Xbox One: Engine-Entwickler von Witcher 3: "DirectX 12 wird die Auflösungsprobleme nicht lösen" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One - Engine-Entwickler von Witcher 3: "DirectX 12 wird die Auflösungsprobleme bei der Xbox One nicht lösen"

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
DirectX 12 wird die Auflösungsprobleme rund um 1080p bei der Xbox One nicht lösen, dies meint Balazs Torok (Lead Engine Programmer bei CD Projekt RED). Er ist der Ansicht, dass die Entwickler mit der 12er-Version der Programmierschnittstelle zwar die Anzahl der Polygone erhöhen könnten, aber eine höhere Auflösung durch DirectX 12 nicht zu erwarten sei.

Gegenüber Gamingbolt sagte er, dass es viel Verwirrung darüber geben würde, was DirectX 12 verbessern würde und vor allem warum. Balazs Torok: "Die meisten bisher veröffentlichten Spiele können 1080p nicht, weil die zusätzliche Belastung für die Shading Units zu groß wäre. Bei eben diesen Spielen ändert DirectX 12 rein gar nichts. (...) Sie [Spiele-Entwickler] könnten der GPU mehr Polygone zu berechnen geben, können diese aber anschließend nicht shadern, was diesen Vorteil im Prinzip wieder null und nichtig macht." Dennoch schätzt er, dass DirectX 12 dafür sorgen werde, dass Grafik-Programmierer über die "Pipelines" besser nachdenken würden und bessere Systeme möglich seien.

Schon vor einigen Wochen dämpfte Phil Spencer von Microsoft die Hoffnungen und sagte, dass die Spieler durch DirectX 12 keinen großen Leistungsschub bei der Xbox One erwarten sollen.



Quelle: GamingBolt

Kommentare

chichi27 schrieb am
dx 12 gibts nur mit neuster Hardware auf dem PC ist ja logisch die Xbone hat ja auch einen aktuellen Grafikchip drin außerdem vermutlich nur für W8-W9. Es ist Wunschdenken aber ich hoffe Mantle setzt sich durch dann hat Windows für mich ausgedient.
Kiebig schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:Und von der Cloud halte ich garnichts. Das ist doch Teufelswerk. ^^
Die "Cloud" ist toll, wenn Du dem Cloud-Betreiber vertrauen kannst. Sprich, wenn Du das alles selber aufsetzt und selber betreibst, wenn der Server im Keller steht :)

Gnihihihihi. Da fiel mir sofort folgendes zu ein.
http://www.bmg.bund.de/krankenversicher ... karte.html
Bambi0815 schrieb am
Kajetan hat geschrieben:
Bambi0815 hat geschrieben:Und von der Cloud halte ich garnichts. Das ist doch Teufelswerk. ^^
Die "Cloud" ist toll, wenn Du dem Cloud-Betreiber vertrauen kannst. Sprich, wenn Du das alles selber aufsetzt und selber betreibst, wenn der Server im Keller steht :)
Ja ja vertrauen ... auf der Cebit vor paar Jahren, da war die Cloud-Technologie zum Teil sponsored by Germany ... wenn das nicht nicht was hiess ^^. Die halten sich doch sonst immer raus.
Cloud hin und her ... auch Cloud Computing... nett nett nett... aber ich denke ich mag eher, dass meine Files / Projekte und auch Power von meinem Rechner kommt und ich noch Kontrolle habe über all dem.
Da fällt mir gerade ein was ist eigentlich mit Microsoft und Adobe und ihre Programme in der Cloud ? Apps als Services.
Hat sich das mittlerweile halbwegs durchgesetzt. Also ich werd es ganz sicher nicht benutzen. Ich mag Rich-Internet-Applications. Aber eher bei kleinen Tools und nicht bei Programmen die man täglich verwendet.
Tuscheltüm schrieb am
Find ich interessant, ganz ehrlich. :Daumenlinks: Hast dir ja ganz schön Mühe gemacht.
edit: Ähh.. Wenn jemand diesen interessanten Post findet, gib Bescheid. ^^ Hab mich verlaufen! :waah: :hehe:
Hätt ich mir bloß mal den Namen gemerkt.. -.- *mäuse melk*
Kajetan schrieb am
Bambi0815 hat geschrieben:Und von der Cloud halte ich garnichts. Das ist doch Teufelswerk. ^^
Die "Cloud" ist toll, wenn Du dem Cloud-Betreiber vertrauen kannst. Sprich, wenn Du das alles selber aufsetzt und selber betreibst, wenn der Server im Keller steht :)
schrieb am

Facebook

Google+