Xbox One: Spanischer Netzauftritt senkte versehentlich Konsolenpreis - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 232,00€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Spanischer Netzauftritt senkte versehentlich Konsolenpreis

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Ein Bild auf dem spanischen Mobil-Auftritt von Xbox.com sorgte heute für Verwirrung: Laut einem im Neogaf-Forum geposteten Screenshot ist die Xbox One dort zum Preis von 349,99 Euro beworben worden. Das von Mitglied Hydrargyrus gezeigte Bild sorgte für entsprechende Spekulationen über eine Preissenkung:




Die Grafik war offenbar echt: Kurze Zeit später bestätigte Carlos Villesante von der spanischen Xbox-PR, dass es sich schlicht und ergreifend um einen Fehler gehandelt habe. Aktuell steht auch auf dem spanischen Mobilangebot wieder der reguläre Preis von 399,99 Euro. Erst im Mai hatte Microsoft ein günstigeres Modell der im Verkauf schwächelnden Xbox One ohne Kinect für 399,99 statt 499,99 Euro bzw. Dollar eingeführt, welche die US-Absatzzahlen im Juni ankurbelte.

Letztes aktuelles Video: System-Update August 2014


Quelle: Spanischer Xbox-Auftritt, Neogaf.com, Twitter-Konto Carlos Villasante
Xbox One
ab 232,00€ bei

Kommentare

vicoSun schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Das liegt daran, dass man als Kunde mittlerweile hinter jeden Furz einen hinterhältigen PR-Plan wittert :Blauesauge:
Das liegt widerum daran, das es zu 99% PR Kram ist ^^
Balmung schrieb am
Vielleicht versehentlich zu früh freigeschaltet? Wäre ja nicht das erste mal, dass eine Konsole zur oder kurz nach der GC im Preis gesenkt wird und MS hat es ja bitter nötig ihre Base zu vergrößern. ^^
casanoffi schrieb am
joker0222 hat geschrieben:Fehler können passieren, aber manche erwarten wohl, dass sie alles geschenkt bekommen.
Das liegt daran, dass man als Kunde mittlerweile hinter jeden Furz einen hinterhältigen PR-Plan wittert :Blauesauge:
joker0222 schrieb am
casanoffi hat geschrieben:Hätte ja durchaus sein können, dass man den Preis senkt, um der Verkauf anzukurbeln.
Dass man wieder zurückrudert und es als Fehler einstuft, macht den Laden nicht sympathischer ^^
Macht ihn für mich aber auch nicht unsympathischer. Fehler können passieren, aber manche erwarten wohl, dass sie alles geschenkt bekommen.
Bedameister schrieb am
seech9r hat geschrieben:Und eines Tages schippern sie über das Mittelmeer und durchqueren die Alpen, um uns unseren Wohlstand wegzunehmen. :roll:
Schwachsinn, das wäre ein rießen Umweg. Direkt durch Frankreich ziehen (die wehren sich doch eh nich)
Zur News: War sicher nur ein Fehler, nix was wirklich von Belang ist.
schrieb am

Facebook

Google+