie rausgekommen) aufgeregt, jetzt wirkt es sich sogar schon aktiv auf die Qualität von eigentlich langersehnten Spielen aus (ja, zur Qualität gehört AUCH Grafik, führt man sich doch noch mal MK 8 vor Augen...)
schrieb am

Facebook

Google+