Xbox One: Gerücht: Kinect-Sensor ab Oktober einzeln erhältlich - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Gerücht: Kinect-Sensor ab Oktober einzeln erhältlich

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Update 28. August, 11:02 Uhr:

Mittlerweile hat Microsoft die Gerüchte sowie den Preis von 149 Dollar für die einzeln verkaufte Kinect-Hardware auf der offiziellen Website bestätigt. Komplett eigenständig ist allerdings auch diese Variante nicht: Im Bundle befindet sich ein Download-Code für das Tanzspiel Dance Central Spotlight - inklusive zehn "heißen" Musikstücken. Ein Euro-Preis wurde noch nicht bekanntgegeben.

Meldung vom 27. August 2014:

Zumindest in den USA soll der neue Kinect-Sensor für die Xbox One ab dem 6. Oktober auch einzeln erhältlich sein. Das meldet die Webseite WindowsPhoneCentral.com, ohne aber eine Quelle zu nennen. Demnach soll die Kamera separat für 149 Dollar angeboten werden.

Bisher ist Kinect nur im Bundle mit der Konsole erhältlich - alternativ besteht seit Juni die Möglichkeit, die Xbox One auch ohne den Sensor zu erwerben. Auch den drei auf der gc angekündigten Bundles wird Kinect nicht beiliegen. Allerdings dürfte sich der Nutzen des Kamerasystems bei den enthaltenen Spielen Call of Duty: Advanced Warfare, Sunset Overdrive und Fifa 15 ohnehin in Grenzen halten.

Doch für alle, die sich den Sensor vielleicht zu einem späteren Punkt anschaffen wollen, wäre das Angebot sicher eine willkommene Option. Eine offizielle Bestätigung von Microsoft über das separate Kinect-Angebot steht allerdings noch aus.



Letztes aktuelles Video: Media-Player-Update


Kommentare

DARK-THREAT schrieb am
Noeppchen hat geschrieben:Da muss man sich doch echt die Frage stellen, warum die ihre Kunden jetzt abzocken. Sie nehmen Kinect raus, aber verringern den Preis nur um 60?. War der Preis vorher falsch kalkuliert oder will man jetzt einfach noch mehr Gewinn rausdrücken?
Man hätte den Preis für Kinect eigentlich auf 10 Millionen Dollar legen müssen, dann hätte man aggressiv damit werben können, dass man theoretischer Multimillionär ist, wenn man sich X1+Kinect kauft
Release:
Limitierte Vorbesteller DayOne (Konsole + Kinect + 1 Spiel (FIFA/Forza)) - 499 EUR
Normales Bundle (Konsole + Kinect) - 499 EUR
Spielebundles (Konsole + Kinect + 1 Spiel (FIFA/CoD/Forza)) - 529 EUR
Heute:
Normale Konsole - 389 EUR
Spielebundles (Konsole + 1 Spiel (FIFA/Madden/Sunset)) - 399 EUR
Standalone Kinectbundle (Kinect + Kinect-Spiel) - 150 EUR
Welche Versionen verkauft sich im Laden besser? Release oder Heute?
Wenn du heute Kinect möchtest, hast du bei der Konsole dann ca 550 Euro bezahlt, man hat aber auch 2 Spiele (Wert von min 100 Euro).
No Way schrieb am
Aber sicher, damit wissen sie, dass er nicht zuhause ist und können ungestört in sein Haus eindringen und seine persönlichen Dokumente auf Papier durchsehen, denn die NSA hasst Leute, die noch mit Papier arbeiten, das kann man nicht abhören *rolleyes*
Im Ernst, ich hab es auch schon erwähnt und mache es nochmals, wie stellt ihr euch das bitte vor, dass die NSA das ganze immer übertragen bekommt? Das sind FullHD Videos mit einer Bitrate von ich sag mal mindestens 6 Mbit/s, also fallen die meisten Internetleitungen in Deutschland schon mal raus, da ja offenbar der Uploadspeed von 5 Mbit/s schon recht hoch ist. Das heisst allerdings auch, dass die Leitung immer ausgelastet wäre, was einem ja sicherlich auffallen würde. Wenn die Videos runterskaliert würden, dann wäre die Xbox One ja immer ausgelastet was auch auffallen würde. Und auch wenn die Videos nur aufgezeichnet würde und ab und an hochgeladen würde das auffallen weil 1. die HDD immer voll ist, und 2. auch das Internet ausgelastet ist, wenn man nicht spielt.
Also so oder so, das ist momentan technisch evtl. zwar möglich, wird aber am upstream scheitern. Und wer ganz paranoid ist kauft halt den Kinect Wandhalter mit der vorschiebbaren Klappe, dann sieht er nichts wenn man ihn nicht benutzt.
Und wer sagt überhaupt, dass bei Sony nicht auch alles aufgezeichnet und übermittelt wird? Zwar nicht an die NSA aber an den Japanischen Geheimdienst, aber das scheint offenbar ja niemand zu stören (wobei ich hier auch wieder auf den obigen Absatz bezüglich Upstream etc. verweise)
Nightred schrieb am
Klarer Fall! Die haben was zu verbergen! Deren Gesichter werden bei der NSA jetzt als IS Aktivisten geführt. ^^
Masta Mace schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
Habe heute von einem Kumpel gehört, dass ein Freund bei ihn war, und als Kinect an ging, ist er aus dem Bild gesprungen. :lol:
So einen hatte ich auch, war für die NSA sicher sehr interessant das der Patrick bei mir im Zimmer sitzt. :D
TheGamer-X schrieb am
Phips7 hat geschrieben:
TheGamer-X hat geschrieben:
Phips7 hat geschrieben:
Die SüdKoreaner benutzen es für Grenzkontrolle.
Ist auch logisch das es kommt wie sonst sollte man es denn erwerben wenn man die konsole ohne gekauft hat? nochmal das bundle kaufen?! betrug ist es auch nicht da steht klar drauf was es ist und was es kostet.
Für Menschen die keine Hände mehr benutzen können ist Kinect sicher super.

Falls du denkst das dies irgendwie lustig war muss ich dich enttäuschen.
Mehr glück beim nächsten Versuch ;)
Wenn du so intelligent wärst würdest du 1. wissen das es menschen gibt die ihre hände nicht mehr benutzen können und 2. würdest du nachsehen und anhand der news merken das Süd Korea tatsächlich die grenzen damit bewacht.
Bin letztens auf einen twitch kanal gestossen von einem typen der mit der zunge diablo 3 spielt seit einem unfall. sprach steuerung usw ist vorallem für leute interessant die mit einem controller aus allerlei gründen nichts anfangen können.
meine posts sind keine witze.

In dem Fall Entschuldige ich mich.
Natürlich weiß ich dass es Menschen mit Behinderung gibt.
Aber du musst zugeben, dass dein Post schon sehr nach Sarkasmus geklungen hat ;)
schrieb am

Facebook

Google+