Star Fox Zero: Sei verkaufstechnisch ein Flop gewesen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Shooter
Publisher: Nintendo
Release:
22.04.2016
Test: Star Fox Zero
74

“Schnörkellose Weltraum-Action mit oftmals altbackener Kulisse, einem unituitiven Kontrollschema sowie einem gelungenen Koop-Modus.”

Leserwertung: 71% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Star Fox Zero
Ab 42.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Star Fox Zero: Sei verkaufstechnisch ein Flop gewesen

Star Fox Zero (Shooter) von Nintendo
Star Fox Zero (Shooter) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Videospiele-Analyst ZhugeEX behauptet via Twitter, dass Star Fox Zero für Nintendo alles andere als profitabel gewesen sei und unter Umständen sogar das Aus für die Serie bedeuten könnte:


Auf Nachfrage von My Nintendo News habe ZhugeEX die Verkaufszahlen in den USA, Japan und Europa angeführt, in die er Einblick gehabt habe und aufgrund derer er sich sogar wundern würde, wenn der zusammen mit Platinum Games produzierte Titel auf mehr als eine halbe Million verkaufter Exemplare komme:


Laut VG Chartz lagen die weltweiten Verkaufzahlen von Star Fox Zero zuletzt bei gut einer Viertel Million - offizielle Zahlen liegen jedoch nicht vor. Aber allein der Japan-Start habe den schlechtesten der Seriengeschichte markiert:


Letztes aktuelles Video: Veroeffentlichungsvideo


Quelle: My Nintendo News / Twitter / VG Chartz

Kommentare

ronny_83 schrieb am
D_Radical hat geschrieben:
ronny_83 hat geschrieben:Quellen

Danke!
Ich finde eigentlich nicht, dass sich das Ziatat von Gamespot im Konext anders liest, aber die Reviews von IGN/Eurogamer sind umso interessanter:...

Aus dem Zusammenhang des Gamespot-Revies gerissen nicht unbedingt. Aber aus dem Zusammenhang der kompletten Geschichte an sich. Wie du schon angemerkt hast, ist hier der Übeltäter die miserable Steuerung, da schlechte Programmierung, und nicht das Steuern mit zwei Sticks an sich. Spiele mit Dual Stick-Contro gab es auch schon vor dem 2000 erschienenen Alien Ressurection.
Ich denke, das Steuerungskonzept von Star Fox ist im Ansatz auch nicht unbedingt schlecht. Aber es ist schlecht auf das Spiel abgestimmt.
D_Radical schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Quellen

Danke!
Ich finde eigentlich nicht, dass sich das Ziatat von Gamespot im Konext anders liest, aber die Reviews von IGN/Eurogamer sind umso interessanter:
IGN hat geschrieben:And suddenly, it's as if the gun goes dead in your hand. Horribly inaccurate gunplay and gameplay trips the aiming hairs over your target. The problem isn't exactly the direct fault of the game itself -- the DualShock and digital PlayStation controls are just not nearly as accurate as a PC mouse -- but without compensation on the programmer's fault, it's still a lethal blow.

Eurogamer hat geschrieben:The Dual-Shock thumbpad isn't anywhere near as responsive as a mouse can be on the PC and to add insult to injury, the programming tends to try and "help" you by compensating, and it does exactly the opposite.

An der "nicht so präzise wie M+T"-Kritik hat sich bis heute nichts gändert, aber hier wird ständig erwähnt, wie das Fadenkreuz über das Ziel rüberspringt und besonders der Eurogamer-Artikel führt das auf schlechte Porammierung zurück. Komischerweise aber aufgrund von Kompensations-Maßnahmen, während IGN genau das angebliche Fehlen solcher bemängelt.
Wenn ich die Zeit finde, werd ich mal versuchen, wie sich das Teil mit Emulator spielt.
D_Radical schrieb am
Levi  hat geschrieben:Er spricht explizit von James Bond 007 - Nightfire aufn Gamecube.
Es gibt aber auch dieses Stück Review-Geschichte:
Spoiler: anzeigen
Bild

Es geht einfach darum: irgendwann war alles mal "Unkonventionell" und damals wie heute wirst du es selten haben, dass etwas von Anfang an gut aufgenommen wird.
Das Spiel bietet wie damals die ersten Dualstick-Controll-Schema eine weiteren Freiheitsgrad. Ist das fordernd? Ja. Ist es deswegen aber "schlecht"?! ....
Aber ausgerechnet ein Pfeiltastenzocker muss dies scheinbar den Leuten erklären ;)
(Apropos: eine PC-Mouse war auch irgendwann ein neues Konzept, bei dem heute nahezu jeder sagt: "Ist doch intuitiv" ... ist es aber auch heute nicht für Leute, die sie das erste mal benutzen)

Ok, das Alien-Beispiel ist interessant, wobei man da genauer analysieren müsste, ob A) dieser Tester mit seiner Meinung die...
ronny_83 schrieb am
Levi  hat geschrieben:Er spricht explizit von James Bond 007 - Nightfire aufn Gamecube.
Es gibt aber auch dieses Stück Review-Geschichte:
Bild

Dein Bild ist aber ziemlch aus dem Zusammenhang gerissen. Denn bei der Geschichte geht es nicht um Dual-Stick-Steuerung an sich, sondern wie bei Star Fox, dass sie ziemlich schlecht programmiert und umgesetzt wurde. Das merkst du, wenn du andere Reviews ließt.
schrieb am

Facebook

Google+