Pokémon Tekken: Wird im Frühling 2016 für Wii U erscheinen und Schatten-Mewtu als amiibo-Karte - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Arcade-Action
Release:
18.03.2016
Test: Pokémon Tekken
62

“Pokémon Tekken setzt sich nicht nur mit dem Namen zwischen alle Stühle. Trotz ordentlicher Kampfmechanik ist das Prügeln mit Pikachu & Co nur ein solides Kampfspiel für Einsteiger.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Pokémon Tekken
Ab 52.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Pokémon Tekken wird im Frühling 2016 für Wii U erscheinen und Schatten-Mewtu als amiibo-Karte

Pokémon Tekken (Action) von Bandai Namco / Nintendo
Pokémon Tekken (Action) von Bandai Namco / Nintendo - Bildquelle: Bandai Namco / Nintendo
Pokémon Tekken (ehemals als Pokkén Tournament bekannt) wird im Frühling 2016 für Wii U erscheinen. Trotz der irreführenden Bezeichnung werden im Spiel keine Charaktere aus Tekken enthalten sein. Stattdessen treten in dem Arena-Kampfspiel diverse (direkt steuerbare) Pokémon gegeneinander an - quasi ein Tekken mit Pokémon-Charakteren. Auch spielerisch soll es deutliche Unterschiede zu Tekken geben, vor allem beim Block-System, das nicht auf "Hoch-Mitte-Tief" basiert.

Spieler, die Pokémon Tekken zum Verkaufsstart im Handel erwerben, erhalten eine limitierte amiibo-Karte des Pokémon Schatten-Mewtu dazu. Wird diese Karte mithilfe des Wii-U-GamePads eingelesen, wird dieses Pokémon entsprechend freigeschaltet. Normalerweise müsste man "erst eine Reihe von Bedingungen erfüllen, um Schatten-Mewtu freischalten zu können", heißt es von The Pokémon Company International.

"Pokémon Tekken vereint die besten Elemente dieses traditionellen Kampfspiels mit einem authentischen Pokémon-Erlebnis", so J. C. Smith, Leiter der Abteilung für Verbrauchermarketing bei The Pokémon Company International. "Die Fans werden davon begeistert sein, ihre Lieblings-Pokémon in noch nie dagewesener Weise kämpfen sehen zu können."



Quelle: The Pokémon Company International, Nintendo, Bandai Namco

Kommentare

ey3 schrieb am
Ich denke um dieses spiel werd ich nen grossen Bogen machen, ich bin weder mit pokemon noch mit tekken so richtig warm geworden und wenn ich mir so anschau wie viele pokemon bei ssb mitmachen...
Naja das ist nur meine meinung, aber wenn sies hier in deutschland pokken genannt hätten hätt ichs mir vielleicht gekauft.
Naja oder zumindest mal nachgefragt ob jemand pokken hat. :)
ToterDodo schrieb am
Skuz hat geschrieben:Für viele "alte" Zocker war Pokemon schon immer Kinderkacke. Und das wird es für mich auch bleiben. Das wird auch kein Spiel mit besserer Grafik ändern, auch nicht dieses, obwohl mir Tekken gefällt.
Warum fangen Leute an von "vielen" zu schreiben, wenn sie ihre persönliche Meinung kundtun. Auch ohne eine ungewisse Menge potentieller Unterstützer im Hintergrund ist deine Meinung relevant.
DU findest also Pokemon ist Kindergacke. Wobei letztgenannter Begriff eher von ebenjenen Kindern benutzt wird als von erwachsenen Menschen. ;)
Klar fing der Pokemon-Franchise damals bei den Kindern an, ebenso wie fast alle älteren Spieleserien in der Kinderstube oder bei Teenagern starteten. Allerdings sind diese Kinder nun älter, bzw., erwachsen geworden und spielen die Pokemon oder Tekken-Spiele noch immer.
Cry0n schrieb am
greenelve hat geschrieben:Wenn du zu dem Verkäufer gehst, sagst "Ich hätt gern die Wanderhure" und er antwortet "Wir sind ein Laden für Spiele und Filme, kein Bordell", dann weist du, das ist ein schlechter Verkäufer, der sein Sortiment nicht kennt.
Du hast ja grundsätzlich recht, aber einige Namen sind in einigen Ländern relativ unpassend, daher verstehe ich die Namensänderung... (Mitsubishi Pajero)
Ansonsten freue ich mich auf das Spiel, sofern es gut wird.
Immerhin wird es wie eine Mischung aus SSB und Tekken, kann ja mit Freunden (offline!) ganz lustig werden...
greenelve schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:Also Pokken kannst du ja in Deutschland auch keinem als Spiel verkaufen. Geh mal in Laden und sag dem Verkäufer "Ich hätte gerne Pokken." Was soll der denn darauf antworten? "Lieber nicht, das ist ansteckend"?
Wenn du zu dem Verkäufer gehst, sagst "Ich hätt gern die Wanderhure" und er antwortet "Wir sind ein Laden für Spiele und Filme, kein Bordell", dann weist du, das ist ein schlechter Verkäufer, der sein Sortiment nicht kennt. Oder "Haben sie Street Fighter?" - "Ja, aber die machen grad Pause". :Häschen:
Aber es gibt so viele Titel, aus denen man lustige Sätze bauen kann - Stirb Langsam in Finaler Fantasie (Die Hard in Final Fantasy) usw. Und dann gibt es Titel, die einfach nur an sich lustig sind: "Django - Schieß mir das Lied vom Sterben" oder "Als Frauen noch Schwänze hatten". Und dann gibt es noch Pornos...aber die sind eine eigene Geschichte.
ronny_83 schrieb am
Also Pokken kannst du ja in Deutschland auch keinem als Spiel verkaufen. Geh mal in Laden und sag dem Verkäufer "Ich hätte gerne Pokken." Was soll der denn darauf antworten? "Lieber nicht, das ist ansteckend"?
schrieb am

Facebook

Google+