Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005
Jetzt kaufen ab 158,99€ bei

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox-Nachfolger doch abwärtskompatibel?

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
In einem Interview mit CNBC hat Robbie Bach von Microsoft Stellung zur Abwärtskompatibilität des Xbox-Nachfolgers genommen. Nachdem man bisher davon ausgehen konnte, dass dieses Feature nicht integriert wird, reagiert man nun auf diverse Online-Petitionen von Spielern, die die Nutzung von Xbox-Spielen auf der Nachfolgekonsole fordern. Wie Bach meinte, konzentriere man sich derzeit zwar eher auf die Technologie der Xbox 2, möchte aber die Reaktionen der Spieler im Auge behalten. Ein klare Aussage konnte oder wollte der Xbox-Chef von Microsoft jedoch nicht treffen.

Xbox 360
ab 158,99€ bei

Kommentare

Max Headroom schrieb am
Früher \"hielt\" eine Konsole runde 10 Jahre. In den immer kürzeren Entwicklungsjahren wird dies zum Problem. Holt man sich nach nur 3 Jahren schon eine \"neue\" Konsole, dann ist die Anzahl der Spiele sehr begrenzt, denn die alte wurde ja noch nicht mal komplett ausgereizt. Durch diesen Schritt verschafft man sich eine stärkere Präsenz der Spiele.
Was interessanter wäre ist die Tatsache, dass die neue GEneration der Konsolen zumeist genug Power unter der Haube haben, um ältere Spiele in neuem Gewand verwirklichen zu können. Mich würde interessieren, ob die PS3, 4 oder 12 dann sämtliche PSOne Spiele intern in 800x600 mit Anti-Aliasing und vollem Texturfiltering und 2x Textur-Resizing rendern würde. Dazu noch automatische 50fps Angleichung und und und ;) Gut, ein paar Wünsche zuviel, doch das wäre ideal um selbst Ridge Racer und ToShinDen nochmals durchzuspielen, meine ersten 2 Spiele für die PS1 ;)
Da die XBox von Hause aus schon spitzengrafik hat, erübrigt sich das ganze. Es ist nur wichtig zu wissen, ob die XB2 auch Code-Compatibel sein wird und welches OS-Gerüst unterm Micro$oft-Mantel arbeitet. Aber da es M$ ist kann man ja fast sicher sein dass es neben XB1 auch zu MSDOS 6.0 kompatibel sein wird :P (SCNR)
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
lAmbdA schrieb am
hmmmm...was mir gerade auffählt....diese abwärts kompatiblität is ne gute methode,um sich die käufer des vorgängers bei stange zu halten.sony(glaub ich) und nintendo machens.wäre eigentlich dumm wenn die s nicht einbauen...
AnonymousPHPBB3 schrieb am
In einem Interview mit <A href="http://www.cnbc.com" target=_blank>CNBC</A> hat Robbie Bach von <A href="http://www.xbox.com" target=_blank>Microsoft</A> Stellung zur Abwärtskompatibilität des Xbox-Nachfolgers genommen. Nachdem man bisher davon ausgehen konnte, dass dieses Feature nicht integriert wird, reagiert man nun auf diverse Online-Petitionen von Spielern, die die Nutzung von Xbox-Spielen auf der Nachfolgekonsole fordern. Wie Bach meinte, konzentriere man sich derzeit zwar eher auf die Technologie der Xbox 2, möchte aber die Reaktionen der Spieler im Auge behalten. Ein klare Aussage konnte oder wollte der Xbox-Chef von Microsoft jedoch nicht treffen.
schrieb am

Facebook

Google+