Xbox One: Funktioniert wohl auch offline - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox 720: Funktioniert wohl auch offline

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Gerüchten zufolge hatte Microsoft bei älteren Spezifikationen der nächsten Xbox (Codename Durango) zumindest mit dem Gedanken gespielt, eine bestehende Internetverbindung vorauszusetzen. Zuletzt war allerdings gemunkelt worden, der Hersteller werde nicht so restriktiv wie zunächst angenommen zu Werke gehen. Angeblich bleibt es den Herstellern überlassen, ob ihre Spiele offline funktionieren, sich einmalig beim Start an einem Server anmelden oder dauerhaft verbunden sein wollen.

Die Kollegen von Ars Technica bekamen jetzt ein internes Memo zugespielt, dass Microsoft wohl an das Gros der Vollzeigbelegschaft verschickt hat zwei Wochen vor der offiziellen Enthüllung der Konsole.

Darin heißt es u.a., Durango sei dafür konzipiert, "die Zukunft des Entertainments zu liefern, aber auch die aktuellen Gegebenheiten des Internets zu berücksichtigen." Es gebe "eine Zahl von Szenarien, bei denen unsere Nutzer erwarten, dass sie ohne Internetverbindung auskommen, und die sollten unabhängig vom Verbindungsstatus 'einfach funktionieren'." Es gehe dabei u.a. (aber nicht nur) um das Anschauen eines Blu-ray-Films, TV-Konsum und auch Solospiele.

Jenes Rundschreiben würde zwei schon von der Gerüchteküche ins Spiel gebrachte Elemente bestätigen: Durango kommt mit einem Blu-ray-Laufwerk daher und hat außerdem einen HDMI-Eingang, um ein TV-Signal durchzuschleifen und ggf. als Set-Top-Box zu arbeiten.

Details zur Offline-Funktionsweise liegen naturgemäß noch nicht vor, dürften aber vielleicht schon am 21. Mai, spätestens auf der E3 folgen.

Kommentare

leifman schrieb am
Nanimonai hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
King Rosi hat geschrieben:
PfeiltastenZocker hat geschrieben:Habe ehrlich gesagt auch nie wirklich dran geglaubt dass sie Online-Zwang reinmachen werden.
naja, dass dieses gerücht existierte, beweist aber schon, dass es zumindest mal die idee gab.

Entgegen meiner ursprünglichen Annahme, ist der Onlinezwang aber leider eine Tatsache geworden.
Dabei spielt es keine Rolle, ob man dauerhaft online sein muss oder sich nur alle 24 Stunden in die Cloud einwählen muss. Habe ich am Standort meiner Konsole kein Internet, ist auch ein einmaliges Einwählen pro Tag ein de facto Onlinezwang und somit Ausschlusskriterium.

das sehe ich genauso!
worin liegt der unterschied zwischen daueronline und mindestens 1x am tag nach hause telefonieren?
gut, das spiel würde bei einer internetunterbrechung nicht ins stocken geraten, dennoch ist eine internetverbindung pflicht, ohne diese kann man...
Nanimonai schrieb am
King Rosi hat geschrieben:
PfeiltastenZocker hat geschrieben:Habe ehrlich gesagt auch nie wirklich dran geglaubt dass sie Online-Zwang reinmachen werden.
naja, dass dieses gerücht existierte, beweist aber schon, dass es zumindest mal die idee gab.

Entgegen meiner ursprünglichen Annahme, ist der Onlinezwang aber leider eine Tatsache geworden.
Dabei spielt es keine Rolle, ob man dauerhaft online sein muss oder sich nur alle 24 Stunden in die Cloud einwählen muss. Habe ich am Standort meiner Konsole kein Internet, ist auch ein einmaliges Einwählen pro Tag ein de facto Onlinezwang und somit Ausschlusskriterium.
Flextastic schrieb am
James Dean hat geschrieben:
Lord Helmchen hat geschrieben:
Und wer nutzte alles Linux auf der PS3? Das waren vielleicht mal 10%.
Eine Konsole ist zum Spielen da, wenn ich darauf ein OS nutzen will, greif ich zum PC. Deshalb isses mir total egal das Sony Linux für die PS3 gesperrt hat, das hat darauf nichts zu suchen.
Aber das sich die coolen Crackerkids aufregen war ja klar. Meine güte, haut euch Linux auf euren Lappi und lasst das geheule sein.

Sag das mal dem US-Militär, die sich zig-Dinger PS3-Exemplare als Rechenknechte gekauft haben.

die das auch weiterhin nutzen, für die hat sich gar nichts geändert.
King Rosi schrieb am
marty16bit hat geschrieben:Egal welches gerücht es wird drauflos geschimpft. Langsam nervts nur noch
In 15 tagen wissen wir mehr!!!
und wir Gamer sind schon ein intollerantes Völkchen :evil:
eben, ich sags schon die ganze zeit. jetzt kommt endlich mal eine (vorraussichtlich) positive meldung, trotzdem wird gemeckert.
PfeiltastenZocker hat geschrieben:Habe ehrlich gesagt auch nie wirklich dran geglaubt dass sie Online-Zwang reinmachen werden.
naja, dass dieses gerücht existierte, beweist aber schon, dass es zumindest mal die idee gab.
James Dean schrieb am
Lord Helmchen hat geschrieben:
Und wer nutzte alles Linux auf der PS3? Das waren vielleicht mal 10%.
Eine Konsole ist zum Spielen da, wenn ich darauf ein OS nutzen will, greif ich zum PC. Deshalb isses mir total egal das Sony Linux für die PS3 gesperrt hat, das hat darauf nichts zu suchen.
Aber das sich die coolen Crackerkids aufregen war ja klar. Meine güte, haut euch Linux auf euren Lappi und lasst das geheule sein.

Sag das mal dem US-Militär, die sich zig-Dinger PS3-Exemplare als Rechenknechte gekauft haben.
schrieb am

Facebook

Google+