Xbox One: Phil Spencer äußert sich zur möglichen Abwärtskompatiblität zur Original-Xbox - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013
Jetzt kaufen ab 234,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Phil Spencer äußert sich zur möglichen Abwärtskompatiblität zur Original-Xbox

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Das auf der E3 angekündigte Programm zur Abwärtskompatiblität auf der Xbox One ist bereits in vollen Gange: Erste Titel auf der Spielesammlung Rare Replay nutzen die 360-Emulation bereits und es gibt eine Wunschliste für von Fans geforderte Spiele. On irgendwann auch Spiele von Microsofts erster Konsole, also der (Original-) Xbox auf der Xbox One laufen werden, wurde bislang verschwiegen. Auf Twitter hat Phil Spencer am Mittwoch allerdings auf eine entsprechende Nachfrage reagiert: Die Funktion ist offenbar gar nicht so unwahrscheinlich, bislang stecken die Entwickler ihre Ressourcen aber lieber in 360-Titel. Twitter-Nutzer Hadlee Simons wollte wissen, wie viel Arbeit die Abwärtskompatiblität zur Original-Xbox in Anspruch nehmen würde - und merkte an, dass es nur eine dumme Frage sei. Spencers Antwort darauf:

"Ich finde nicht, dass sie dumm ist. Ich stelle dem AK-Team auch oft diese Frage. Müssen erstmal die AK für 360 fertigstellen."


Letztes aktuelles Video: August-Update


Quelle: Twitter
Xbox One
ab 234,99€ bei

Kommentare

PanzerGrenadiere schrieb am
wo kommt das denn her? wer will denn schon last- und last-last-gen spielen bei den ganzen exklusiven one krachern? :Blauesauge:
el\'man schrieb am
Eisenherz hat geschrieben:Trotz allem finde ich die Weiterentwicklung der One nett. Gut ist, dass sie immer mal wieder was versuchen, und mit DX12, Cloud und Emulator-Gedöns sind ja Dinge vorhanden, auf die man aufbauen kann. Aus rein technischer Sicht finde ich das interessanter als das, was Sony tut. Sony bedient geschickt den erzkonservativen "Ich will doch nur spielen"-Markt und riskiert absolut nichts neues. MS scheint da (gezwungenermaßen) experimentierfreudiger zu sein. Mal sehen, wie die Sache in 2-3 Jahren aussieht und ob Sony dann immer noch ihre straighte Schiene fahren.
wat?
dx12 ist für spiele, die cloud ist fürs pseudo marketing, sorry, natürlich für spiele und die emulator geschichte ist, ja, auch für spiele.
wo riskiert ms denn hier bitte was? die sollten lieber mal versuchen neue first entwickler studios gründen und dort was riskieren denn das eingekaufe bekannter marken ist alles andere als risikofreudig.
ansonsten seh ich irgendwie nichts wo ms in technischer sicht was riskiert. gut, die fov eingeschränkte hololens, aber da is sony mit morpheus mindestens gleichzusetzen bzw. risikofreudiger anzusehen, den ar markt gibbet schon länger, den vr markt quasi noch nicht.
greetingz
Sui7 schrieb am
Ist das nicht etwas eine eingeschränkte Sichtweise? ;)
Dir sagt doch sicherlich Playstation Now oder Morpheus was, sind dies etwa keine technischen Neuentwicklungen? So oder so, jeder versucht auf seine Weise neue Möglichkeiten auszuschöpfen und somit sich von der Konkurrenz abzuheben, so funktioniert halt der Markt halt. Selbst Nintendo kann davon ein Lied singen. :D
Eisenherz schrieb am
Trotz allem finde ich die Weiterentwicklung der One nett. Gut ist, dass sie immer mal wieder was versuchen, und mit DX12, Cloud und Emulator-Gedöns sind ja Dinge vorhanden, auf die man aufbauen kann. Aus rein technischer Sicht finde ich das interessanter als das, was Sony tut. Sony bedient geschickt den erzkonservativen "Ich will doch nur spielen"-Markt und riskiert absolut nichts neues. MS scheint da (gezwungenermaßen) experimentierfreudiger zu sein. Mal sehen, wie die Sache in 2-3 Jahren aussieht und ob Sony dann immer noch ihre straighte Schiene fahren.
hydro-skunk_420 schrieb am
Das wäre ungut, ich möchte Morrowind nicht nochmal suchten können.
schrieb am

Facebook

Google+