Xbox One: Fünf Mio. Mal ausgeliefert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Fünf Mio. Mal ausgeliefert

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Im Rahmen der Veröffentlichung der jüngsten Verkaufszahlen aus den USA teilte Microsoft heute auch noch mit: Die Xbox One sei weltweit bisher fünf Mio. Mal vom Handel geordert (sold-in) worden. In Sachen Absatz übertreffe man die Xbox 360 um 60 Prozent zu einem vergleichbaren Zeitpunkt nach ihrem Launch.

Sony hatte gestern verkündet, dass sich die PS4 weltweit über sieben Mio. Mal verkauft hat, bezog sich dabei aber auf die Zahl der tatsächlich an Endkunden abgesetzten Geräte. Microsofts Angabe hingegen umfasst auch noch alle Konsolen, die im Laden stehen oder sich noch im Distributionskanal zum Handel befinden. Der eigentliche Abstand zwischen den beiden im November veröffentlichten Systemen ist also noch größer.

Die Xbox One ist bisher nur in 13 Ländern verfügbar; 26 weitere Märkte sollen ab September bedient werden.

Letztes aktuelles Video: GDC 2014 IDXbox Games Preview


Kommentare

Sethsirs schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:
leifman hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Ganz einfach, es hat mich überrascht wie gut die Verkaufszahlen sind.

da ist nichts gut dran, mit titanfall hat microsoft einen seiner blockbuster für dieses jahr rausgehauen und dennoch verkauft sich die ps4 besser, und das obwohl sie nachwievor überall vergriffen ist.
bei aller liebe, da ist beim besten willen nichts gut dran, und die 15k einheiten mehr pro woche in nord amerika gegenüber der ps4 sind auch ein schlechter witz, schau dir an wieviel die 360 der ps3 an einheiten 2007/2008 wegnehmen konnte.
glaub mal, bei microsoft ist man alles andere als zufrieden.
aber ich geb dir recht, es hätte natrülich noch schlimmer sein können.
greetingz

Glaub mir, ich bin kein Fan von Microsoft, aber man kann schon von einer kleinen Trendwende reden, hier geht's nicht darum, dass sie die PS 4 schlagen können oder werden. Aber dass sie eventuell immerhin noch ein Player bleiben und das ist doch schon mal was. Vorher dachte ich dass die Box sich mit der WiiU sich um den 3 ten Platz balgen muss. Nun sieht es immerhin nach nem guten 2ten Platz aus. Aber ist ja auch nur seit etwa 3 Wochen so, sollten die Zahlen sich wieder um 60k einpendeln sehe ich wieder schwarz.

Würde ich so nicht sagen, dir ist schon klar, dass die MS-Zahlen "shipped to retailer" sind? Abgesehen davon die neuesten News - sofern sie stimmen - zeichnen eher ein sehr negatives bild für MS. Während Sony immernoch probleme hat genug zu produzieren hat MS offenbar probleme mit Überproduktion. Bzw. hat die Produktion bereits gestoppt:
http://bgr.com/2014/04/25/xbox-one-production-update/
Und meiner ansicht nach hat MS...
FuerstderSchatten schrieb am
leifman hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Ganz einfach, es hat mich überrascht wie gut die Verkaufszahlen sind.

da ist nichts gut dran, mit titanfall hat microsoft einen seiner blockbuster für dieses jahr rausgehauen und dennoch verkauft sich die ps4 besser, und das obwohl sie nachwievor überall vergriffen ist.
bei aller liebe, da ist beim besten willen nichts gut dran, und die 15k einheiten mehr pro woche in nord amerika gegenüber der ps4 sind auch ein schlechter witz, schau dir an wieviel die 360 der ps3 an einheiten 2007/2008 wegnehmen konnte.
glaub mal, bei microsoft ist man alles andere als zufrieden.
aber ich geb dir recht, es hätte natrülich noch schlimmer sein können.
greetingz

Glaub mir, ich bin kein Fan von Microsoft, aber man kann schon von einer kleinen Trendwende reden, hier geht's nicht darum, dass sie die PS 4 schlagen können oder werden. Aber dass sie eventuell immerhin noch ein Player bleiben und das ist doch schon mal was. Vorher dachte ich dass die Box sich mit der WiiU sich um den 3 ten Platz balgen muss. Nun sieht es immerhin nach nem guten 2ten Platz aus. Aber ist ja auch nur seit etwa 3 Wochen so, sollten die Zahlen sich wieder um 60k einpendeln sehe ich wieder schwarz.
CryTharsis schrieb am
@Xelyna, @AkaSuzaku:
Danke. Es gibt hier anscheinend doch noch Leute mit Verstand. :)
Sethsirs hat geschrieben:Naja, es wirkt schon sehr praktisch, dass gerader der, der das Argument braucht in nen Shop geht, wo plötzlich alle Xbox Ones ausverkauft sind und die PS4s sogar noch um sie loszuwerden als selbst geschnürte Bundles rumliegen.

Eigentlich hat Xelyna bereits alles nötige zu deinen posts geschrieben, aber zwei Dinge gibt es da noch:
1. wollte ich klar machen, dass das Verallgemeinern der Verkaufssituation eines Artikels aufgrund der Verkaufssituation in einem shop sinnlos ist
2. ist nicht die Rede von "loswerden" durch "selbst geschnürte bundles". Wer sich einigermaßen mit der Verkaufslage der PS4 in Media Markt Filialen auskennt, weiß, dass sie dort seit Release Bundles packen (wie auch bei der XO) und die "nackten" Konsolen bisher so gut wie noch nie angeboten haben.
leifman schrieb am
FuerstderSchatten hat geschrieben:Ganz einfach, es hat mich überrascht wie gut die Verkaufszahlen sind.

da ist nichts gut dran, mit titanfall hat microsoft einen seiner blockbuster für dieses jahr rausgehauen und dennoch verkauft sich die ps4 besser, und das obwohl sie nachwievor überall vergriffen ist.
bei aller liebe, da ist beim besten willen nichts gut dran, und die 15k einheiten mehr pro woche in nord amerika gegenüber der ps4 sind auch ein schlechter witz, schau dir an wieviel die 360 der ps3 an einheiten 2007/2008 wegnehmen konnte.
glaub mal, bei microsoft ist man alles andere als zufrieden.
aber ich geb dir recht, es hätte natrülich noch schlimmer sein können.
greetingz
FuerstderSchatten schrieb am
Sethsirs hat geschrieben:
FuerstderSchatten hat geschrieben:Xbox holt kräftig auf, jede Woche zwischen 80k und 100k seit Titanfall, ich denke sie werden die WiiU tatsächlich spätestens bis Weinachten eingeholt haben. Habe ich vor nem Monat noch nicht geglaubt.

Wie meinst du? Die PS4 war selbst bei den günstigen Titanfall-Bundles weiter vorne.
DIe Wii U einzuholen ist keine große Leistung. Nintendo hats mal ziemlich versaut. Eigentlich lächerlich wenn man bedenkt wie einfach Nintendo wieder groß werden könnte. Allein schon über die Nostalgie-Welle.
Man stelle sich vor Nintendo würde endlich zu angemessenen Preisen und schnell alte Titel aller Nintendo-Consolen vllt sogar auch von anderen Consolen in die VirtualConsole bringen.
Stattdessen braucht man ewig um die einfachsten Spiele zu konvertieren und verkauft diese zu Wucherpreisen ...
Dazu kommt noch das meiner Ansicht nach schlechte Interface das absurd langsam ist ... (alles dauert eine gefühlte Ewigkeit ...)

Ganz einfach, es hat mich überrascht wie gut die Verkaufszahlen sind. Nur noch 20k bis 40k Einheiten weniger als PS4 in der Woche. Dazu wieder deutlich mehr Einheiten in Amerika als PS 4 verkauft.
Vor einem Monat dachte ich noch, dass die Xbox die Wii U frühestens nächstes Jahr überholt oder überhaupt nicht.
schrieb am

Facebook

Google+