Xbox One: Kein Zugriff mehr auf Spiele bei Sperrung des Xbox Live Accounts - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One - Kein Zugriff mehr auf Spiele bei Account-Sperrung

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wenn der Xbox Live Account eines Xbox One-Benutzers gesperrt wird, verliert dieser User ebenfalls den Zugang zu seinen Spielen, dies wurde auf Nachfrage beim offiziellen Xbox Support via Twitter bestätigt. Weitere Details sollen in den kommenden Monaten bekannt gegeben werden.



Letztes aktuelles Video: Xbox Live und Smartglass


Quelle: Twitter

Kommentare

Funfab schrieb am
Schöne scheiße
b2bmk77 schrieb am
Problem ist doch das bis jetzt jeder bei dem "Dreck" mitgemacht hat ... bin vor 3 Jahren schon von dem Konsolenzug abgesprungen.
Richtig bewusst wurde mir das bei Games wie Halo Wars, das Spiel kam raus und bietete als sogenannte Vollversion eine total abgespeckte Kampange und am nächsten Tag gab es schon die ersten kostenpflichtigen DLCs dazu ...
Die ganze Strategien, dem Gamer das Geld aus der Tasche zu ziehen macht ja auch jeder mit, somit seit ihr alle selber schuld ! Macht ja nix gelle, ein paar Euro hier für ein paar Microsoftpoints da :-) und MS lacht sich feierlich ins Fäustchen und der Knaller für mich , in Deutschland ist alles doppelt so teuer wie in den USA !!!
Warum und Weswegen fragt keiner ... manch schlauer Gamer leiht sich die Spiele in der Videothek, aber das wird nun ja entgültig unterbunden, weil sich damit kein Geld verdienen lässt.
Mal ne Frage, warum beschwert sich die Industrie immer über illegale Downloads und macht statt die Preise billiger, die Preise immer teurer, bei steigenden Verkaufszahlen?
De_Montferrat schrieb am
firestarter111 hat geschrieben:Die Bombe ist geplatzt!
http://kotaku.com/microsoft-is-removing ... -514390310
Shitstorm for the win!
Da wird aber Kinect nicht erwähnt. Es muss also immer noch angeschlossen sein. Das sollten sie auch noch entfernen. Diese Pseudo-Einstellungen können sie sich schenken. Wenn sie aber nun wirklich zurückrudern, wo sie das ja nie niemals nicht vorhatten und vorhaben werden, wird das vermutlich nicht mehr viele interessieren.
schrieb am

Facebook

Google+