Xbox One: Modell mit 1-TB-Festplatte und neuem Controller aufgetaucht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Modell mit 1-TB-Festplatte und neuem Controller aufgetaucht

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nicht nur Sony scheint die Ankündigung eines PlayStation-4-Modells mit einer internen 1-TB-Festplatte vorzubereiten (wir berichteten), auch Microsoft könnte ähnliche Ziele verfolgen. Bei Amazon.com tauchte jüngst eine Produktvariante der Xbox One auf, die mit einer internen Festplatte mit einer Kapazität von 1 TB aufwartete. Auch der vor wenigen Tagen entdeckte Controller mit 3,5mm Klinkenstecker-Anschluss - um ein kompatibles Headset anschließen zu können - wird in der Produktbeschreibung genannt. Die Xbox-One-Variante soll ab dem 15. Juni erhältlich sein und 399,99 Dollar kosten (offenbar ohne Kinect) - am gleichen Tag findet die Microsoft-Pressekonferenz auf der E3 statt. Zudem wird in der Produktbeschreibung damit geworben, dass die Xbox One die einzige Konsole sei, auf der man noch in diesem Jahr Halo 5: Guardians, Rise of the Tomb Raider und Forza Motorsport 6 spielen könne.

Mittlerweile kann das Produkt bei Amazon.com nicht mehr aufgerufen werden. Microsoft kommentierte den Bericht nicht und verwies stattdessen auf die kommende Messe. Bereits im letzten Jahr gab es eine 1-TB-Variante der Konsole und zwar das limitierte Call of Duty: Advanced Warfare Bundle.

Quelle: GameSpot, Amazon.com

Kommentare

TomBG schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben:
Spoiler: anzeigen
Ich denke auch, die One, als auch die PS4 hätte man von Anfang an mit mindestens 1TB bringen sollen.
Aber wir kennen das ja schon, von der 360 und der PS3. So können sie immer wieder neue Modelle verkaufen.
Ich hab mir mittlerweile eine 2TB Platte dran gehängt und das reicht mir erstmal völlig aus. Die Platte sieht man auch nicht, da sie hinter der One und dem TV verschwindet.
Mit dieser Lösung bin ich zufrieden.
Den neuen Controller brauche ich auch nicht. Hab mir das originale MS Headset gekauft, wo dieser Adapter dabei war.
Finde ich eigentlich sehr bequem, die kleine Fernbedienung darauf. Und das Headset reicht für meine Ansprüche völlig aus.
Was das übliche One Gebashe angeht, welches in jedem Thread hier auftaucht: Sony hat nur eines getan: Ihre eigentlichen Pläne in die Schublade gelegt und für später aufgehoben.
Während man sie weithin als Heiland feiert, arbeiten sie weiter an ihren Plattformen für das Streamen von Spielen. Die bezeichnen sie selbst als die Zukunft...
Dr. Fritte schrieb am
Genau das ist es.
Völlig neutral bewertet ist der Zug für MS abgefahren, daher sollten sie nicht mehr versuchen mit dem gleichen Preis gegen die PS4 anzustinken.
In der letzten Gen war es genau das gleiche Spiel, nur dass dort Sony hinterhergelaufen ist. Und auch da hat die PS3 erst aufgeholt, als der Preis deutlich gesenkt wurde.
Es ist richtig, dass MS die One mit Updates usw. viel mehr pflegt, als Sony das mit der PS4 tut. Es ist auch richtig, dass das PSN noch viel schlechter geworden ist als auf der PS3 und dass XBox Live einfach rund läuft und auch performant ist.
Das interessiert aber eigentlich nur noch die Bestandskunden, die damit zufrieden sind und lässt sich nicht als Pro-XBox-Argument für Just4Fun- bzw. Zweitkonsolenkäufer benutzen. Für diese Kundengruppen (und nur noch diese zwei gibt es) zählt nur noch der Preis - und der ist im Vergleich zu Sony zu teuer.
CryTharsis schrieb am
Dr. Fritte hat geschrieben:Ergo: MS sollte die One grundsätzlich für 199? oder günstiger anbieten. :lol:

Ich denke auf Dauer könnte die One damit auch gut aufholen. Besonders dieses Jahr hat sie zum Ende hin im Gegensatz zur PS4 die großen Knaller und dies gepaart mit einem günstigeren Preis wird definitiv für viele neue Käufer sorgen.
Dr. Fritte schrieb am
War doch klar, dass die kommt.
Oder hat jemand etwas anderes erwartet, nachdem MS auf dem Gerät sitzen bleibt und jüngst ihre Aktion mit dem 150?-Rabatt unters Volk gejubelt hat?
MS hat nicht das Problem, dass die One ein wirklich schlechtes Gerät ist, sondern dass die One eben der PS4 unterlegen ist. Wer eine One auf jeden Fall haben wollte, hat eine. Und für alle anderen ist das Gerät als Just4Fun-Kauf oder als Zweitgerät zu teuer.
In meinem Bekanntenkreis war die One-Nachfrage immer extrem gering - um nicht "Nicht vorhanden" zu sagen.
Jetzt mit der Aktion, bei der man das Gerät für unter 200? bekommt, haben viele Leute zugeschlagen getreu dem Motto "Für DAS Geld kann man nichts falsch machen und wenn wohl, kriege ich das Geld danach bei eBay wieder rein".
Ergo: MS sollte die One grundsätzlich für 199? oder günstiger anbieten. :lol:
CryTharsis schrieb am
Randall Flagg78 hat geschrieben:Lustig ist auch, dass die 360 bei vielen als unspielbar galt, wegen der Lautstärke. Nun ist die One plötzlich die wesentlich leisere Konsole, eigentlich unhörbar, während die PS4 doch ganz schön aufdreht. Auch das ist nun offensichtlich kein Hinderungsgrund mehr.
Warum muss man solchen Schwachsinn immer zu Tode reiten? Kann doch nun wirklich nicht im Interesse der Kunden sein, wenn eine Marke so dominiert.

Ich will da jetzt nicht groß drauf rumreiten, du hast natürlich recht was die Schwarz-Weiß-Denkerei einiger angeht, aber was die Lautstärke angeht, liegen nun mal Welten zwischen den ersten 360 Revisionen und der PS4.
Solche Geschichten wie das mittlerweile bezahlpflichtige Online-gaming wurden gefühlt viel zu leicht hingenommen. Hier hat Sony aber auch ganze Arbeit geleistet, da sich bis zum Release der PS4 so viele Spieler an Plus gebunden haben, dass es Ihnen kaum was ausgemacht hat...das Abo war für sie eh schon Standard.
Was persönliche Erfahrungen angeht...nur soviel: obwohl die Xbox 360 Slim für mich die beste bisher erschienene Konsole ist, hat MS bei mir verschissen, denn sie haben mit jeder weiteren Revision Schrott abgeliefert: pfeifende Netzteile, schlecht verarbeitete Controller, bei denen mindestens eine Taste nicht richtig funktioniert, laute Lüfter usw. Ähnliches hatte ich und meine Bekannten bei Sony Konsolen so gut wie nie.
Jazzdude hat geschrieben:
Zudem wird in der Produktbeschreibung damit geworben, dass die Xbox One die einzige Konsole sei, auf der man noch in diesem Jahr Halo 5: Guardians, Rise of the Tomb Raider und Forza Motorsport 6 spielen könne.

Ein bisschen als würde Mc Donalds damit werben, dass deren Restaurants die Einzigen sind, bei denen man den BigMac bestellen kann.

Diese Aussage hat mich eben stutzig gemacht....
schrieb am

Facebook

Google+