Xbox 360: Natal unter die Haube geschaut - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 360: Natal unter die Haube geschaut

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Gegensatz zu einer herkömmlichen Webcam kann Natal dank Infrarottechnologie auch Tiefeninformationen erfassen. Neue Hardware hin oder her - ohne den software-technischen Unterbau regt sich naturgemäß gar nichts. Mit genau jenem Thema haben sich nun die Kollegen von Popular Science auseinandergesetzt, um dann kurz zu beschreiben, wie das "Hirn" Natals denn eigentlich funktioniert.

Im ersten Schritt erzeugt die Kamera eine Punktwolke der erfassten Person und bastelt sich ein rudimentäres Skelett daraus. Anhand einer mit zahlreichen Infos gefütterten Datenbasis beginnt die Software dann abzuschätzen, welcher Bereich welchem Körperteil entspricht. Microsoft habe Terabytes an Körper- und Bewegungsdaten - teils manuell modelliert, teils per Motion-Capturing aufgenommen - gesammelt, um die Datenbank bestmöglich zu füttern. Mittels jener Informationen und diverser cleverer Algorithmen wählt Natal dann ein möglichst passendes endgültiges Skelett für den Nutzer aus. Sobald das finale Grundgerüst steht, kann das System einen entsprechenden 3D-Charakter daraus erzeugen.

Laut früheren Angaben eines Entwicklers benötigt Natal knapp 200 Millisekunden für das Erfassen eines neuen Nutzers, der vor die Kamera tritt. Sobald die Erkennung abgeschlossen wurde, werden die Daten (und eben das Skelett) 30 Mal pro Sekunde aktualisiert.

Aus Kostengründen hat Microsoft wohl einen Prozessor aus der Kamera entfernt und überlässt die Skelett-Berechnung der Xbox 360-CPU. Das benötige knapp 10 bis 15 Prozent der Rechenkapazität des Chips - die Gerüchte, dass Natal gleich einen der drei CPU-Kerne komplett für sich beansprucht, seien aber unwahr, ließ der Hersteller jetzt verlauten.

Kommentare

EinfachNurIch schrieb am
psyemi hat geschrieben:
EinfachNurIch hat geschrieben:
cayman23003 hat geschrieben:Wenn Natal ein großer Erfolg wird kann die Wii einpacken :(
Natal wird bestimmt ein totaler Erfolg. Wie überhaupt alle Zusatzhardware die ein paar Jahre nach Konsolenstart eingeführt wird, ein toller Erfolg geworden sind.
Vielleicht mal in der nächsten Generation in dieser relativ sicher nicht mehr. Genau wie der Motionkontroller von Sony. Kommt zu spät und wird sich in dieser Konsolengeneration kaum noch durchsetzen.
Übrigens finde ich den Wii-Kontroller nicht wegen dem Fuchtelgedöns gut, sondern weil er aus 2 Teilen besteht und die Pointerfunktion einfach gut rüberkommt, wenn man sie gescheit einsetzt. Also nix was man mit Natal machen könnte, was völlig andere Schwerpunkte setzt.
kann mich an viele zusatzhardware erinnern die ein erfolg wurden... n64 rumble pack.. playstation. singstar + micros, guitar hero + gitarre, buzz, eye toy... alles dinge die erst jahre nach dem start veröffentlicht wurden und ein erfolg sind.
Na gut, ich hätte genauer differenzieren sollen. Ich meine eigentlich Zusatzkontroller. Bei deiner Aufzählung sind ja vorwiegend Sachen dabei, die nicht als Kontroller erfolg hatten sondern als Zusatz zu einem ganz bestimmten Spiel und das Spiel und ev. seine Nachfolger haben sich halt gut verkauft, deshalb sind die Kontroller aber kein Erfolg, weil die ausserhalb der Spiele mit denen sie verkauft wurden, kaum eine Rolle spielen. Und das N64 rumble pack war, soweit ich weiss, nur ein Zusatz zum normalen Kontroller, hat diesen aber nicht steuerungsmässig erweitert. Korrigier mich wenn ich falsch liege. Und bei Natal ist es ja umgekehrt, es existiert das Kontrollsystem und noch keine Anwendung dafür. Und...
Ugly Old Hurgs schrieb am
KugelKaskade hat geschrieben:Ich weiß nur immer noch nicht, wo man diese Kamera für Natal hinstellen soll? Würde ich noch einen Röhrenfernseher besitzen, hätte ich ja die perfekte Flächer, aber bei einem Flatscreen?
Scheinbar wird das Ding nicht viel größer als eine normale Webcam. Und mein Playstation Eye (hat ungefähr die Größe einer Durchschnitts-Webcam) steht eigentlich ganz stabil oben auf meinem LCD-Fernseher.
Oder hast du so einen ultra flachen?
KugelKaskade schrieb am
Ich weiß nur immer noch nicht, wo man diese Kamera für Natal hinstellen soll? Würde ich noch einen Röhrenfernseher besitzen, hätte ich ja die perfekte Flächer, aber bei einem Flatscreen?
psyemi schrieb am
EinfachNurIch hat geschrieben:
cayman23003 hat geschrieben:Wenn Natal ein großer Erfolg wird kann die Wii einpacken :(
Natal wird bestimmt ein totaler Erfolg. Wie überhaupt alle Zusatzhardware die ein paar Jahre nach Konsolenstart eingeführt wird, ein toller Erfolg geworden sind.
Vielleicht mal in der nächsten Generation in dieser relativ sicher nicht mehr. Genau wie der Motionkontroller von Sony. Kommt zu spät und wird sich in dieser Konsolengeneration kaum noch durchsetzen.
Übrigens finde ich den Wii-Kontroller nicht wegen dem Fuchtelgedöns gut, sondern weil er aus 2 Teilen besteht und die Pointerfunktion einfach gut rüberkommt, wenn man sie gescheit einsetzt. Also nix was man mit Natal machen könnte, was völlig andere Schwerpunkte setzt.
kann mich an viele zusatzhardware erinnern die ein erfolg wurden... n64 rumble pack.. playstation. singstar + micros, guitar hero + gitarre, buzz, eye toy... alles dinge die erst jahre nach dem start veröffentlicht wurden und ein erfolg sind.
schrieb am

Facebook

Google+