Action-Adventure
Entwickler: Dream Publishing
Publisher: Microsoft, Japan
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project K-X: Infos und Downloads

Nur auf der Tokyo Game Show 2001 konnte das Publikum bis jetzt das Xbox Kampfspiel Project K-X bewundern, als Bewegungs-Studie für die grafischen Möglichkeiten der Xbox. Wir haben auch jetzt noch nicht viel mehr Informationen, aber ein paar Videos gefunden, die Euch diesen japanischen Xbox Start-Titel näher bringen sollen.
Insider gehen davon aus, dass die TGS Autumn 2001 mehr Licht ins Dunkel bringen wird...

Produziert von Microsoft, Japan sind die Co-Entwickler des Spiels mit dem Arbeitstitel Project K-X (oder auch Kakuto X) die Leute von Dream Publishing, unter der Leitung von Seichi Ishii. Hinter dem Pseudonym verbergen sich die bekannten Kampfspiel-Entwickler Dream Factory, die für das ursprüngliche Virtua Fighter und Tekken, für Tobal 2 und, vor kurzem, für The Bouncer von Square verantwortlich waren.
Das Spiel ist seit Ende 2000 in der Entwicklung, die offizielle Site bietet außer einem kurzen Video aber bis heute nur einige Screenshots des Spiels.

Aufsehenerregend ist auf jeden Fall die ungeheure Geschmeidigkeit der Bewegungen und der Muskeln der Charaktere, die sich nicht hinter DOA3 oder Virtua Fighter 4 verstecken müssen. Bis jetzt wurden nur vier Charaktere vorgeführt, darunter auch ein Bruce-Lee Klon, der zu dem Gerücht führte, dass Spiel würde ein Bruce-Lee-Kampfspiel werden, was allerdings nicht der Fall ist.

Laut Ed Fries, dem amerikanischen Verbindungsmann bei Microsoft, Japan, ist das Spiel eine Rückkehr zum puren Kampfspiel, kein Film wie The Bouncer. Dream Publishing ist auch keines der drei Teams, die innerhalb von Microsoft Japan an drei bisher unbekannten Projekten arbeiten: diese sollen so aufwendig sein, dass sie nicht zum Start der Xbox in Japan fertig sein werden. Project K-X ist hingegen definitiv als Start-Titel in Japan geplant.

Natürlich wird bei diesen Entwicklungen der Geschmack der Japaner zuerst bedient, aber ein Kampfspiel ist leicht zu lokalisieren, wenn es keine größeren Dialoge besitzt. Es ist also nicht illusorisch eine Veröffentlichung von Project K-X - sollte es in Japan erfolgreich sein - auch im Westen zu erwarten.

Download Video japanische Xbox-Site (494 KB)
Download Direct Feed Video TGS Spring 2001 (5,48 MB)
Download Wallpaper Kalender Portrait (155 KB)
Download Wallpaper Kalender Ganzkörper (158 KB)

Alle Screenshots zu Project K-X findet Ihr hier.

Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+