Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 199,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One: Microsoft bastelt angeblich an einer eigenen VR-Brille

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Mit dem Rift hat OculusVR einen neuen Virtual-Reality-Hype losgetreten, der das eine oder andere interessante Konzept, dem Unternehmen vor allem aber über 90 Mio. Dollar an Risikokapital und 60.000 verkaufte DevKits eingebracht hat. Heute Nacht wird Sony aller Voraussicht nach nachziehen und auf der GDC 2014 ein VR-Headset für die PlayStation 4 vorstellen.

Das Wall Street Journal berichtet, dass auch Microsoft an einem VR-Konzept arbeiten lässt. Das Projekt werde parallel zu "Fortaleza" entwickelt. Hinweise auf jenes Vorhaben wiederum hatte es schon Mitte 2012 gegeben - lange vor der Ankündigung der Xbox One. Fortaleza ist der angebliche Codename für eine Augmented-Reality-Brille. Im Gegensatz zu einer VR-Brille wie dem Rift oder Microsofts anderem mutmaßlichen Headset sieht der Nutzer hier die echte Umgebung, in die dann auf dem Display virtuelle Elemente wie Anzeigen oder räumlich integrierte Objekte eingeblendet werden.

Letztes aktuelles Video: Vorstellung Maerz-Update


Xbox One
ab 199,99€ bei

Kommentare

Master Chief 1978 schrieb am
Spike vs Zombies hat geschrieben:Nun noch eine von Nintendo. :D
Gabs doch schon, nannte sich Virtual Boy! :D
Feuerhirn schrieb am
Hank M. hat geschrieben:Aktuell kocht wohl jeder sein eigenes Süppchen um auf den VR-Hypetrain mit aufzuspringen. Mal sehen ob sich die Gerüchte zu Sonys Version heute Abend bestätigen.
Welche Gerüchte? Die Sony-Brille ist doch vollends bestätigt. Oder meinst du was anderes?
beatnicker schrieb am
schefei hat geschrieben:
OriginalSchlagen hat geschrieben:
Moderne Titel? Perfekt in 1080p? Bei 90+FPS? Und paralelllele Berechnung 2er Blickwinkel? OMG... das würde ja bedeuten... *Kalkulator aus dem Schubladen holt... tipptipptipp ... tipptipp... tipp ... tipp tipp ... tipptipptipptipptipptipptipp ... tipp*
Das nur 0.35% aller Gamingrechner auf diesem Planeten OR-tauglich sind.
Warum sollte man seinen PC auch jetzt schon aufrüsten wenn OR und Spiele die dafür ausgelegt sind erst 2015 auf den Markt kommen? :wink:
Spitze, jetzt hast du ihm die Rechnung versaut...
Hank M. schrieb am
Temeter  hat geschrieben:Aber das ist ja das Tolle! In 5 Jahren werden durchschnittliche PCs plötzlich genug Leistung für Occulus Rift aufbringen.
Reinste Magie! :cheer:
Und die dann neu erschienenen NextGen Konsolen wischen mit jedem Zukunfts-Standard-PC den Boden auf.
VR für alle! Yay!!! :cheer: :roll:
schefei schrieb am
OriginalSchlagen hat geschrieben:
Moderne Titel? Perfekt in 1080p? Bei 90+FPS? Und paralelllele Berechnung 2er Blickwinkel? OMG... das würde ja bedeuten... *Kalkulator aus dem Schubladen holt... tipptipptipp ... tipptipp... tipp ... tipp tipp ... tipptipptipptipptipptipptipp ... tipp*
Das nur 0.35% aller Gamingrechner auf diesem Planeten OR-tauglich sind.
Warum sollte man seinen PC auch jetzt schon aufrüsten wenn OR und Spiele die dafür ausgelegt sind erst 2015 auf den Markt kommen? :wink:
Bei PC Hardware bedeutet jeder Monat den man wartet mehr Leistung fürs Geld bzw. jedes halbe Jahr mehr Leistung als vorher technisch möglich war.
schrieb am

Facebook

Google+