Action-Rollenspiel
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin
23.09.2005
09.2004
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Fable
85
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 85% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Fable glänzt golden!

Die Spatzen pfeifen es seit gestern von den Dächern, dass das heiß ersehnte Xbox-Rollenspiel Fable  den Goldstatus erreicht hat. Das meldet nun zumindest die US-Spieleseite GameSpot.com, die sich dabei auf Forumsbeiträge von Mitarbeitern der zu Lionhead gehörenden Big Blue Box Studios beruft. Damit geht eine fast vier Jahre dauernde Entwicklungszeit zu Ende, die im Jahre 2001 mit der Ankündigung eines Videospiels namens Project Ego begann. Einer pünktlichen Veröffentlichung des 3D-Fantasy-Epos am 14. September 2004 steht somit eigentlich nichts mehr im Wege.     

Kommentare

Lord_Zero_00 schrieb am
Was wollt ihr immer mit euren dämlichen Tests. Wie wäre es denn mal mit einer eigenen Meinung bilden oder könnt ihr das schon garnicht mehr? Frage mich ernsthaft, wie man sich immer so an Wertungen festhalten kann. Das sind auch nur irgendwelche subjektiven Meinungen, nur dass die halt als objektiv verkauft werden.
Und Peter Molyneux ist wohl kaum ein Schwätzer. Er ist wenigstens mal ein Entwickler der für innovative Spiele steht und nicht nur die x-ten Aufgüsse präsentiert. Natürlich gelingt nicht jeder Versuch einwandfrei, aber das gibt er auch selber zu, denn mit Black & White ist auch er nicht zufrieden gewesen, weshalb ja schon fleissig an Teil 2 gewerkelt wird.
Lord_Zero_00 schrieb am
Der Hauptteil der es auf der Games Convention gespielt hat, fande Fable sehr gut. Soll vom Kampfsystem wirklich wie Zelda sein, jedoch mit dem Unterschied, dass man in Fable halt ein komplettes Leben mit der Spielfigur lebt. Man trifft ständig Entscheidnung die Auswirkungen auf das Spiel und das Aussehen des Helden haben, man altert ständig, man kann heiraten, etc. Man spielt halt eine Figur und je nach Spielweise wird alles anders. Am Ende des Spiels stirbt man vielleicht als großer Held, der in der Spielwelt berühmt ist und von dem man in 100 Jahren noch sprechen wird oder man stirbt als Mörder, der von allen gefürchtet wird und der nur Schrecken verbreitet hat. Es liegt halt alles im Ermessen des Spielers, wie die Geschichte ausgeht.
HerrSchmidt schrieb am
Naja ein Test, der fast 10000Wörter umfasst, ist lang genug um sich ein Urteil erlauben zu können. Auf ign.com gibt's den Text oder von mir aus Preview. Mir ist der Text abe rzu lang, aber wer sich für das Spiel sehr intzeressiert, kann ihn ja Mal durchlesen.
lAmbdA schrieb am
Nestromo hat geschrieben:Es ist eifach ein geiles game schau doch mal ein Paar reviews an !und saug dir ein paar movis

gibts schon tests? 8O ...... oder meintest du previews :wink:
gameplay technisch is es wie zelda zu spielen(hab ich gelesen)also steurungs technisch(lock on und das ganze zeugs).
selbst wenn es für pc kommt...da leih ich mir lieber ne xbox aus(hab sie müssen wieder abgeben :cry: ) und spiels auf der konsole.
Nestromo schrieb am
des kan man schon vergleichen habt aber trozdem nen anderes style. Also von der kamera fürung wie bei Gothik dann mit tag nacht zücklus und persönlichkeitsveränderung like Balck and White.
Mit vielen monstern und gegenständen und waffen die natürlich sich im laufe des spiels verändern
( stärke form, zielgenauichkeit usw). Es ist eifach ein geiles game schau doch mal ein Paar reviews an !und saug dir ein paar movis
schrieb am

Facebook

Google+