Xbox One: Virtuelles Fitnessstudio Xbox Fitness wird seine Pforten schließen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Microsoft
Publisher: Microsoft
Release:
22.11.2013

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Xbox One: Virtuelles Fitnessstudio Xbox Fitness wird seine Pforten schließen

Xbox One (Hardware) von Microsoft
Xbox One (Hardware) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Wie Microsoft mitteilt, wird das seit dem Start der Xbox One im November 2013 erhältliche virtuelle Fitnessstudio Xbox Fitness schrittweise seine Pforten schließen. So werden seit gestern keine entsprechenden Inhalte mehr zum Kauf angeboten. Am 15. Dezember 2016 soll dann das Gratisangebot für Xbox-Live-Goldmitglieder enden. Und ab dem 1. Juli 2017 sollen Xbox Fitness und alle dazugehörigen Inhalte nicht mehr heruntergeladen oder gespielt werden können.

Letztes aktuelles Video: Phil Spencer-Interview


Quelle: Microsoft

Kommentare

DARK-THREAT schrieb am
CristianoRonaldo hat geschrieben:
Und ab dem 1. Juli 2017 sollen Xbox Fitness und alle dazugehörigen Inhalte nicht mehr heruntergeladen oder gespielt werden können.

Wow. Dass man seine gekauften Inhalte dann noch nicht mal offline weiter nutzen kann/darf, ist ja eine Schweinerei sondergleichen. Da freut man sich ja schon richtig auf die digitale Zukunft. :roll:

Liegt wohl daran, das XBOX Fitness ein reines Onlineangebot ist. Offline hat die App noch nie funktioniert.
Eirulan schrieb am
Inzwischen sind wohl alle fit, dann braucht es das nicht mehr :cool:
Nuracus schrieb am
leifman hat geschrieben:warum angepisst? microsoft hat doch früh genug ihre onlineausrichtung mit der xbox one kundgetan, wieso erwartet man jetzt dort noch etwas offline nutzen zu können nachdem server abgeschaltet werden?
greetingz

Genau - man kann schließlich immer noch auf die Threesixty umsteigen, auch auf Ubooten.
Ganz ehrlich :D einem Unternehmen was abkaufen, das einem vor dem Kauf ins Gesicht klatscht, und hinterher meckern, wenn die einem nochmal ins Gesicht klatschen. Bravo.
leifman schrieb am
TomBG hat geschrieben:Bin echt angepisst auf MS deswegen, die XBox Fitness App mit Kinect ist genial und eine absoluter Grund für Kinect an der Box. Und selbst ich kann MS diesmal echt nicht verstehen.

warum angepisst? microsoft hat doch früh genug ihre onlineausrichtung mit der xbox one kundgetan, wieso erwartet man jetzt dort noch etwas offline nutzen zu können nachdem server abgeschaltet werden?
greetingz
TomBG schrieb am
Bin echt angepisst auf MS deswegen, die XBox Fitness App mit Kinect ist genial und eine absoluter Grund für Kinect an der Box. Und selbst ich kann MS diesmal echt nicht verstehen.
Aber der Shitstorm geht eh schon los ;-)
Hier kann man für den Erhalt abstimmen: https://xbox.uservoice.com/forums/36318 ... ox-fitness ... in gerade mal 18 Stunden ist das Votum auf Platz 5 aller existierenden Verbesserungsvorschläge geklettert.
schrieb am

Facebook

Google+