All Points Bulletin: Reloaded als Free-to-play-Titel auf Xbox One gestartet - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Entwickler: Realtime Worlds
Publisher: Electronic Arts
Release:
01.07.2010
kein Termin
03.06.2016
Test: All Points Bulletin
57

“Schade: APB bedeutet monotones Abklappern eintöniger Missionstypen. Dem können auch die großartigen Personalisierungsmöglichkeiten nichts entgegensetzen.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

All Points Bulletin Reloaded als Free-to-play-Titel auf Xbox One gestartet

All Points Bulletin (Shooter) von Electronic Arts
All Points Bulletin (Shooter) von Electronic Arts - Bildquelle: Electronic Arts
Ravenscourt und Reloaded Games haben All Points Bulletin Reloaded als Free-to-play-Titel auf der Xbox One veröffentlicht; Xbox Live Gold wird vorausgesetzt. "APB Reloaded versetzt den Spieler nach San Paro, einer Stadt in der nahen Zukunft. Hier kann er sich einer von zwei Fraktionen anschließen: Den Vollstreckern, welche versuchen, die Stadt in Zaum zu halten, oder den Kriminellen, deren Ziel es ist, maximales Chaos zu stiften. (...) In den PvP-Teamkämpfen treten bis zu 100 Spieler mit- und gegeneinander an. Dabei können sie in Echtzeit an Missionen überall in San Paro teilnehmen."

Spieler können sich Ausrüstungsgegenstände kostenlos verdienen. Daneben besteht die Möglichkeit, zusätzliche Ausrüstung wie Waffen, Kleidung, Fahrzeuge oder andere Charakter-Anpassungen kostenpflichtig zu erwerben. Das teuerste Paket mit 20.800 G1C (Ingame-Währung) kostet 199,99 Euro. 400 G1C sind für 4,99 Euro zu haben. Diejenigen, die sich während der ersten 30 Tage anmelden, erhalten kostenlose "Premium-Gegenstände": Fireworks Flame Launcher (eine Support-Waffe, welche den verbündeten Bodentruppen aus der Ferne dabei hilft, die Feinde zu lokalisieren) sowie das Mikro JC14 New Cross (ein Fahrzeug). "Zusätzlich erhalten Spieler, die in den ersten 30 Tagen nach Release eine Spielzeit von 10 Stunden erreichen, den exklusiven In-Game-Bonustitel XB1 Founder sowie exklusive Waffen-Skins. Nachdem die 'Founders-Phase' endet, können diese nicht mehr verdient oder erworben werden."

Seit der Veröffentlichung im Dezember 2011 haben weltweit mehr als 5,8 Millionen Spieler der PC-Version von APB Reloaded mehr als 40 Millionen Stunden in die Erstellung von mehr als 10 Millionen Charakteren investiert.

Quelle: Ravenscourt und Reloaded Games

Kommentare

8BitLegend schrieb am
Ich werde nie vergessen wie der Mitarbeiter vom APB-Stand auf der Gamescom 2010 in billigster Vertretermanier ständig vom Shop geredet hat, während ich eigentlich Fragen zum Spiel gestellt habe... eine meiner frühen und prägenden Erfahrungen zum Thema F2P.
schrieb am

Facebook

Google+