Xbox One: Bekommt offenbar einen neuen Controller - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 219,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Xbox One
Ab 349.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Xbox One: Bekommt offenbar einen neuen Controller

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Die englischen Kollegen bei Eurogamer.net sind auf Microsofts Support-Website über ein offenbar zu früh veröffentlichtes Dokument gestolpert. Dort wird bereits ein Diagramm des neuen Xbox-One-Controllers gezeigt, der laut des Dokuments ab Juni das alte Exemplar ersetzen wird. Keine Angst, diesmal experimentiert Microsoft nicht mit Bewegungssteuerung, einem Gedanken-Controller oder ähnlichem herum, sondern verpasst dem beliebten Original einfach einen 3,5mm-Kopfhörer-Anschluss an der Unterseite - zumindest nach jetzigem Wissensstand: Eurogamer spekuliert, dass die Revision noch weitere Neuerungen mit sich bringt, die auf der E3 vorgestellt werden könnten. Microsoft meldete sich mittlerweile auf die Anfrage von Gamespot.com - allerdings ohne weitere Infos zur Hardware: "Wir bereiten uns auf eine aufregende E3 vor, wo wir mehr Spiele und Erfahrungen ausstellen werden. Zur Zeit haben wir nichts Näheres mitzuteilen."




Letztes aktuelles Video: Mai-Update


Quelle: Xbox.com, Eurogamer.net, Gamespot.com
Xbox One
ab 219,99€ bei

Kommentare

Randall Flagg78 schrieb am
VanRay hat geschrieben:Ich kann schon mit der Anordnung der Sticks nichts anfangen. Furchtbar.
Ist halt Geschmackssache. Ich finde die Anordnung bei den Sony Controllern auch fürchterlich, da man zu einer unnatürlichen Haltung gezwungen wird.
Wobei das DS4 Pad schon um einiges besser ist, als dieses nipsige und zerbrechlich wirkende 3er Pad.
Nur diesen blauen Suchscheinwerfer, den hätten sie sich sparen können. Aber eventuell kann man damit im neuen Spiel Batman rufen... :roll:
HanFred schrieb am
Ich mag sowohl den Dualshock 4 als auch das Xbox One Pad, beide fühlen sich IMHO deutlich präziser und wertiger, allerdings auch weniger robust an als ihre Vorgänger. Perfekt sind sie beide nicht. Der Dualshock 4 hat einen wackeligen Micro-USB Anschluss, der gerne den Kontakt verliert, wenn man das Pad weglegt, weil es dann auf dem Stecker aufliegt. Das mitgelieferte Kabel hat einen schlankeren Stecker, der weniger aufliegt, aber trotzdem nicht besser sitzt, was sich beim Spielen am PC durchaus bemerkbar macht. In vielen modernen Spielen ist das nicht schlimm, weil das Pad sofort wieder erkannt wird, wenn man am Stecker rüttelt, "The Witcher 3" darf ich in so einem Fall hingegen jedes mal neu starten. Das ist super nervig, deshalb habe ich mir erst das Xbox One Pad geholt.
Abgesehen davon liegt der DS4 auch auf den Triggern auf und aktiviert diese gerne mal mach dem Weglegen. Bloodborne Fans können ein Lied davon singen, man legt das Pad kurz weg und *PENG*, schon hat sich ein Schuss gelöst.
Beim Xbox One Pad ist beides wesentlich besser gelöst, da liegt nichts auf und das (übrigens wesentlich längere) Kabel sitzt bombenfest. LB und RB finde ich aber auch eine Spur zu hoch platziert und ein wenig zu viel Druck benötigen sie für meinen Geschmack auch. Letzteres fühlt sich wegen ersterem noch unangenehmer an.
Alles in allem ist bei beiden ein Fortschritt erkennbar, gerade die Designpatzer beim DS4 kann ich aber nicht wirklich nachvollziehen.
an_druid schrieb am
wann bekommt der Kontroler ne neue XBOX?
KING_BAZONG schrieb am
CryTharsis hat geschrieben:Ich würde mal gerne diejenigen Leute, die sich immer noch über den PS3-Controller aufregen, damit spielen sehen. :lol:
Es kommt darauf an wie man das Ding hält. Der DS3 ist nicht zum Greifen da wie das 360 pad (jedenfalls nicht für "erwachsene Hände)...kein Wunder, dass dabei einige Krämpfe kriegen. :wink:
SO schaut's aus. Man legt den Controller recht locker in die Hände und darüberhinaus kann man dank der Hörnchen gut den Abstand variieren (damit z.B. die Daumen auf den Sticks liegend nicht zu sehr abgewinkelt sind).
Ich kann mit dem Dualshock-Design locker-flockig 10 Stunden-Sessions erledigen OHNE jeglichen Krampf. Und ich habe recht große Pranken mit langen "Klavierfingern" (keine Wurstgriffel).
Sticks auf gleicher Höhe sind eh die bessere Lösung. Siehe auch Wii-Classic-Controller.
PS4Nation schrieb am
alles nur fanboys der air force one oder high end pc mit microsofts windows.....
der playstation controller war immer besser und wird es bleiben.
ich editiere mal.. unfassbar diese leute. ich hatte mir früher mal am pc einen xbox drei sechzig controller zugelegt.. das ding ist Fett, schwer , unhandlich.. manche spiele würde ich gern mit dem steuerkreuz spielen..
aber nichtmal das geht mit dem ding! ..
der ps3 controller war was?! zu klein? habt ihr sie noch alle. das teil ist leichter handlicher. alle knöpfe übersichtlich wo es hingehört.
naja keine ahnung was ihr habt.. vielleicht ist das eben euer neid oder oberflächlichkeit, weil dieser dicke controller, immer schon einen support am pc hatte.. meistens ja wegen microsoft...... kopfschüttel
schrieb am

Facebook

Google+