Ego-Shooter
Entwickler: id Software (PC) / Vicarious Visions (Xbox)
Publisher: Activision
Release:
15.11.2009
kein Termin
07.04.2005
Test: Doom 3
86

“Spannender Horror-Shooter mit 1A-Optik und tollen Schockeffekten, aber ohne viel Abwechslung.”

 
Keine Wertung vorhanden

“Spannender Horror-Shooter mit 1A-Optik und tollen Schockeffekten, aber ohne viel Abwechslung.”

Test: Doom 3
82

“Spannender Horror-Shooter mit 1A-Optik und tollen Schockeffekten, aber ohne viel Abwechslung.”

Leserwertung: 78% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Doom 3: erste Xbox-Bilder

Nachdem bekannt wurde, dass Doom 3 auch auf der Xbox erscheinen wird, gab es Bedenken, ob die Microsoft-Konsole den Grafikpomp auf den heimischen Fernseher bringen könnte. Mit den ersten Screenshots könnt ihr euch davon überzeugen, dass die Umsetzung nichts von ihrer Pracht verloren hat.

Kommentare

johndoe-freename-2784 schrieb am
Zum Thema Maus.
Klar ist es mit der Maus besser. Aber man gewöhnt sich recht schnell an den Pad. Da die Xbox 2 Analoge und ein digitales steuerkreuz hat klappt es ziemlich gut.
Halo hat sich mit der Maus auch nicht soviel besser spielen lassen.
Bei Doom ist wohl am wichtigesten die Atmosphäre. Und wenn das Spiel in 640x480 flüssig ist, und der rest stimmt dann achtet man sicher nicht auf alle Polygone.
Ich sag nur abwarten.
Wohl dem der auf einem über 80cm Moni spielen kann :)
johndoe-freename-65390 schrieb am
Na ja ganz so stimmt es nicht ... ich find es gab schon paar richtig gute Ego-Shooter für Konsolen. GoldenEye (N64), Halo (X-Box) und Metroid Prime (GC) obwohl das letztere kein richtiger Ego-Shooter ist. Und die Steuerung war bei diesen Games Perfekt find ich. Was Doom 3 betrieft hmm... falls sie die Steuerung gut hin bekommen und das spiel Butterweich läuft und das nicht nur beim SP, sondern auch Multiplayer, dann kann es genauso viel Fun machen wie auf den PC. Am Ende interessiert es doch keinen die paar kleinen Grafik schwächen, den bei solchen Games wie Doom 3 heißt es : Schrotflinte raus und ballern was das zeug hält :twisted: Außerdem braucht man für ein ped einiges mehr an aiming :)
(Ich hoffe es gibt wieder die Doppeläufige Schrotflinte bei Doom3, die war ein *traum* :D)
<-Senf Geber
xboxer schrieb am
Reaktorproblem hat geschrieben:Lord_zero
ich weiss wovon ich rede. Und ich mache das Spiel nicht schlecht, jedoch habe ich schon unzählige Shooter auf diversen konsolen gespielt und es macht einfach kein richtigen spass immer so hackelig duch die welt zu taumeln!
Und zu den Preisen. Für 45 Euro kriegst du KEIN NEUES Xbox Spiel! Kannst mir nix erzählen....
Ich spreche aus erfahrung und bleibe dabei!

Meine Güte, rede doch keinen Müll. Ich spreche aus erfahrung und spiele Shooter viel viel lieber auf Konsole und was die preise angeht hast du auch keine Ahnung es gibt genügend Spiele die neu nur 40 oder sogar nur 30 Euro gekostet haben für die Xbox das ist Fakt mein Freund. Ansonsten guck doch mal bei Spielegrotte, da ist kein Spiel teurer als 55 Euro. Wen man keine Ahnung hat.... :lol:
Lord_Zero_00 schrieb am
Es gibt sogar noch deutlich billigere nagelneue X-Box Spiele. Roadkill hat gerade mal 19,99 Euro bei der Veröffentlichung gekostet. Die Morrowind Games of the Year Edition 39,99 Euro, Beyond Good&Evil 26,99 Euro, Prince of Persia 39,99 Euro, etc und das sind jetzt alles UVP Preise. Bei der Spielegrotte gibt es noch viel mehr Schnäppchen. Vor ein paar Tagen gab es das GTA: Doppelpack für X-Box/PS2 für lausige 27,99 Euro.
Reaktorproblem schrieb am
Lord_zero
ich weiss wovon ich rede. Und ich mache das Spiel nicht schlecht, jedoch habe ich schon unzählige Shooter auf diversen konsolen gespielt und es macht einfach kein richtigen spass immer so hackelig duch die welt zu taumeln!
Und zu den Preisen. Für 45 Euro kriegst du KEIN NEUES Xbox Spiel! Kannst mir nix erzählen....
Ich spreche aus erfahrung und bleibe dabei!
schrieb am

Facebook

Google+