Xbox One: Offizielle Fernbedienung vorgestellt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 235,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Offizielle Fernbedienung vorgestellt

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Microsoft hat heute die offizielle Fernbedienung für die Xbox One vorgestellt. Mit der Xbox One Media Remote lässt sich u.a. wie Wiedergabe von Blu-ray-Filmen und Videostreams auf der Konsole steuern.

Auch lässt sich der OneGuide aufrufen, um auf Fernsehsendungen zugreifen zu können - eine Funktion, die in hiesigen Gefilden wohl eher wenig Leute nutzen können. Auch lässt sich die Lautstärke kontrollieren und Receiver oder Fernseher ausschalten, wenn sie denn von Kinect per IR-Blast angesprochen werden können. Die einzelnen Knöpfe werden beleuchet, wenn man die Fernbedienung aufhebt, sodass sie sich auch in dunklen Räumen nutzen lassen soll.

Die Xbox One Media Remote soll 22,99 Euro kosten und wird Anfang März erscheinen.


Letztes aktuelles Video: Exklusive Xbox-One-Titel im Ueberblick


Xbox One
ab 235,00€ bei

Kommentare

OriginalSchlagen schrieb am
SectionOne hat geschrieben:Es ist schon paradox. Erst regen sich alle über Kinect auf, weil es ja ständig lauscht und nun, wo Kinect nicht mehr zwingend aktiv sein muss und man auch die Sprachsteuerung separat deaktivieren kann macht man sich über ein rein optionales Angebot seitens MS lustig!?
Ohne Worte...
das kinect spioeniert&lauscht is doch nur das kleinere übel. das kinect ein zwangsbandel ist, ist das hauptübel. es kostet fast soviel wie die konsole selbst. es macht den endpreis für den kunden zu einer hürde, die er nicht überwinden will weil er keinen grund dafür sieht. es trägt nicht zum wert bei und rückte die hardwareleistung in den hintergrund. dass die xboxen im vergleich zur ps4 wie blei in den verkaufsräumen liegen bleiben ist ein unmissverständlicher beweis:
microsoft hat sich verzettelt. end of story.
fabbster schrieb am
SectionOne hat geschrieben:Es ist schon paradox. Erst regen sich alle über Kinect auf, weil es ja ständig lauscht und nun, wo Kinect nicht mehr zwingend aktiv sein muss und man auch die Sprachsteuerung separat deaktivieren kann macht man sich über ein rein optionales Angebot seitens MS lustig!?[...]
Naja, hätte man bei Microsoft ein wenig nachgedacht, hätte man das bei der Entwicklung schon besser regeln können. Die Fernbedienung muss veröffentlicht werden, weil man vorher dem Kunden Wünsche unterstellt hat, die er gar nicht hatte (...you need dat Kinect or die tryin').
Da hätte Kinect besser gebaut werden müssen (mehr Kosten als der Marketing Gag einbringt), damit es filigrane Gesten einer Hand, die eine fiktive Fernbedienung steuert, erkennen könnte - Was Kinect, zuimindest Software seitig, nicht kann.
Dafür kann der Puls abgegriffen und die emo-tionalen Ausdrücke der Spieler zum Erwerb dieses Wunderprodukts analysiert werden, da es anscheint ungemein wichtig für NextGen Spiele ist, zu sehen mit welchem Zombieblick der typische Spieler vor seiner Kiste sitzt.
Bestimmt sind viele mit dem Erwerb von einem Horst glücklich, doch sollte auch Rücksicht auf diejenigen genommen werden, die über ein dermaßen verschlossenes System, das mit einer PR Kampagne der Lügen befeuert wurde, einfach nur schmunzeln können.
LordOfNosgoth schrieb am
Man, sieht das Dingen umwerfend schön und wertig aus. Genau so hübsch, wie die Box selber. :lol:
Und dann auch noch 23? für das hässliche Platinchen haben wollen...aber gut, wer jetzt neben Kinect und Controller und TV-Fernbedienung noch ein zusätzliches Trumm benötigt, hat jetzt die Möglichkeit - guuuut gemacht M$. *daumen hoch*
johndoe724410 schrieb am
man sollte manchmal nicht schneller schreiben als man denkt, smartplanet
johndoe724410 schrieb am
es gibt glaub ich hier keinen einzigen thread mehr, in dem is nicht zu verbalen attacken kommt.
ist schon echt bitter. würd das forum als seitenbetreiber mal 4 wochen dicht machen. zum runter kommen
schrieb am

Facebook

Google+