Der Herr der Ringe: Die Gefährten: - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Der Herr der Ringe: Die Gefährten
62

Leserwertung: 22% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Herr der Ringe unterstützt HDTV

Vivendi Universal hat mitgeteilt, dass die Xbox-Version von Der Herr der Ringe: Die Gefährten den hochauflösenden HDTV-Standard unterstützen wird. Da diese Fernsehnorm hierzulande allerdings kaum verbreitet ist, werden heimische Fans wohl kaum von der digitalen Bildqualität profitieren. Worauf man sich allerdings dennoch freuen darf, ist der Umstand, dass zumindest Besitzer von Breitbildfernsehern den Herr der Ringe in 16:9 genießen dürfen. Passend zu dieser Ankündigung gibt es auch neues Bildmaterial für die verschiedenen Formate:

HDTV Screens (16:9)
Standard-TV Screens (4:3)

Kommentare

4P|Jens schrieb am
wenn du meinst... geschrieben hast du das allerdings nicht so, aber egal. hoffe, dass ich dir weiterhelfen konnte und das hdtv-signal von lotr kein halbgares zwischending wird, sofern es bei der pal-fassung überhaupt vorhanden sein wird... :wink:
4P|Jens schrieb am
na ja, wenn du so viel bereits wußtest, frag ich mich, warum du dann geschrieben hast, dass du hdtv nicht kennst... :lol:
der unterschied ist ähnlich wie am pc: je höher die auflösung, desto detaillierter das bild. vielleicht wird im fall von lotr auch nur der dargestellte bildausschnitt größer - genaue angaben machten die entwickler jedenfalls nicht... dass die bessere bildqualität auf den screenshots nicht richtig zur geltung kommt, liegt wohl am ehesten an der relativ geringen größe der bilder. die qualität und größe von screenshots haben wir aber leider nicht in der hand. fakt ist allerdings, dass, wenn die xbox-fassung hdtv voll unterstützen wird, die grafik-engine die höhere auflösung und bildwiederholung erst einmal leisten muss - was locker einen bis zu vier mal höheren rechenaufwand bedeuten würde... mal sehen, zu welchem ergebniss das letztendlich führen wird :roll:
johndoe-freename-733 schrieb am
so viel wusste ich auch
aber ich wollte wissen ob man deutlichen unterschied sieht!!?!
will immerhin sind die gerät gut teuer
4P|Jens schrieb am
hdtv steht für high definition television, eine bei uns noch in den kinderschuhen steckende fernsehnorm mit höherer auflösung und besserer bildwiederholung im breitbildformat. in den usa gibt es inzwischen sogar schon dvds, welche dieses format unterstützen, das sich irgendwann auch bei uns als neuer standard etablieren soll. :roll:
schrieb am

Facebook

Google+