Digitaler Spielemarkt: Juni 2018: PUBG profitiert vom Steam-Sale; Sims 4 weiterhin beliebt; Black Ops 3 vs. WW2 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: -
Publisher: -
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder  

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Digital-Umsätze weltweit im Juni 2018: PUBG profitiert vom Steam Summer Sale; Die Sims 4 weiterhin beliebt

Digitaler Spielemarkt (Sonstiges) von
Digitaler Spielemarkt (Sonstiges) von
Der weltweite Markt für digital vertriebene Spiele, Zusatzinhalte, Mikrotransaktionen und Co. wuchs laut SuperData Research im Juni 2018 um 15 Prozent im Vergleich zum Vorjahr auf ungefähr 9,1 Mrd. Dollar gegenüber 7,9 Mrd. Dollar - und zwar auf PC, Konsolen und mobilen Geräten. Die Umsätze im Mobile-Bereich (Android und iOS) und im Konsolen-Bereich stiegen gegenüber dem Vorjahr um 23% (u. a. dank Fortnite Battle Royale), während die Umsätze im Bereich "Premium PC" (alles ohne Free-to-play) und bei den Social Games rückläufig waren.

PlayerUnknown's Battlegrounds (PC) hat stark vom Steam Summer Sale 2018 profitiert, da das Spiel erstmalig mit Rabatt angeboten wurde (von 29,99 Euro auf 19,99 Euro). PUBG hat sich im Juni 2018 über 4,7 Mio. Mal auf PC verkauft - deutlich mehr als im Mai 2018. Es war der zweitbeste Monat überhaupt bei Steam (nach dem Oktober 2017).

The Crew 2 wurde ca. 700.000 Mal in digitaler Form auf PC und Konsolen verkauft. Das Rennspiel blieb weit hinter dem Start von Far Cry 5 (ebenfalls von Ubisoft) in diesem Jahr zurück, aber die digitalen Verkäufe überstiegen die des ersten Teils (The Crew) - höchstwahrscheinlich aufgrund der Verlagerung vom physischen Verkauf auf den Digitalverkauf.

Die Sims 4 verkauft sich immer noch so stark wie eh und je. Die Marktforscher schätzen, dass über 800.000 PC-Spieler die jüngste Erweiterung Jahreszeiten für Die Sims 4 gekauft haben. Es ist nach den "Cats and Dogs" (November 2017) die zweiterfolgreichste Erweiterung des Spiels. Das Grundspiel hat derweil fast vier Jahre auf dem Buckel.

Call of Duty: WW2 hält sich besser als Call of Duty: Infinite Warfare, liegt aber hinter Call of Duty: Black Ops 3 zurück. Die zusätzlichen Einnahmen durch Downloadinhalte für WW2 waren deutlich besser als bei Infinite Warfare im gleichen Zeitraum aufgrund eines neuen DLC-Pakets, aber die starken Verkäufe des "Zombies DLCs" für Black Ops 3 im vergangenen Juni konnten nicht erreicht werden, obgleich Black Ops 3 damals bereits in seinem zweiten Jahr nach dem Verkaufsstart war.





Quelle: SuperData Research

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am