Simulation
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
13.05.2005
Test: Forza Motorsport
89

Leserwertung: 81% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Forza Motorsport - Ersteindruck

Mit Forza Motorsport haben die Microsoft Game Studios ein ganz heißes Eisen im Feuer. Nicht nur von der grandiosen Grafik her macht das Rennspiel einen guten Eindruck, auch das Gameplay kann überzeugen. Schon allein die Fahrphysik ist einmalig, denn die Programmierer haben sich mit Fahrzeugentwicklern zusammengeschlossen, um eine fortgeschrittene Physik-Engine für Forza Motorsport zu entwickeln. So wird das Verhalten der Fahrzeuge absolut akkurat simuliert. Die Autos können übrigens beschädigt werden und zeigen Abnutzungserscheinungen, was sich auf das Fahrverhalten auswirkt. Die Rennboliden reagieren ebenfalls auf Hitze, Druckwechsel, Gewicht und aerodynamische Last.

Fahrzeuge von über 60 Herstellern (z.B. Ferrari, Porsche, Mazda, BMW oder Dodge) können gekauft, gesammelt und natürlich auch gefahren werden. Tuning-Fans kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn mit echten Tuningteilen können die Rennvehikel frisiert und natürlich auch neu lackiert werden. Das Tuning geht dabei richtig weit, so könnt ihr euren Autos in der Garage neue Motoren, Bremsen oder Rennreifen verpassen. Sogar eine Feinjustierung der Bodenlage, Bremswirkung oder Gangschaltung kann für ein ultimatives Setup durchgeführt werden.

Kommentare

Lord_Zero_00 schrieb am
PS2|Silent_Hill hat geschrieben:
xboxer hat geschrieben:GT ist und bleibt veraltet und langweilig, DAS reisst keinen mehr vom Hocker mein Freund.
genau - und alles nur weil es PS2 exclusiv ist und für xbox nicht erscheint - schon klar :roll:
Nö, eher weil es einfach nur noch aufgewärmte Kost ist. Mit Forza versuchen die Entwickler ein wirklich realistisches Rennspiel mit sehr vielen Tuning-Möglichkeiten und Schadensmodell zu erschaffen, eben etwas was es bislang noch nicht gab. GT4 bietet dagegen jedoch nicht viel Neues. Es ist das gleiche Prinzip wie bei allen anderen GT-Nachfolgern. Es kommen immer nur neue Wagen und Strecken dazu und die Grafik wird etwas verfeinert. Wer GT1 hat, hat auch alle anderen GT-Teile, nur eben weniger Fahrzeuge und Strecken.
HerrSchmidt schrieb am
xboxer hat geschrieben:@doze,
das Spiel wird nicht von Milestone entwickelt, das ist ein reines MS Projekt welches von den Machern der PGR und RSC Serie entwickelt wird. :wink:
Dann kann es ja nur göttlich werden, ich habe es auf der GC angezockt, aber da ist es schwer sich ein Urteil zu bilden, hat aber viel Spaß gemacht und es war ziemlich realistisch, aber ich konnte nicht alles genau unter die Lupe nehmen.
johndoe-freename-70448 schrieb am
xboxer hat geschrieben:GT ist und bleibt veraltet und langweilig, DAS reisst keinen mehr vom Hocker mein Freund.
genau - und alles nur weil es PS2 exclusiv ist und für xbox nicht erscheint - schon klar :roll:
xboxer schrieb am
@doze,
das Spiel wird nicht von Milestone entwickelt, das ist ein reines MS Projekt welches von den Machern der PGR und RSC Serie entwickelt wird. :wink:
schrieb am

Facebook

Google+