Xbox One: Schätzung: Mindestens 18 Mio. Konsolen verkauft - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One - Schätzung: Mindestens 18 Mio. Konsolen verkauft

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Da Microsoft keine Verkaufszahlen der Xbox One mehr nennen und fortan die "Nutzerzahlen von Xbox Live" als Erfolgsindikator heranziehen möchte, wird andernorts fleißig über die Anzahl der verkauften Konsolen spekuliert. So geht Mary Jo Foley (All About Microsoft bei ZDNet) davon aus, dass sich die Konsole mehr als 18 Mio. Mal verkauft hat.

Ihre Schätzung basiert auf einer Aussage eines Microsoft-Sprechers, der erklärte, dass Windows 10 auf mehr als 200 Mio. Geräten aktiv laufen würde. "Aktiv laufen" bedeutet, dass das Gerät in den vergangenen 28 Tagen zumindest einmal benutzt wurde. Und zu diesen 200 Mio. Windows-10-Geräten zählen auch die Xbox-One-Konsolen nach der Installation des New-Xbox-One-Experience-Update (November 2015). Laut Foley entfällt der Löwenanteil (ca. 180 Mio.) auf PCs, etwas mehr als eine Million auf Windows Phones und die restlichen 18 Mio. auf die Xbox One. Hierbei ist zu beachten, dass die Zahl einerseits eine inoffizielle Schätzung ist und andererseits höher ausfallen müsste, da womöglich nicht alle Xbox-One-Konsolen in den vergangenen 28 Tagen aktiv waren. Auch bei VGChartz wird eine ähnliche Zahl (19,2 Mio.) genannt (Stand: 26.12.2015). Microsoft hat die Verkaufszahlen bisher nicht kommentiert.

Zum Vergleich: Die PlayStation 4 hat sich laut Sony seit dem Verkaufsstart insgesamt 35,9 Mio. Mal verkauft (wir berichteten). Die Wii U lag bis Ende September 2015 bei 10,73 Mio. Verkäufen.

Letztes aktuelles Video: Most Anticipated Games In 2016 and Beyond Microsoft UK


Quelle: ZDNet, GameSpot, VGChartz, segmentnext

Kommentare

nestie schrieb am
Es gab für mich eigentlich nur einen Grund von der Playstation zur Xbox zu wechseln.Sie ist im Spielbetrieb nicht hörbar,es gibt nichts nervigeres als ein lautes Lüftergeräusch und bei Singleplayerspielen will zumindest ich nicht immer einen Kopfhörer aufsetzen.Die technische Debatte ist doch eigentlich nur Erbsenzählerei,wen die Interessiert sollte sich besser gleich einen guten PC kaufen.
Hiri schrieb am
M$ wird immer die Zweite Pfeife spielen.
Windows 10 finde ich aber gut. :D
Wuschel666 schrieb am
Erzbengel hat geschrieben:
MachineGunDan hat geschrieben:Die Ps4 ist seit 2013 bis jetzt mit Abstand das schwächste Lineup von allen Konsolen, und würd auch 2016 nicht ändern!!!
etliche Japano-Games, 8bit-Like Indie Games und das Xte Remake/Remastered von Uralt Spielen. aber ja, die Fanbase frisst auch alles und jubelt es hoch!
Denn eines zählt auch für mich immer. Eine Konsole muss durch ihre Exklusivspiele begeistern.
Und bis dahin kann kein Titel auf der Ps4 mich begeistern, kein Sony Titel kann eben auch nicht mit Halo oder Forza das Wasser reichen, weil es eben keine gute Rennspiele oder Egoshooter es gibt!
Wer auf anspruchsvollen Spiele steht, besonders auf shooter und racing, ist bei der ps4 falsch!!!
Kein Shooter oder Racing kann die Ps4 weder bei killzone noch bei driveclub nicht xD , kein exclusive shooter oder racing bei der ps4 spielt in der selben liga wie halo oder forza, und wird sich auch nicht ändern!
Die GT die kommen, werden auch nix, Gt sport wird bestimmt genau so schlecht wie die ganzen gt teile, kann niemals in der selben liga spielen wie forza
Ich glaub sogar noch was weniger, das gt sport eher so was wie prologue ist xD
GT7 würd wahrscheinlich auch wieder nicht so gut werden, werden einige von den Wagen her wieder Texture von der Ps3, vlt sogar noch paar von der Ps2 übernommen!
Und wenn ich eher auf RPG, Adventure und so stehe, würde ich lieber den pc bevorzugen als die Ps4 xD
Gut für die One Spieler, schlecht für die PS4 spieler , so kann Sony mit der Ps4 weiterhin auf ihren Erfolg ausruhen!!!
Die Box hat ein hammer lineup und nicht nur Xbots sind der Meinung, dass das Portfolio stärker als auf der Playse ist!!!
Und die Sonyanhänger feiern ihre Konsole
Dann weiterhin viel Spass mit euren heissgeliebten Playstation, lass euch weiterhin schön Verarschen!!!
"This is 4 the Idiots!"
ronny_83 schrieb am
Ist doch gut für Microsoft. Solange es sich besser verkauft als die XBOX 360, sollte doch alles in Ordnung sein. Nur weil die PS4 so einen großen Vorsprung hat, heisst das ja nicht, dass die XBOX One ein finanzielles Desaster ist. Momentan heisst das nur, dass MS nicht so viel Gewinn macht wie Sony :)
bloub schrieb am
die "herren nostalgiker" kennen sicher das projekt und haben bei interesse entweder das oder andere lösungen im einsatz ;).
schrieb am

Facebook

Google+