Xbox One: Über drei Mio. Mal verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 214,90€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One: Über drei Mio. Mal verkauft

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Mit der Xbox One habe man eine neue Ära des Entertainments eingeläutet, frohlockt Microsoft da auf der hauseigenen Webseite. Ein kleines Info-Häppchen hat man dann aber doch noch in den Text gepackt: Die Konsole sei noch vor dem Ende des vergangenen Jahres an über drei Mio. Endkunden verkauft worden.

Microsofts Jüngste wurde am 22. November veröffentlicht und ist derzeit in 13 Ländern offiziell verfügbar. Der Hersteller merkt noch an, die Xbox One sei in den USA die schnellstverkaufte Konsole im Launch-Monat gewesen - die eine Woche früher veröffentlichte PlayStation 4 hatte sich im November aber insgesamt besser verkauft. Da Microsoft jene statistische Deutung schon im Dezember bemüht hatte, wird Sonys System wohl auch den Dezember für sich entschieden haben. Die offiziellen Daten der NPD Group dürften wohl in der nächsten Woche folgen.

Von Sony liegen noch keinerlei neue Zahlen vor: Am 3. Dezember hieß es, die PS4 sei bis dahin weltweit 2,1 Mio. Mal über den Ladentisch gewandert.

Letztes aktuelles Video: Exklusive Xbox-One-Titel im Ueberblick


Xbox One
ab 214,90€ bei

Kommentare

CryTharsis schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben:Freut mich für Sony, die können das Geld gut gebrauchen! Wären sicher noch mehr wenn sie genug Einheiten hätten produzieren können!
Also wenn die Vorbestellungen endlich abgedeckt sind, dürfte die PS4 locker bei 6 Mio., wenn nicht mehr, liegen.
AtzenMiro schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:@Der_Pazifist:
Also ich sehe da überhaupt keine kluge Marketing-Strategie von Sony! Fakt ist das durch die vielen Vorbestellungen und Ausfällen der Konsolen mit BLOD Sony Lieferschwierigleiten hat diese an die Kunden zu bringen und da ist dieser Mann der Verantwortlich ist überhaupt nicht clever.
Warum soll eine Firma die 1 Million Geräte ausliefern könnte z.Bsp die Hälfte zurückhalten oder nur bestimmten Händlern geben. Das ist Profitmäßig gesehen Unsinn!
Also da muss sogar ich als alter Playstation-Fan sagen das MS den besseren Launch hingelegt hat denn die XONE sieht man in Märkten heute aber keine PS4.
Hmm, würde MS auch soviele verkaufen wie Sony, hätte MS genau so Lieferschwierigkeiten, das ist dir schon klar, oder?
Es ist nur normal, dass die Konsole komplett ausverkauft ist. Es ist halt nicht möglich unendlich viele in einem kleinen Zeitraum herzustellen. Wie soll das gehen und woher sollen die Kapazitäten herkommen?
Glaubst du, Sony hat sich es so ausgesucht? Sie würden mit absoluter Sicherheit lieber noch mehr Konsolen verkaufen wollen, wenn sie nur könnten.
Aber ja, MS ist soviel schlauer, vorallem im Marketing. Deswegen verkauft sich die Konsole ja auch besser - oh wait. Logic fails!
Master Chief 1978 schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Die PS4 hat sich übrigens 2013 4,2 Mio. mal verkauft ;)
Wurde gerade von Andrew House verkündet
SpoilerShow
Bild
Freut mich für Sony, die können das Geld gut gebrauchen! Wären sicher noch mehr wenn sie genug Einheiten hätten produzieren können!
Der_Pazifist schrieb am
onaccdesaster hat geschrieben:@Der_Pazifist:
Also ich sehe da überhaupt keine kluge Marketing-Strategie von Sony! Fakt ist das durch die vielen Vorbestellungen und Ausfällen der Konsolen mit BLOD Sony Lieferschwierigleiten hat diese an die Kunden zu bringen und da ist dieser Mann der Verantwortlich ist überhaupt nicht clever.
Warum soll eine Firma die 1 Million Geräte ausliefern könnte z.Bsp die Hälfte zurückhalten oder nur bestimmten Händlern geben. Das ist Profitmäßig gesehen Unsinn!
Also da muss sogar ich als alter Playstation-Fan sagen das MS den besseren Launch hingelegt hat denn die XONE sieht man in Märkten heute aber keine PS4.
onaccdesaster.. ich denke du unterschätzt da stark die menschliche konsum psycholgie. klar ist das was ich oben schrieb eine freche these aber marketingtechnisch sind das ziemlich viele zufälle die viele marketing strategien vereinen. von neuen bis alten.
du glaubst wirklich das wäre profitmässig unsinn? interessant. seltsam das dieses thema von verfügbarkeit gerade DIE kostenlose werbeschlagzeile ist. jeder will das haben was er nicht haben kann. guck dir die leute an die in den läden jeden tag stehen, lies die schlagzeilen, höre dich auf der arbeit oder von mir aus in der unimensa um? das nennst du schädlich? ich nenne es perfektion.
ich bin mir sicher das da sehr viel absicht hinter steckt. wenn man sich bissel mit ikea, apple und andere werbe- und marketingstrategien auseinander setzt erkennt man viele paralellen nur das jetzt das element der verfügbarkeit hinzu kommt welches normalerweise nur bei luxusartikeln an zu treffen ist.
zu den angeblichen ausfallquoten der ps4 gibt es NIRGENDS seriöse zahlen weil diese sony auch niemals nennen würde. du berufst dich auf artikel und zahlen von internetjournalismus im axelspringer verlags niveau. selbst bei einer ausfall quote von 3% wäre diese aus produktiver sicht absolut ertragbar wie auch akzeptabel....
schrieb am

Facebook

Google+