Ryse: Son of Rome: Infos zum Gladiator Mode - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Crytek
Publisher: Microsoft
Release:
10.10.2014
22.11.2013
Test: Ryse: Son of Rome
47
Test: Ryse: Son of Rome
46

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Ryse: Son of Rome
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ryse: Infos zum Gladiator Mode

Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft
Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Rahmen der gamescom wird Crytek erstmals den Koop-Mehrspielermodus des exklusiv für Xbox One erscheinenden Schnetzlers Ryse: Son of Rome vorstellen. Der sogenannte Gladiator Mode versetzt die Spieler in die Arena des Circus Maximus und lässt sie kooperativ gegen Wellen von Feinden antreten.

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Screenshot - Ryse: Son of Rome (XboxOne)

Zusätzlich zum Gladiator-Modus wird auch das Kampfsystem des Titels in einer Demo näher beleuchtet. Dort sollen unter anderem Angriff und Timing, das mehrstufige Finishing- und Bonussystem sowie der Combo-Zähler und die Fernkampfwaffen im Fokus stehen.

Letztes aktuelles Video: Gladiator Mode-Trailer


Quelle: Pressemitteilung Entwickler

Kommentare

Ch4ozD3m0n schrieb am
Das ist natürlich intressant. :)
xboxer1 schrieb am
HanFred hat geschrieben:
Ch4ozD3m0n hat geschrieben:Eine Arena wo ganze Wälder aus dem Boden kommen? Kenn mich ja net aus wies damals war aber ich denke das ist bisschen over the top.
Das fand ich auch äusserst bizarr. Es mag ja an sich nett aussehen, aber ich musste trotzdem laut lachen. :lol:
Naja, Crytek eben, ausser Grafik nichts gewesen. Auch bzgl. Präsentation haben die Entwickler IMHO nichts drauf.
Laut Wikipedia gab es sowas in der Art zumindest beim Kolloseum.
Nach Entfernung der Holzbohlen konnte er geflutet werden, etwa für die Naumachien (Seeschlachten), wie sie Titus nachweislich zur Einweihung des Kolosseums aufführen ließ.
...
Hier befanden sich Kerker für die zum Tod Verurteilten, der unterirdische Zugang von der benachbarten Gladiatorenkaserne (Ludus Magnus), Käfige für wilde Tiere und die Einrichtungen der höchst komplizierten Bühnenmaschinerie wie Falltüren, Rampen und Aufzüge. Mit Hilfe eines komplexen Systems von Winden und Flaschenzügen konnten aufwändige Dekorationen und Bühnenbilder in die Arena befördert werden. Innerhalb weniger Minuten konnte sich zur Überraschung der Zuschauer beispielsweise eine komplette Wald- oder eine Wüstenlandschaft aus dem Boden erheben.
mosh_ schrieb am
Tim13332 hat geschrieben:ist das schlecht, das kampfsystem kommt im leben nicht an gow oder castlevania ran
Denke es wird hier eher ein Ansatz gewählt der etwas realistischer ist. Müsste sich wohl eher an den Soulsspielen aus. Sieht stand jetzt nach einem der Spiele aus die zum Launch zwar nett sind, dann aber recht flott vergessen werden.
HanFred schrieb am
Ch4ozD3m0n hat geschrieben:Eine Arena wo ganze Wälder aus dem Boden kommen? Kenn mich ja net aus wies damals war aber ich denke das ist bisschen over the top.
Das fand ich auch äusserst bizarr. Es mag ja an sich nett aussehen, aber ich musste trotzdem laut lachen. :lol:
Naja, Crytek eben, ausser Grafik nichts gewesen. Auch bzgl. Präsentation haben die Entwickler IMHO nichts drauf.
Ch4ozD3m0n schrieb am
Eine Arena wo ganze Wälder aus dem Boden kommen? Kenn mich ja net aus wies damals war aber ich denke das ist bisschen over the top.
schrieb am

Facebook

Google+