Xbox One: Preis des Controllers aufgetaucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 235,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Controller-Preis aufgetaucht

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wer mit dem Gedanken spielt, sich gleich zum Launch der Xbox One ein paar Zusatz-Controller zuzulegen, kann die Ausgaben jetzt besser kalkulieren. Im seinem US-amerikanischen Store bietet Microsoft den Wireless-Controller neuerdings für 59,99 Dollar an. Auch ein Bundle mit Play-and-Charge-Kit ist aufgetaucht: Zusammen mit Ladekabel und Akkupack kostet das Joypad 74,99 Dollar. Für ein einzelnes Play-and-Charge-Kit oder ein verkabeltes Headset werden jeweils 24,99 Dollar fällig.  Im deutschen Store wurden dagegen noch keine Zubehör-Preis genannt.

Letztes aktuelles Video: Xbox Live und Smartglass


Quelle: Microsoftstore.com
Xbox One
ab 235,00€ bei

Kommentare

OriginalSchlagen schrieb am
AkaSuzaku hat geschrieben:
So sieht's aus. Bei Technikprodukten sind fest verbaute Akkus grundsätzlich ein negativer Kritikpunkt. Abseits von dem Phänomen "Controller" habe ich noch nie ein Diskussion lesen müssen, in dem sich Leute über einen austauschbaren Akku beschweren.
weil es bei konsolen pads eben nicht usus ist! und wo ist der akku im dual shock bitte FEST VERBAUT!
ich brauche mir die webseiten nicht einmal durchlesen um zu wissen dass es um akkus geht die NICHT ausgewechselt werden koennen.
Was soll denn auch der Vorteil von einem fest verbauten Akku sein? So faul, dass man nicht mal alle 20 Stunden Batterien wechseln kann, wird hier ja wohl niemand sein.
klar... seit eh und je wird das so gehandhabt. :roll:
mich wuerds definitiv langweilen wenn ich zu meinen pads extra batterien zu kaufen muesste.
Und der Controller kostet 59,99?. Was rechnet ihr euch denn hier alle zurecht?! Ich rechne zum Preis der PS4 schließlich auch nicht gleich die Kamera mit dazu.
der preis wird verglichen und beim ds4 sind akku und ladekabel nunmal inbegriffen. was rechnest du dir da zusammen und machst unueberlegte vergleiche?
OriginalSchlagen schrieb am
Suckisuck hat geschrieben:2X 2600 mah Akkus kosten von Markenhersteller wie Enersys Hawker zusammen gut 5 ?. Und da bei jedem Akku ein Memory Effekt auftritt, ist irgendwann immer Schluß.
genau... in 10+/- jahren. als wenn das nach so einer zeitspanne irgendwen jucken wuerde ein paar schrauben raus zu drehen um den akku wechseln zu koennen. :D
und es is ja nich nur der kostspieliegere pad. 100? fuer die konsole kommt noch dazu... und wenn man dann noch nen zweiten pad will... und evtl. das x1 "exklusive" headset... etc.? ;D
Mirabai schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:
Mirabai hat geschrieben:Ich weiß warum ich bis heute nur einen PS3 Kontroller habe, was die immer für Mondpreis haben ist einfach komplett unverständlich. Also Max 29,99? für einen Kontroller(Mehr ist das Ding auch nicht wert).
Aber knapp 70? - Haha als ob :D

Du weisst, dass es Pads für PS3 zu kaufen gibt von verschiedenen Herstellern, angefangen bei Preisen unter 20.- ? und sogar in "Xboxpad-Form"?
Klar, mir kommt jedoch nur Original ins Haus.
AkaSuzaku schrieb am
Suckisuck hat geschrieben:2X 2600 mah Akkus kosten von Markenhersteller wie Enersys Hawker zusammen gut 5 ?. Und da bei jedem Akku ein Memory Effekt auftritt, ist irgendwann immer Schluß. Egal ob fest verbaut, oder nicht. Nur ist der Aufwand des Tauschens bei festverbauten höher. In übrigen, wenn man Akkupacks aufmacht, ist da nix anderes drin.
Somit kommt zum Kauf eines XBOXONE Kontrollers im Gegensatz zum PS 4 Kontroller die Wahnsinnsumme von 5 ? drauf. Geradezu existenzgefährdend. Und ein Ladegerät hat man wohl eh zu Hause, es sei denn man ist so blöd und kauft immer nur Geräte mit Akkupacks, z.B. Digitalkameras und Co. Damit man dann bei Austauch den überteuerten Preis bezahlen kann, statt 2.50 je Akku, nur das der nicht noch in einem Plastikgehäuse verbaut ist.
So sieht's aus. Bei Technikprodukten sind fest verbaute Akkus grundsätzlich ein negativer Kritikpunkt. Abseits von dem Phänomen "Controller" habe ich noch nie ein Diskussion lesen müssen, in dem sich Leute über einen austauschbaren Akku beschweren.
Im Gegenteil: Fest verbaute Akkus gesetzeswidrig. | Fest verbaute Akkus ?grotesk?, etc. p.p.
Was soll denn auch der Vorteil von einem fest verbauten Akku sein? So faul, dass man nicht mal alle 20 Stunden Batterien wechseln kann, wird hier ja wohl niemand sein.
Und der Controller kostet 59,99?. Was rechnet ihr euch denn hier alle zurecht?! Ich rechne zum Preis der PS4 schließlich auch nicht gleich die Kamera mit dazu.
kabalzerO schrieb am
Achmedtheanimal hat geschrieben:äh wollt ihr mir erzählen, dass M$ immer noch keine Akkus in seine Controller steckt und ich die Wahl zwischen Batterien und Charge Kits habe
ein Witz....
nein ist es nicht, das ist gut so... ich werde mir ne PS4 kaufen und finds jetzt schon beschissen dass ich dann auf die Internen akkus der pads angewiesen bin da ich für eine 360 pads schon verdammt gute und nicht grade billig akkus habe die bestimmt 4 mal so lange durchhalten als das PS3 pad oder das Play & Charge kit der 360 pads.
Das problem hier ist nicht dass die Akkus nicht eingebaut sind sondern dass man 75? ausgeben muss. wäre das bundle mit Controller + Akku 60? dann wäre das kein problem und sogar ein vorteil gegenüber den PS4 pads
ich hoffe desshalb dass das PS4 pad einen ordentlichen akku hat und nicht dauernd das USB kabel bauche!
schrieb am

Facebook

Google+