Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox festigt US-Marktposition

Nach den neuesten Zahlen des unabhängigen Forschungsinstitutes NPD hat die Xbox im neuen Jahr die Marktposition als zweite Kraft im amerikanischen Konsolenbereich eindrucksvoll behaupten können. So wurde mit der Xbox im Januar ein Marktanteil von 24 Prozent erreicht, der damit doppelt so hoch ist wie Nintendos GameCube. Einen großen Anteil an diesem Erfolg ist dem am 22.Januar in den USA veröffentlichtem Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball zuzuschreiben, dass prompt zum Top-Xbox-Seller im Januar wurde. Und auch mit Xbox Live zeigt man sich zufrieden. Insgesamt wurden vom Starter-Kit in den ersten drei Monaten 44 Prozent mehr verkauft als vom PS2-Adapter im vergleichbaren Zeitraum.

Kommentare

johndoe-freename-865 schrieb am
Ich hab\' mich immer am grünen Punkt in der Mitte gestört!
Der ist ja endlich weg!
Cool 8)
YoungKiller schrieb am
Jau die sieht wirklich cooler aus!
sinsur schrieb am
da unten sind fotos von 2 damen die eine xbox hochhalten...liegt das am licht da oder sieht die da extremst cooler aus als der standart schwarze kasten den es hier gibt :/
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Nach den neuesten Zahlen des unabhängigen Forschungsinstitutes NPD hat die Xbox im neuen Jahr die Marktposition als zweite Kraft im amerikanischen Konsolenbereich eindrucksvoll behaupten können. So wurde mit der Xbox im Januar ein Marktanteil von 24 Prozent erreicht, der damit doppelt so hoch ist wie Nintendos GameCube. Einen großen Anteil an diesem Erfolg ist dem am 22.Januar in den USA veröffentlichtem Dead or Alive Xtreme Beach Volleyball zuzuschreiben, dass prompt zum Top-Xbox-Seller im Januar wurde. Und auch mit Xbox Live zeigt man sich zufrieden. Insgesamt wurden vom Starter-Kit in den ersten drei Monaten 44 Prozent mehr verkauft als vom PS2-Adapter im vergleichbaren Zeitraum.<BR>
schrieb am

Facebook

Google+