Xbox 360: Mehr Werbung in Spielen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
02.12.2005
02.12.2005

Leserwertung: 79% [18]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 2: Mehr Werbung in Spielen

Xbox 360 (Hardware) von Microsoft
Xbox 360 (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft

Müssen wir in Zukunft in oder beim Spielen verstärkt mit Werbebotschaften rechnen? Einem Leser von Tom's Hardware Guide ist bei der GDC-Präsentation der Xbox 2-Benutzeroberfläche ein Alarmsystem für Nachrichten aufgefallen, das auch für Pop-Ups missbraucht werden könnte. 

Laut J. Allard, Microsofts Corporate Vice President und Chief XNA Architect, soll der User dieses System jedoch verwalten und während des Spielens auch in einen "Bitte nicht stören"-Modus umschalten können. Gleichzeitig sieht er die Einbindung von Werbung allerdings auch als Chance, bessere Spiele entwickeln zu können und verweist dabei auf den Film "Minority Report", der hauptsächlich durch geschickte Produktplatzierungen finanziert wurde.

Dennoch müsse darauf geachtet werden, dass die Werbung nicht zu aufdringlich erscheint und die Spieler sich beschweren. Wie genau das Konzept schließlich aussehen soll und in der Praxis funktioniert, wird sich noch zeigen müssen. 


Kommentare

-M.D.Geist- schrieb am
Momo_Bosch hat geschrieben:Wovon träumt du denn Nachts.....?
Viren auf der X-Box...ich glaub es HACKT!
wenn´s soweit ist.....
johndoe-freename-79828 schrieb am
Wovon träumt du denn Nachts.....?
Viren auf der X-Box...ich glaub es HACKT!
Erstens hat er vollkommen recht mit dem geschlossen Netzwerk und zweitens muss nicht das \"Protokoll\" sondern der \"Programm-Code\" bzw. \"Q-Code\" geknackt werden. Das Protokoll protokolliert, wie der Name schon sagt, nur die Aktionen die du gemacht hast...
Mann, Mann, Mann,
Die X-Box ist einfach nicht anfällig für Viren da sie schon allein ein ganz anderes FAT-System benutzt. Und das wird auch bei allen zukünftigen X-Box-Versionen so sein!
MfG
Momo_Bosch
P.S. Außerdem find ich Werbung in Games gar nicht so schlecht. Dann wird der ganze Spaß wenigstens eine bisschen billiger! Und wie schonmal gesagt, steigert es den Realismus.
johndoe-freename-72982 schrieb am
Muss ja nur jemand das Protokoll knacken und seinen Code einschleussen, schon kann man vom ersten X-Box Virus träumen.
Huhhh... noch einer mit zuviel Fantasie. Kann mich noch an deine Xbox-Live-Viren beim Start von Xbox Live erinnern. Ja, wo sond sie denn die letzten 3 Jahre gewesen deine Viren, haben sie Angst? Aber geschlossenes Netzwerk sagt dir schon noch was, oder?
Pffft... kanns nicht mehr hören!
Max Headroom schrieb am
Pop-Ups ? Wem klingelts da nicht direkt ? Ich sage nur: Win-Popup Spams.
Mitten im Online-Gefecht platzt ein Requester auf: \"0190-555-3434: Komplettlösungen für alle Spiele\". Kaum weggeklickt, fliegt ein weiterer Requester auf: \"Ihr System ist unsicher. Klicken sie auf www.infizieremeinrechner.com !\"
Und das nur, weil man den \"Silent-Mode\" vergessen hat, auszuschalten. Brave New World =?=
Muss ja nur jemand das Protokoll knacken und seinen Code einschleussen, schon kann man vom ersten X-Box Virus träumen. \"Buffer Overflow in Module \'halo4.joypad.c\' found. Restart your system.\"
Ist zwar NICHT Gang und Gäbe, aber es KÖNNTE so werden. Nicht gerade das, was sich Spieler wünschen, oder ?
-=MAX HEADROOM=- - Der Virus der Gesellschaft
schrieb am

Facebook

Google+