Xbox One: Microsoft unzufrieden mit Japan-Start - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Microsoft unzufrieden mit Japan-Start

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Trotz sicherlich nicht allzu hoher Erwartungen an den Japan-Start der Xbox One, drückt man bei Microsoft jetzt auch öffentlich seine Enttäuschung aus - nach drei Wochen wanderten laut Eurogamer.net erst knapp über 30.000 Exemplare der neuen Konsole im Land der aufgehenden Sonne über die Ladentische. Zum Vergleich: An ihrem ersten Wochenende konnte Microsoft mehr als doppelt so viele 360-Konsolen in Japan verkaufen.

"Es ist nicht so, dass wir mit den derzeitigen Verkäufen zufrieden sind"
, zeigt sich Takashi Sensui von Xbox Japan im Gespräch mit der Famitsu enttäuscht. "Wir hoffen, mit der Berücksichtigung von User-Feedback und Verbesserungen [der Xbox One] weitermachen zu können und Inhalte anzubieten, die alle genießen können. Wir sind uns aber auch, dass es unerlässlich ist, mehr Leuten die Xbox One nahe zu bringen."

Obwohl es derzeit nicht gut aussieht, setzt Microsoft Japan seine Hoffnungen in die Zukunft:

"Die letzte Konsolengeneration war sehr lang. Wir hoffen, eine langfristige Vision festlegen und dabei einen stärkeren Fokus auf die Öffentlichkeitsarbeit rund um unsere Konsole zu erreichen. Den ersten Schritt zu gehen war sehr wichtig. Und wir hoffen, weiterhin das Beste dafür zu tun, von hier aus weiter in den Markt einzudringen."


Einfach wird es nicht: Das Verhältnis verkaufter Konsolen beläuft sich im Vergleich zur PS3 derzeit auf 2:1 für die betagte Sony-Konsole, bei Wii U und PS4 sogar 8:1 für die Konkurrenz-Plattformen.

Letztes aktuelles Video: System-Update Oktober-Update


Kommentare

sirisu schrieb am
Die Japaner sind patriotisch. Die kaufen eher die Konsolen der beiden inländischen Hersteller als von einem amerikanischen Hersteller. Zumal die ja z. Z. eher auf Handhelds stehen, und da hat MS nix vorzuweisen.
Seth666 schrieb am
Ich verstehe nicht wieso MS sich überhaupt noch Mühe gibt im Japan-Markt. Selbst die PS4 hat es dort schon schwer. Die Next-Gen-Konsolen sind mMn schon eher eine Enttäuschung in Hinsicht auf die bisherigen Spiele. In Japan dominieren einfach die Handhelds und das nicht erst seit gestern. Darum verstehe ich auch nicht wieso MS unzufrieden ist mit dem Japan-Start. Ist MS etwa total kopflos, also ohne vorherige Marktanalyse in Japan gestartet? Eigentlich müsste MS sagen: "Crap. Wir haben bei unserer Marktanalyse mal total verkackt". Das wäre wohl viel ehrlicher und treffender.
Shevy-C schrieb am
SHUIN hat geschrieben:da kann microsoft verbessern wie sie wollen .. so lange dort steht xbox 720p und ps4 1080p wird das ding im regal liegen bleiben... microsoft sollte endlich begreifen das auf dem ding hauptsächlich gezockt wird und da sollte der schwerpunkt liegen .. plättet das ding und stopft es voller guter hardware.. was anderes will doch keiner ......
Korrekt, aber dabei spielt z.B. für mich die Auflösung überhaupt keine Rolle. Wichtiger ist, ob einem die exklusiven Spiele eher zusagen als bei der Konkurenz und ob die Controler besser zu einem passen.
Ich habe mich aus Mangel an Spielen bisher für keine der beiden Konsolen entschieden und könnte es momentan auch nicht.
Kumpels und meine Wenigkeit haben bei mir schon mit mitgebrachten PS4's sowie Xone's gezockt und ich konnte absolut keinen optischen Unterschied ausmachen. Der mag vorhanden sein, aber ohne Bild in Bild - Vergleiche ist das nicht zu bemerken.
Syfaa schrieb am
SHUIN hat geschrieben:da kann microsoft verbessern wie sie wollen .. so lange dort steht xbox 720p und ps4 1080p wird das ding im regal liegen bleiben... microsoft sollte endlich begreifen das auf dem ding hauptsächlich gezockt wird und da sollte der schwerpunkt liegen .. plättet das ding und stopft es voller guter hardware.. was anderes will doch keiner ......
Nö!
Man sollte endlich begreifen, dass der asiatische Markt sich immer mehr Richtung Handheld und weg von stationären Konsolen bewegt. Die native Auflösung ist dabei vollkommen Wurscht!
MS muss halt den APPLE Marketing-Gag zünden. :Blauesauge: .....oder Nintendo kaufen :Häschen:
shiftdriver schrieb am
@ SHUIN
Wie sollen die das machen?
Jetzt schon einstampfen und eine neue Konsole raus bringen? Unmöglich.
MS könnte sicher leicht eben einen 20-30% schnelleren Chip einbauen oder mit irgendwelchen anderen Maßnahmen (höherer Takt) die Box gleich schnell (oder sogar schneller) wie die Konkurrenz bekommen, aber wie würde die Reaktion der Kunden ausfallen die schon eine gekauft haben?
Das gehate der Besitzer wäre riesig und am ende würde MS noch wesentlich schlechter dar stehen.
PS. : vielleicht durch eine zusätzliche Karte zum aufrüsten?!
schrieb am

Facebook

Google+