Xbox One: Die E3-Pressekonferenz ab 18.30 im Livestream - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Die E3-Pressekonferenz ab 18.30 im Livestream

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Dieses Jahr dürfte Microsoft die Pressekonferenz der E3 nicht nur nutzen, um zahlreiche Spiele anzukündigen, sondern auch um einige Fragen zu beantworten. Kommt mit der "Xbox Scorpio" eine technisch stärkere Konsole? Wie sieht die zukünftige Zusammenarbeit mit Oculus aus? Wie stark werden Xbox One und Windows 10 zusammenwachsen? Und kann Microsoft mit irgendetwas überraschen, das nicht im Vorfeld "geleakt" wurde wie State of Decay 2, Xbox One S oder Dead Rising 4? Die Antworten gibt es im Stream direkt aus dem Galen Center, der ab 18.30 starten wird, während wir diese News kontinuierlich um die wichtigsten Ankündigungen ergänzen werden.

Die wichtigsten Infos im Überblick:

Xbox One S: Slim-Variante der Konsole offiziell bestätigt

Gears of War 4: PC-Version bestätigt, Xbox Play Anywhere erlaubt Cross-Save und Cross-Platform-Play

Killer Instinct: General Raam (Gears of War) ergänzt Kämpferriege

ReCore: Termin im September bestätigt

Forza Horizon 3: Offiziell angekündigt, Gerüchte bestätigt

Xbox One Elite Controller: Spezielle Gears-of-War-4-Edition

Inside: Neues Spiel der Limbo-Macher erscheint am 29. Juni, Limbo kostenlos verfügbar

Ark: Survival Evolved: Kostenloses PC-Upgrade dank Xbox Play Anywhere

MineCraft: "Friendly Update" bringt Spieler auf verschiedenen Systemen zusammen

GWENT: Betatest im September zuerst auf Xbox One und Windows 10

We Happy Few: Erschint auf Xbox One im Game Preview Program

Tekken 7: Erscheint auch auf Xbox One; Termin: Anfang 2017

Dead Rising 4: Offiziell für Xbox One und Windows 10 bestätigt

State of Decay 2: Fortsetzung des Überlebenskampfes auf Xbox One und Windows 10

Halo Wars 2: Beta gestartet, Veröffentlichung im Februar 2017

Bestätigt: "Project Scorpio", die "leistungsstärkste Konsole, die je gebaut wurde"



Kommentare

Gesichtselfmeter schrieb am
Also Scorpio ist im Moment für mich so sinnvoll wie ne zweite Milz. Die 400-500? werde ich schön in ne GTX1070 oder GTX 1080 investieren und das Spinnentier leistungstechnisch auf die Ränge verweisen. Mit "the most powerful console" kriegen die mich zumindest nicht. Das ist wohl der lächerlichste Slogan, den ich je gehört habe und macht sogar "Weltmeister der Herzen" arg Konkurrenz, denn den Titel wird zukünftig kein Konsolenhersteller wohl kaum länger als 1-2 Jahre für sich beanspruchen können. Ich bin mal gespannt, was das noch geben wird.
Spiele? Forza Horizon 3 werde ich mir auf dem PC wohl gönnen, vorausgesetzt MS verkackt den Port nicht. 60 FPS sind hier Pflicht. Gears? Zzzzz Scalebound? Scheisse PG schwächelt! Recore? Ganz nett und paar nette Indies, nix was mich aber feucht werden lässt.
Ansonsten sehe ich jetzt schon wieder warum ich MS in dieser Gen den Rücken gekehrt habe. Das waren alles Spiele, die im "weiteren" Zeitfenster des Xbox One Launch angekündigt waren oder die schon fast obligatorisch sind (Gears).
Womit wollen die den Scorpio pushen? Mit einem gerushten Halo 6? Nö danke, also da bin ich mir nicht zu Schade einen Fanboy raushängen zu lassen indem ich sage, dass Sony's Line_Up den Boden mit denen aufwischt. Wenn Scorpio tatsächlich in diesem Jahr aus dem Boden gestampft wurde, werden definitiv keine Spiele Ende 2017 speziell für Scorpio erscheinen, die diese Extra-Power auch richtig nutzen können.
Tja, die Konsolenkriege sind jetzt wohl passé und der PC ist mit einem Mal die Plattform mit dem unbestreitbar stärksten Spieleaufgebot geworden.
Nachtrag: Dead Rising 4 hätte ich noch gerne, aber dank BRD-Zensur/Indizierung wird das wohl nix. Meine Fresse, wie ich den Scheiss hasse. Ein 14-jähriger kann mit Papas Kreditkarte sich fiese Popo-Pornos anschauen, aber bei Spielen benehmen sich die Institutionen so, als wären wir noch in den 90ern. :evil:
TomBG schrieb am
Es scheinen ja doch noch einige zu verstehen was MS vor hat :-P
King Rosi hat geschrieben:
Nuracus hat geschrieben:Ich seh das übrigens ähnlich, dass wir mit der Scorpio un der Neo an sich kaum noch von einer Xbox One/PS4 2.0 reden können, sondern im Grunde sind das praktisch neue Kisten. Die nächste Konsolengeneration, nur nicht so genannt, damit der Kunde sich nicht ganz so stark verarscht fühlt.

Defacto ist zumindest der Ansatz von MS tatsächlich eine neue Generation. Die Frage ist ob man in Zukunft in der Theorie überhaupt von neuen Generationen sprechen kann, zumindest im Xbox Universum?
Wenn die zukünftigen Konsolen (bzw Mini-PCs) abwärts und die Vorgängerkonsolen aufwärtskompatibel sein werden, sehe ich da kein Problem. Beispiel: MS bringt ab jetzt alle 4 Jahre ne neue Xbox auf den Markt und untertsützt die alte weiterhin die nächsten 4 Jahre bis wiederum die nächste erscheint, hätte die alte Konsole den normalen Zyklus von 8 Jahren...und immer so weiter. Das ganze läuft analog zum PC (Windows 10), der jetzt auch eine Xbox Plattform ist neben den Konsolen. Für den normalen Konsolenzocker würde sich nichts ändern, außer das es nach spätestens 4 Jahren eine leistungsstärkere Version gibt und nach 8 Jahren seine Konsole begraben wird und sich eine neue kauft.

Ich würde sogar fast davon ausgehen, dass der Zyklus kürzer ausfallen wird (aber das wird wohl auch von der Entwicklung im Grafikkartenbereich abhängig sein).
King Rosi hat geschrieben:
Lumilicious hat geschrieben:Wobei man aber auch sagen muss das es weiterhin Exklusivtitel unter den Konsolen bleiben. Man muss nur anfangen die Xbox als Windows 10 Maschine zu betrachten, denn nix anderes ist sie. Ein abgeschotteter PC mit einem Custom Win10. Somit sind die Spiele nicht Xbox Exklusiv, sondern Windows 10...
King Rosi schrieb am
gEoNeO hat geschrieben:...
vs
Kommt alles für PC und Xbox One
Somit gibt es kein einziges Spiel, was nur auf die Xbox One gibt und somit kein exklusives Spiel für mich. Ich weiß, dass ich mit meiner Meinung ziemlich allein bin, aber es ist eben meine enttäuschende Meinung zur e3.

Deine Meinung darf ja auch deine Meinung sein und soll sie auch bleiben. :wink: Allerdings glaube ich, dass du eher ein Definitionsproblem hast.
Was das "vs Kommt alles für PC und Xbox One" angeht habe ich ja schon eine Menge geschrieben. Das kein einziges Spiel mehr nur für die One kommt ist ja Sinn und Zweck der Zusammenlegung von Konsole und Win10, genau das möchte MS ja. Das alles ändert nichts an der Tatsache, dass diese Spiele nicht auf anderen Plattformen rauskommen. Win10 gehört nun halt nur mit zu der Xbox Plattform dazu, alles ist eine Xbox Plattform nur eben auf 2 Endgeräte verteilt. Also bleiben Xbox Exclusivs auch Xbox Exclusivs. Kurz gesagt: Win10 ist Xbox, Xbox ist Win10! Für dich als Xbox One Konsolenbesitzer wird sich ja nichts ändern, also verstehe ich dein Problem nicht? Du hast keinerlei Nachteile. Aber natürlich muss sich auch erst noch zeigen, wie ernst es MS damit meint. Solange nicht mehr als eine Handvoll Spiele mit Xbox Play Anywhere rausgekommen ist, kann man sich eigentlich kein Endgültiges Urteil bilden.
Was neue IPs angeht, muss ich dir schon Recht geben. Aber wie sagt man so schön? Never change a Running System. Es ist ja schon seit jeher auffällig, dass Sony mehr neue IPs bringt, diese dafür aber weniger häufig fortsetzt. Bei MS ist es genau umgekehrt (Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel).
CARL1992 schrieb am
gEoNeO hat geschrieben:
CARL1992 hat geschrieben:
gEoNeO hat geschrieben:... Rare Replay 2 ...

echt jetzt ?
dafür wäre es 20 jahre zu früh was willst du das für spiele reinpacken die in Rare Replay nicht schon vorhanden waren ?

Das war ja auch nur ein bsp: Gab doch vor einem Jahr zu Rare Replay 2 etwas. Es war nix konkretes, aber es wurde angedeutet - zumindest habe ich es noch so in erinnerung.
Und warum 20 Jahre zu früh? Es gibt genug Rare Spiele, oder denkst das war alles:
https://de.wikipedia.org/wiki/Rare

ja genug schon aber ob die noch von allen den Quellcode haben ? und die ganzen Handheld games fallen eh weg
aber echt seit '85 gibt's die schon ? wow hab nur die Banjo reihe (für N64 und dann den 360er Titel) gespielt von denen und Goldeneye 007 hab ich alle sogar noch original als Kassette hier für die N64
gEoNeO schrieb am
TheGandoable hat geschrieben:
gEoNeO hat geschrieben:
TheGandoable hat geschrieben:
Hast du wenigstens einen passenden PC worauf du die Titel Spielen kannst? Falls nicht find ich diese Prinzipien Reiterei etwas schräg da die Spiele ja nicht schlechter werden.

Ja, denn habe ich.
Es geht mir um Exklusivität nicht mehr nicht weniger. Wenn alle Spiele von Sony auf dem PC kommen würden, wer würde sich noch ne PS4 Konsole kaufen - vorausgesetzt er hat einen soliden Mid-range Rechner. Und sorry, für mich ist eben mit Windows 10 die Games von der Xbox Sparte keine exklusiven titel mehr. Es mag ja gut für MS sein um mehr Geld zu generieren, aber macht durch den jetzigen kurzen Lebenzyklus der Konsolen alles zunichte. Ich sehe es eben nicht so rosig wie manche hier und es mag jeder anders sehen, ich sehe es als Genickbruch der Konsole.

Dann bist du halt kein XO Kunde mehr dafür zockst du das Zeug eventuell aufm PC passt doch für MS. Wegen dem Untergang der Konsole würd ich mir allerdings nicht so die Gedanken machen da viele halt einfach keinen PC woollen da ändert auch das Multi Angebot der MS Spiele nix.

Das stimmt, MS wird wegen mir schon nicht untergehen :lol:
schrieb am

Facebook

Google+