Stealth-Action
Release:
niemals
niemals
Vorschau: StarCraft: Ghost
 
 
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Blizzard´s Statement zu StarCraft: Ghost

Bill Roper hat in einem Interview über StarCraft: Ghost gesprochen. Das Spiel soll zwar direkt die Konsolen-Spieler ansprechen, aber auch einige PC-Spieler zur Konsole zu bringen. Vor allem in Asien gibt es viele Spieler, die nur eine Konsole haben und keinen PC, daher würde solch ein Spiel dort einen wesentlich größeren Absatz finden. Zahlreiche PC-Spieler haben sich außerdem bei Blizzard gemeldet und sich Sorgen gemacht, ob in Zukunft weitere Konsolen-Titel herauskommen und Bill Roper nahm zu dieser Frage auch sofort Stellung. Da Blizzard das eigene Spiele-Universum erweitern will, allerdings nur eine recht kleine Firma ist, hat das Unternehmen das Nihilistic Entwickler-Team mit der Arbeit betraut. StarCraft: Ghost ist außerdem kein Ersatz für StarCraft 2.

Kommentare

johndoe-freename-865 schrieb am
SC2 wird bestimmt erscheinen, aber wieso sollte Blizzard direkt nach einen Echtzeit-Spiel noch eins herrausbringen. Damit würde WC3 doch nur abgelöst werden.
Nach SC kam D2, davor kam D1, was nach WC2 kam. In dieser Firma liegt unheimliches Potential. Und nur, weil sie die besten Echtzeit-Strategiespiele machen heißt das noch lange nicht, dass sie nur noch solche machen dürfen.
Außerdem hat sich die Firma es überhaupt nicht mit WCA versch****n bei den Gamern verschissen. Die Leute kennen ihre Grenzen, darum sind deren Spiele ja so gut.
Übrigens steht noch nicht über das System fest. XBox wird bisher nur vermutet. Außerdem ist ein Umsetzung von einem XBox-Spiel zum PC nicht so leicht, auch wenn ein GeForce drin steckt. Dazu gehört \'ne ganze Menge mehr, als nur das Spiel neu zum kompilieren.
Ich persönlich finde gut, dass Blizzard dieses Schritt macht. Auch wenn ich das Spiel vielleicht nicht kann. Die größten SC-Fans sitzen in Asien und da haben die Leute halt nicht immer einen Computer, geschweigedenn einen aktuellen. Da macht Blizzard echt was für die Fans. Soll das konsolenarme Europa ruhig ruhig ein wenig außen vor stehen. Da wird sowieso nur kopiert.
Einer Schätzung nach wurde JEDES original verkaufte SC-Spiel im Schnitt 8 mal kopiert. Stellt euch das mal vor! Mit WC3 wird\'s wohl nicht anders sein und D2 ist auch ein paarmal durch den Brenner gelaufen.
Weiter so Blizzard. SC2 kann nich warten. Wir schöpfen erstmal WC3 aus! :-)
johndoe-freename-24948 schrieb am
äh, lol?
...\"Da Blizzard das eigene Spiele-Universum erweitern will, allerdings nur eine recht kleine Firma ist, hat das Unternehmen das Nihilistic Entwickler-Team mit der Arbeit betraut\"...
versteh ich das richtig, das heist das blizz im grunde gar nix mit dem game zu tun hat auser die marken rechte zu verwalten? was regt ihr euch denn dann alle so auf? die werden schon noch zeit finden für ein sc2 ;)
johndoe-freename-2289 schrieb am
blah blah blah...........
mr. roper sollte sich mal überlegen, auf welchem system die titel diablo, warcraft und starcraft bekannt wurden, nämlich NICHT auf konsolen sondern dem PC! dazu kommt noch, das jeder zocker heiss auf ein neues starcraft game ist, egal ob es nun ein echtzeit strategiespiel ist oder nicht!
und wenn die schon an einer xbox umsetzung arbeiten, dann sollte doch eine grafisch bessere version für den pc ohne probz machbar sein.
zudem sollte blizzard mal bedenken, dass sies schonmal mit dem nicht erschienenen WARCRAFT ADVENTURES bei den gamern versaut hat.
......ach blizzard.....werdet ihrs jemals lernen?
AnonymousPHPBB3 schrieb am
Bill Roper hat in einem <a href="http://www.gamespy.com/tgs2002/starcraftint/index.shtml" target="_blank">Interview</a> über gesprochen. So soll mit dem Spiel versucht werden, direkt die Konsolen-Spieler anzusprechen und auch einige PC-Spieler zur Konsole zu bringen. Vor allem in Asien gibt es viele Spieler, die nur eine Konsole haben und keinen PC, daher würde solch ein Spiel dort einen wesentlich größeren Absatz finden. Zahlreiche PC-Spieler haben sich außerdem bei <a href="http://www.blizzard.com" target="_blank">Blizzard</a> gemeldet und sich Sorgen gemacht, ob in Zukunft weitere Konsolen-Titel herauskommen und Bill Roper nahm zu dieser Frage auch sofort Stellung. Da Blizzard das eigene Spiele-Universum erweitern will, allerdings nur eine recht kleine Firma ist, hat das Unternehmen das Nihilistic Entwickler-Team mit der Arbeit betraut. StarCraft: Ghost ist außerdem kein Ersatz für StarCraft 2.
schrieb am

Facebook

Google+