Xbox One: Rabattaktion in Nordamerika verdreifacht Verkäufe; PS4-Absatz zwei Wochen lang geschlagen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 8,08€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One - Rabattaktion in Nordamerika verdreifacht Verkäufe; Sony im Konsolenabsatz erstmalig geschlagen

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die Rabattaktion auf vier Xbox-One-Konsolen-Bundles zum Weihnachtsgeschäft in Nordamerika (wir berichteten) hat sich für Microsoft ausgezahlt. Yusuf Mehdi (Corporate Vice President, Devices and Studios Microsoft Corp.) erklärte, dass sich die Verkaufszahlen der Konsole seit dem Start der Aktion am 2. November verdreifacht hätten - jedenfalls im Vergleich zur Vorwoche. Dieser Vergleich berücksichtigt allerdings nicht die Möglichkeit der Aufschiebung der Konsolenanschaffung bis zur Rabattaktion.

Zudem sind laut Mehdi in den letzten zwei Wochen mehr Xbox-One-Geräte abgesetzt worden als PlayStation-4-Konsolen von Sony. Bislang lag Microsoft seit dem Verkaufsstart der beiden Konsolen bei den wöchentlichen Verkaufszahlen immer hinter Sony zurück.

In naher Zukunft soll außerdem die Marke von zehn Mio. (an den Handel) ausgelieferten Geräten überschritten werden. Zum Vergleich: Die PlayStation 4 lag im Oktober bei 13,5 Millionen.

Letztes aktuelles Video: Advanced Warfare Top 10 Kills


Quelle: Xbox News
Xbox One
ab 8,08€ bei

Kommentare

Suckisuck schrieb am
Bee_Maja hat geschrieben:
TheGamer-X hat geschrieben:Der Vorteil eines Unternehmens das grüne zahlen schreibt.
Weiter so MS
soso.... grüne Zahlen? "That?s how Xbox people are." :roll:
Der Kommentar wirft dummerweise auch kein besseres Licht auf de Sonyseite...... :wink:
TheGamer-X schrieb am
Der Vorteil eines Unternehmens das grüne zahlen schreibt.
Weiter so MS
golgi schrieb am
Antiidiotika hat geschrieben:
golgi hat geschrieben:Also ich habe wohl auch zu dieser optimistischen Prognose seitens Microsoft beigetragen. Und ich muss sagen, dass ich mit Sunset Overdrive und Halo anniversary die besten Spiele "dieser" Generation gespielt habe. Allerdings werde ich die Xbox wohl wieder verkaufen, da es is Ende nächsten Jahres nichts wirklich interessantes mehr gibt, was ich nicht auf meiner ps4 spielen könnte. Oder habe ich was übersehen?
Du hast dir also nur für Sunset Overdrive und Halo eine Xbox One gekauft, die du aber wieder verkaufst, weil sonst nichts kommt. :Blauesauge:
Naja, interessanter ist für mich nach wie vor nur die Tatsache, das Microsoft immer nur die zwischenverkauften Konsolen, nicht aber dir durchverkauften Konsolen nennt.
Naja, das Vorweihnachtsgeschäft in Amerika ist eben durch den BlackFriday und eben die Weihnachtszeit bestimmt und dank Millionen kleiner Erics in Übersee, verkaufen sich da halt ein paar Xboxen mehr.
Ist für Microsoft nicht schlecht, zumal Sony etwas in Zugzwang gerät, aber sonst eher nichtssagend.
Naja, nächstens Jahr kommen die ersten richtig dicken Spiele. Da wirds dann interessant.
Warum nicht? Gab ein lokales Angebot für 333 mit Sunset Overdrive. Wird also kein wirkliches Verlustgeschäft. :D
Antiidiotika schrieb am
golgi hat geschrieben:Also ich habe wohl auch zu dieser optimistischen Prognose seitens Microsoft beigetragen. Und ich muss sagen, dass ich mit Sunset Overdrive und Halo anniversary die besten Spiele "dieser" Generation gespielt habe. Allerdings werde ich die Xbox wohl wieder verkaufen, da es is Ende nächsten Jahres nichts wirklich interessantes mehr gibt, was ich nicht auf meiner ps4 spielen könnte. Oder habe ich was übersehen?
Du hast dir also nur für Sunset Overdrive und Halo eine Xbox One gekauft, die du aber wieder verkaufst, weil sonst nichts kommt. :Blauesauge:
Naja, interessanter ist für mich nach wie vor nur die Tatsache, das Microsoft immer nur die zwischenverkauften Konsolen, nicht aber dir durchverkauften Konsolen nennt.
Naja, das Vorweihnachtsgeschäft in Amerika ist eben durch den BlackFriday und eben die Weihnachtszeit bestimmt und dank Millionen kleiner Erics in Übersee, verkaufen sich da halt ein paar Xboxen mehr.
Ist für Microsoft nicht schlecht, zumal Sony etwas in Zugzwang gerät, aber sonst eher nichtssagend.
Naja, nächstens Jahr kommen die ersten richtig dicken Spiele. Da wirds dann interessant.
schrieb am

Facebook

Google+