Halo 2: Vervierfachung der Xbox Live-Teilnehmer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Bungie
Publisher: Microsoft
Release:
08.06.2007
11.11.2004
Test: Halo 2
68
Test: Halo 2
84

Leserwertung: 80% [32]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Halo 2 vervierfacht Xbox Live-Traffic

Halo 2 (Shooter) von Microsoft
Halo 2 (Shooter) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das amerikanische Unternehmen Sandvine hat in einer Studie festgestellt, dass sich der Zugriff auf Xbox Live seit dem Erscheinen (9. November 2004) von Halo 2 vervierfacht hat. Bis heute haben sich die Online-Zugriffe auf den Microsoft-Shooter auf diesem Niveau gehalten.

Daraus folgert man, dass sich Internet Service Provider (ISP) in Zukunft verstärkt um die technische Qualität ihrer Verbindungen bemühen müssen. Gerade ambitionierte Spieler werden die Wahl ihres Online-Partners auch von Verbindungsproblemen abhängig machen. Sandvine bietet als gewiefter Dienstleister in einem Atemzug mit der Studie auch gleich die entsprechenden Lösungen an, um den Service zu verbessern und dem "Halo Effect" vorzubeugen.

Allerdings ist nicht nur der ISP mit seinen Leitungen, sondern auch die Kombination der Spielerorte für Zeitverzögerungen und Ruckler verantwortlich. Der britische Telekommunikationsriese BT betont daher gegenüber CNET: "A session where four gamers are all based in the U.K. is likely to have pretty low latency. If one is based in America, one in Australia and one in Brazil, then there's more chance of latency because of Internet lag."

Kommentare

johndoe-freename-75621 schrieb am
Das hätte keinen sinn wenn es keinen dritten gibt!!!
Wozu so ein Ende wen es keine Fortsetzung gibt???
johndoe-freename-72982 schrieb am
Bungie entwickelt Halo 3 und sonst gar nichts. Sie sagen zwar das sie es nicht tun, aber glauben sollte man das lieber nicht.
Master-Blas(t)er schrieb am
Tut mir Leid dich enttäuschen zu müssen, aber mit einem dritten Teil sieht es derzeit schlecht aus. Bungie entwickelt z.Z. ein völlig neues Spiel, welches ,außer dem Genre, nichts mit Halo 2 gemeinsam hat. Wenn sie für dieses Spiel etwa so lange brauchen wie bei Halo2 wirste noch ewig lang auf einen dritten Teil warten müssen :(
johndoe-freename-75621 schrieb am
Ich wollte nur mal sagen das HALO 2 das geilste X-Box spiel ist. Ich finde wer sagt Halo1 und\\oder 2 wäre scheiße der hat keine X-Box und ist neidisch oder hat keine Ahnung von ego-shootern. Obwohl ich auf das spiel so abfahre finde ich finde ich, dass wen das spiel erst mal durch ist man nicht mehr viel damit anfangen. Kann OK es gibt noch die höheren Schwierigkeitstufen aber sonst??? Der MP Modus ist zwar geil aber seien wir mal ehrlich wer hat jeden tag zeit sich ein oder zwei freunde einzuladen und dann den ganzen tag zu zocken. Ich schätz mal nicht so viele.
Naja trotzdem find ich das spiel einfach nur geil und wer das Spiel schon durch hat der weis das es nen dritten geben wird.
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Das amerikanische Unternehmen <A href="http://www.sandvine.com/" target=_blank>Sandvine</A> hat in einer <A href="http://www.sandvine.com/solutions/gaming_trend.asp" target=_blank>Studie</A> festgestellt, dass sich der Zugriff auf Xbox Live seit dem Erscheinen (9. November 2004) von Halo 2 vervierfacht hat. Bis heute haben sich die Online-Zugriffe auf den Microsoft-Shooter auf diesem Niveau gehalten. <BR><BR>Daraus folgert man, dass sich Internet Service Provider (ISP) in Zukunft verstärkt um die technische Qualität ihrer Verbindungen bemühen müssen. Gerade ambitionierte Spieler werden die Wahl ihres Online-Partners auch von Verbindungsproblemen abhängig machen. Sandvine bietet als gewiefter Dienstleister in einem Atemzug mit der Studie auch gleich die entsprechenden Lösungen an, um den Service zu verbessern und dem "Halo Effect" vorzubeugen.<BR><BR>Allerdings ist nicht nur der ISP mit seinen Leitungen, sondern auch die Kombination der Spielerorte für Zeitverzögerungen und Ruckler verantwortlich. Der britische Telekommunikationsriese BT betont daher gegenüber <A href="http://news.com.com/Does+the+Halo+2+eff ... g=nefd.top" target=_blank>CNET</A>: "A session where four gamers are all based in the U.K. is likely to have pretty low latency. If one is based in America, one in Australia and one in Brazil, then there's more chance of latency because of Internet lag." <BR><br><br>Hier geht es zur News: <a href="http://www.4players.de/rendersite.php?L ... wsid=37226" target="_blank">Halo 2: Vervierfachung der Xbox...
schrieb am

Facebook

Google+