Xbox One: Mass Effect: Läuft auf der Xbox One runder als auf der 360 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Mass Effect läuft auf der Xbox One runder als auf der 360

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Der Youtube-Nutzer mit dem sperrigen Namen Mecha-Potato-Alex (via Kotaku.com) hat sich die Mühe gemacht, das neuerdings auch auf der Xbox One lauffähige Mass Effect mit dem Original auf der Xbox 360 zu vergleichen. Microsoft hatte auf der E3-Pressekonferenz angekündigt, dass man demnächst Xbox-360-Spiele nativ auf der Xbox One spielen kann - sowohl physische als auch digitale Titel (wir berichteten). Preview-Nutzer können die Funktion bereits testen, was zu besagtem Video führte. Hier ein paar positive Details, die dem Videoersteller aufgefallen sind:

"- Einige stotternde Punkte in der 360-Version laufen perfekt flüssig auf der X1, aber nicht alle
- Die hereinploppenden Texturen wurden stark verbessert. Es ist nicht perfekt, es gibt aber Punkte, an denen es überhaupt nicht mehr passiert
- Ladezeiten sind kürzer. In diesem Video waren es vier Sekunden, aber beim späteren erneuten Spielen sank es auf zwei
- Die Charakter-Beleuchtung ist dunkler geworden, von der Haut abgesehen
- Die irgendwie hakelige Steuerung von ME1 ist mit dem Controller der One ein kleineres Problem
- Manche Zwischensequnezen scheinen ein wenig schneller zu enden, als Ergebnis von nicht mehr vorhandenen kurzen Slowdowns bei wechselnden Kameraeinstellungen/Animationen etc."




Letztes aktuelles Video: Walkthrough The New Xbox One Experience


Quelle: Youtube-Kanal Mecha-Potato-Alex, Kotaku.com

Kommentare

24BitOldschoolGamer schrieb am
Wenn es nicht richtig fluppen sollte, kann Microsoft ja noch ne Steam App bringen. Dann laufen Mass Effect etc. Vermutlich in den magischen 1080p / 60fps... ;-)
dunbart schrieb am
zmonx hat geschrieben:...
dann sieht man zB gleich am Anfang, wo Joker im Cockpit sitzt, das sich auf der One alles viel schneller aufbaut... Man achte auf die Konsole im Hintergrund....
Ist mir auch aufgefallen, war ja ein sehr nervendes Merkmal der ersten Generation der U3-Engine Spiele. Bei Gears haben die Texturen auch erst spät geladen. Anwarten. Solange die Virtualisierung nur 1:1 den Content bringt ohne Auflösungsupdate, bin ich sehr skeptisch. Die WiiU hat auch VirtualConsole-Spiele - gleiches Problem.
sourcOr schrieb am
Ich hab mich schon gewundert. Das wäre ja ein absolutes Hexenwerk gewesen, wenn ein Spiel wie Mass Effect gleich zu Beginn super gelaufen wäre. Mal schauen, wie das aussieht wenn es dann richtig launcht.
hydro-zonk_123 schrieb am
@EvilReaper: Merci für die Info / den Link. Hatte bei der E3-Präsentation auch ein mehr oder minder deutliches Ruckeln wahrgenommen; nach der hiesigen News aber ernsthafte Zweifel an meinem cerebralen Cortex bzw. den 24fps gehegt. ;)
EvilReaper schrieb am
DARK-THREAT hat geschrieben:
EvilReaper hat geschrieben:So, inzwischen hat DigitalFoundry die Performance auf der XBone nochmal richtig überprüft und Überraschung: Mass Effect läuft auf der XBone viel schlechter als auf der 360! Unterschiede von 5-10 FPS wurden an einigen Stelle gegenüber der 360-Version festgestellt, die das Spiel auf der XBone nahezu unspielbar machten. In Kämpfen läuft es z.B. nur mit 15-16 FPS und geht auch mal runter auf 10 FPS.
http://www.eurogamer.net/articles/digit ... n-xbox-one
Es ist eine Beta! PSN Now funktioniert auch nicht 100%
Man könnte auch das zitieren:
Perfect Dark Zero...
Status: Lower performance, but a better experience than Xbox 360 overall.
Aber das lässt man ja weg, weil es bei dem Spiel besser ist. ;)
Es wird sich noch viel bis zu der Marktreife (die ist in 1/2 Jahr!) tun.
1. Die News lautet "Xbox One: Mass Effect läuft auf der Xbox One runder als auf der 360 ", also habe ich auch nur das thematisch relevante Spiel genommen.
2. Du hattes kein Problem, dass eine Beta getestet wurde, als es noch so aussah als würde es auf der XBone besser laufen, warum jetzt auf einmal?
3. Betas sind eigentlich genau dafür da. Um zu testen. Der Ist-Zustand ist aktuell nunmal sehr besch...eiden. Niemand sagt hier, dass es später nicht besser sein kann. Also kein Grund eine Verteidigungshaltung ein zu nehmen.
Aktuell ist die BC aber kein wirklicher Mehrwert auf der XBone. Zu wenig kompatible Titel, sehr schlechte Performance.
schrieb am

Facebook

Google+