Xbox One: Microsoft über Hardwareänderungen, den Preis und den Stromverbrauch - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 219,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Xbox One
Ab 349.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One: Microsoft über Hardwareänderungen, den Preis und den Stromverbrauch

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nachdem Microsoft vor einigen Tagen verkündete, dass man die Taktrate des Grafikchips um knapp sieben Prozent erhöhen wird, hatten wir noch die Gelegenheit, dem Hersteller der Xbox One ein paar Fragen zu stellen.

Das Gros der Hardware ist fix

So wollten wir u.a. wissen, ob Microsoft auch noch Änderungen an anderen Teilen der Hardware wie RAM, Festplatte oder Takt der CPU für möglich hält. Die Antwort: Das Modifizieren des GPU-Takts sei ein softwareseitig vorgenommener Kniff gewesen. Es würde Jahre dauern, eine Konsole wie die Xbox One und deren Fertigungskette zu konzipieren sowie die Zuliefererverträge für die Komponenten abzustimmen - zu dem Zeitpunkt, an dem die Devkits an die Entwickler ausgeliefert werden, würden die meisten Teile der Hardware fix sein.

Sony hatte bekanntermaßen seine Partner etwas überrascht: Laut der ursprünglichen Devkit-Spezifikation hätte die PlayStation 4 eigentlich vier GB RAM haben sollen - bei der Ankündigung der Konsole im Februar waren es dann plötzlich acht GB RAM.

Wir wollten zudem wissen, ob Microsoft den Griff zur Preisschraube ausschließt und weiter an den 499 Euro festhält, die man auf der E3 angekündigt hatte. Der Hersteller sei "überzeugt davon, dass der Gegenwert, den wir für 499 Dollar/Euro bieten, beispiellos ist" angesichts des Gesamtpakets aus Spiel- und Entertainment-Erlebnis.

Was verbraucht die Konsole im Ruhezustand?

Während Microsoft uns (noch) nicht die genauen Maße des Gehäuses nennen wollte, ging man auf unsere Fragen zum Stromverbrauch des Systems direkt ein: In dem Ruhezustand, aus dem die Konsole sich mit dem Sprachkommando "Xbox On" erwecken lässt, verbrauche sie ca. 14 Watt, was ungefähren Stromkosten von vier Cent pro Tag entspräche. Im absolut höchsten aller Ruhezustände genehmige sich die Xbox One einen halben Watt bzw. ein Drittel Cent pro Tag - so man natürlich nicht einfach den Stecker zieht.

Während sich die PS4 sowohl horizontal als auch vertikal ins Regal packen lässt, ist die Xbox One laut Microsoft sowohl optisch als auch vom Luftfluss zur Kühlung her so konzipiert, dass sie waagerecht stehen soll.

Wir hakten zudem nach, ob man den konkreten Releasetermin des Systems auf der gamescom mitteilen wird. In Köln wolle man "die auf der E3 begonnene Konversation fortsetzen und noch mehr Spiele und Erlebnisse zeigen", hieß es da nur. Weitere Details soll es in den kommenden Wochen geben.

Detailfragen zur Hardware - z.B. Taktrate der CPU, Nutzung der CPU-Kerne und weitere Details zum Grafikchip - wollte Microsoft zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht beantworten.

Hier noch die Fragen und Antworten im Original - diejenigen, bei denen auf irgendwann später folgende Details verwiesen wurde, haben wir  ausgeklammert.

+++

Q: Are there still any of the other parts of the hardware, e.g. RAM, HDD, CPU clock speed etc., potentially subject to change or are the specs more or less set in stone with the tweak of the GPU ?

A: The changes Marc detailed regarding the clock speed of the GPU were software changes to the OS.  Building a console like Xbox One entails years of planning, supply chain management, purchasing agreements for components, etc and is for the most part locked at the time you start to put development kits into the hands of developers.  

Q: Can Microsoft rule out changes to the price point that was announced at E3? ($/€ 499)

A: We are very confident with the value we provide at $/€ 499 and the unparalleled, all in one games and entertainment experience that Xbox One offers.

Q: Are there any details Microsoft is willing to provide regarding the power consumption? What about the low-powered state?

A: When it’s ready to respond to “Xbox On” it uses about 14 watts, which is about five US cents (or about four Euro cents) per day. In its lowest power state, Xbox One uses only a ½-watt, which is less than about a half a U.S. cent or one-third of a Euro cent per day. 

Q: Is the Xbox One required to stand horizontally or is a vertical position possible, too?

A: Designed as a premium entertainment system that is aesthetically at home in the living room, the console is intended to sit horizontally. Additionally, the airflow and venting system was optimized for this horizontal orientation.


Xbox One
ab 219,99€ bei

Kommentare

MARVEL schrieb am
an_druid hat geschrieben:
MARVEL hat geschrieben:
an_druid hat geschrieben:...Werbespots während der Spielphasen...
Bitte was? Wann und wo wurde das gesagt? Wie kann ich mir das denn vorstellen?
:? Das ist ja mal wieder typisch .. http://www.4players.de/4players.php/spi ... oards.html
Ich finde es ist ein erheblicher Unterschied ob Werbung auf dem Dashboard ist (ist jetzt ja auch schon so) oder ob es Werbung "während der Spielphasen" gibt. Bitte etwas genauer sein, sonst gibt es noch mehr Gerüchte... oder du bringst MS auf Ideen. ;)
Beam02 schrieb am
Es scheint gerade bestätigt worden zu sein, dass die Xbox One auch ohne angeschlossenes Kinect funktionieren wird.
Quelle: http://www.engadget.com/2013/08/12/xbox ... ct-sensor/
So allmählich wird die Konsole doch wieder interessant. Jetzt noch eine Version ohne Kinect für 399?/$ und ich geb dem Gerät eventuell eine Chance.
BloodyShinobi schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:wie siehts eigentlich mit der leistungsaufnahme der PS4 aus? >_>
"Zum Thema Energie und Lautstärke wollte der Präsident von Sony Computer Entertainment nichts Genaueres sagen. Er wisse nicht, welche Daten schon im Datenblatt stünden. Genau das war der Grund der Nachfrage und Yoshida versicherte daraufhin, dass die PS4 beim Stromverbrauch und bei der Lautstärkeentwicklung eine sehr gute Figur machen werde."
http://www.pcgameshardware.de/PlayStati ... 4-1074159/
Hier gibts ne Auflistung aller Konsolen und was die an Strom verbrauchen.
http://www.konsolenvergleich.info/index ... l?start=22
Da macht die PS3 auch schon ne gute Figur.Mach mir wegen der PS4 keine großen Sorgen bzgl. Stromverbrauch
OriginalSchlagen schrieb am
wie siehts eigentlich mit der leistungsaufnahme der PS4 aus? >_>
Hacker88 schrieb am
Tim13332 hat geschrieben:lol 15euro für son drecks feature wie xbox go home :P....ohne kinect wäre man im standby bestimmt bei >1 watt
aber es muss ja alles aufgezeichnet und heimlich an die nsa geschickt werden, dadurch entsteht dann dieser mistrauenerweckende stromverbrauch!!!
:D Haha jup so siehts mal aus! Das wir hier denselben Preis wie drüben zahlen dürfen, obwohl die Features vielleicht halb so vielfältig sind, ist schonmal ein Unding. Und der Stromverbrauch ist einfach mal nicht zu rechtfertigen. Gar nicht mal vom Preis her, der schwankt ja bei jedem, je nach Anbieter. Aber 14 Watt in der Zeit des Energiesparens... AUTSCH!
Tja und dann noch der Fakt, dass die Box mir fürs Gaming erstaunlich wenig neue Power bietet, sondern eher dieser Marketingquatsch und Entertainment hier und da usw ausgebaut wurden, steigert bei mir nicht grade die Kauflust. Sorry M$, aber wenn da nix mehr kommt, bin ich weg :P
PEACE
schrieb am

Facebook

Google+