Xbox One: Microsoft dementiert Konsole ohne Laufwerk - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 233,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Microsoft dementiert Konsole ohne Laufwerk

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Internet kursieren derzeit Gerüchte, wonach Microsoft die Einführung eines Xbox-One-Modells plant, das für 399 Dollar und ohne Laufwerk in den Handel kommen soll.

Dem erteilt Aaron Greenberg jetzt via Twitter eine Absage, obwohl man laut Phil Spencer im Vorfeld der Veröffentlichung darüber nachdachte, das Blu-ray-Laufwerk zu streichen.

Auf die Frage nach dem besagten Modell schreibt Microsofts Chief of Staff for Devices and Studios Group: "Nein. Man darf nicht alles glauben, was man im Internet liest."





Letztes aktuelles Video: Exklusive Xbox-One-Titel im Ueberblick


Xbox One
ab 233,00€ bei

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
greenelve hat geschrieben:Ich denke auch das es kommen wird. Einzig die Verbreitung des Internets bzw. die Datenübermittlung (sprich die technische Seite) und Akzeptanz der Spieler fehlt. An beiden Punkten wird aber bereits fleissig gearbeitet.
Als "Light" Konsole kann ich mir ein Gerät ohne Laufwerk durchaus vorstellen. Nicht unbedingt das es den großen Erfolg haben wird, aber durchaus Käufer findet.
Darum halte ich es auch für realistisch. Wundert mich eh das eh nur eine Version der X1 gibt, früher hatten sie doch auch immer die Arcade Version im Sortiment und die hat sich soviel ich weiß wegen dem sehr günstigen Preis recht gut verkauft.
Sowas könnte man den Kunden auch recht gut schmackhaft machen wenn man es klug anstellt. Nicht die Kunden zwingen die Spiele online zu beziehen oder allways on zu sein sondern ihnen die Wahl lassen. Entweder eine großen Konsole mit Laufwerk und allen Freiheiten oder der günstige kleine goldenen Käfig ohne Laufwerk.
Aber so wie Microsoft sich zur Zeit beim Marketing anstellt wird irgendein Mitarbeiter erstmal einen Flamewar im Internet starten noch bevor die Meldung offiziell raus ist...
CristianoRonaldo schrieb am
Alking hat geschrieben:
CristianoRonaldo hat geschrieben:Schade, Laufwerke und Disks sind so Steinzeit und Always On soll doch die Zukunft sein. :(
ich sage nur Steam - Die PCler lachen nur über die ganzen Diskussionen der Konsoleros.
eine always on Konsole und Spiele mit accountbindung können kommen, aber nur wenn man das preismodell von steam übernimmt. Dann bin ich dabei. Vorher sehe ich es nicht ein ein spiel für 69.99? herunterzuladen.
Ich sehe es auch nicht ein, ein Spiel für 5? runterzuladen, wenn ich es genauso gut gebraucht für 5? kaufen kann und immernoch, Überraschung, weiterverkaufen kann, wenn ich will.
Alter Sack schrieb am
Tja jetzt is bekannt geworden das Elop bei MS zuständig wird für Devices und Services ... ja da schaun wir mal was aus der XBox wird.
117Spartan schrieb am
Alking hat geschrieben: ich sage nur Steam - Die PCler lachen nur über die ganzen Diskussionen der Konsoleros.
Nicht die PCler lachen drüber, aber die Verantwortlichen von Steam allemal (und zwar ins Fäustchen).
Aber die Redaktionen der Spielemagazine (egal ob Print- oder Onlinemedium) haben ja gleich mit dem Vorschlaghammer draufgehauen, als die ersten Pläne von MS publik wurden (deren Öffentlichkeitsarbeit aber auch hätte deutlich besser sein können/ müssen).
Alking hat geschrieben:eine always on Konsole und Spiele mit accountbindung können kommen, aber nur wenn man das preismodell von steam übernimmt. Dann bin ich dabei. Vorher sehe ich es nicht ein ein spiel für 69.99? herunterzuladen.
Always on find ich grenzwertig, ansonsten gebe ich Dir aber völlig Recht.
greenelve schrieb am
Ich denke auch das es kommen wird. Einzig die Verbreitung des Internets bzw. die Datenübermittlung (sprich die technische Seite) und Akzeptanz der Spieler fehlt. An beiden Punkten wird aber bereits fleissig gearbeitet.
Als "Light" Konsole kann ich mir ein Gerät ohne Laufwerk durchaus vorstellen. Nicht unbedingt das es den großen Erfolg haben wird, aber durchaus Käufer findet.
schrieb am

Facebook

Google+